Maritim Invest II - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Maritim Invest II
Status: platziert Mindestanlage: EUR 20.000 Emissionshaus: Salomon Invest GmbH
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Maritim Invest II
Emittent Salomon Invest GmbH
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 10.11.2003
Substanzquote 84%
Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung
Der Fonds Maritim Invest II von Salomon & Partner erwirbt Anteile an erfolgreichen Schiffsbeteiligungen (Zweitmarktbeteiligungen), die eine hohe Verzinsung des eingesetzten Kapitals erwarten lassen. Durch den Ankauf einer Vielzahl von Anteilen an bestehenden Schiffsbeteiligungen (unterschiedliche Schiffsgrößen, Schiffstypen, Charterverträge etc.) ergibt sich eine besondere Sicherheitsqualität. Es werden überwiegend Beteiligungen an Gesellschaften erworben, die für die Tonnagesteuer optiert haben. Bedingt durch die Tonnagesteuer kann die aus dem wirtschaftlichen Ergebnis resultierende Vermögensmehrung annähernd steuerfrei realisiert werden.
Die Dritte Salomon & Partner Maritime Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Jeder Kommanditist kann die Gesellschaft mit einer Frist von einem Jahr zum Ablauf des Geschäftsjahres 2015 kündigen.

Herausragende Merkmale
- langjähriges Know-how im Schiffsfondsbereich durch Salomon & Partner - aktives und professionelles Beteiligungsmanagement - Risikostreuung durch breites Portfolio - günstiger Ankauf erfolgreicher Schiffsbeteiligungen - weitgehend steuerfreie Auszahlungen durch die Tonnagesteuer - steuerfreier Veräußerungserlös - ca. 8-10% Nettorendite p.a. erwartet - Investition in einen etablierten Wachstumsmarkt - keine Haftung über die Einlage hinaus
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 60% zzgl 5% Agio nach Annahme 40% zum 01.08.2004 Auszahlung: Über die gesamte Laufzeit wird mit einer Ausschüttung von 227% inkl. Veräußerungserlös gerechnet.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Der Fonds erzielt Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Es ist vorgesehen, vorzugsweise Schiffsbeteiligungen anzukaufen, die für die Tonnagesteuer optiert haben. Die Optierung für pauschale Gewinnermittlung (Tonnagesteuer) ermöglicht es, die aus dem wirtschaftlichen Ergebnis resultierende Vermögensmehrung, bis auf die Zahlung der geringen Tonnagesteuer, nahezu steuerfrei zu vereinnahmen.
Finanzierung
Das geplante Gesamtinvestitionsvolumen beträgt EUR 10.000.000 und besteht zu 100% aus Eigenkapital.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.