MT "Wappen von Bremen" - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
MT "Wappen von Bremen"
Status: platziert Mindestanlage: k. A. Emissionshaus: Hansa Hamburg Shipping
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung MT Wappen von Bremen
Emittent Hansa Hamburg Shipping
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit k. A.
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Das vorliegende Angebot ermöglicht Anlegern die Investition in das MT "WAPPEN VON BREMEN”. Das Schiff ist ein im Oktober 2003 abzuliefernder, Doppelhüllen-Sicherheitstanker vom durch die Kieler Lindenau Werft und die Wappen-Reederei neu entwickelten Typ SCOT 8000.

Schiff
Das MT "WAPPEN VON BREMEN” verfügt über eine Tragfähigkeit von 8.000 tdw bei einem Tiefgang von 7,4 m. Aufgrund seiner Abmessungen von 116,4 m Länge und 18,0 m Breite ist das Schiff in der Lage, alle relevanten Verladehäfen weltweit anzulaufen. Angetrieben wird das MT "WAPPEN VON BREMEN” von zwei jeweils 1.800 kW leistenden MAN-Hauptmaschinen. Diese von einem der bedeutendsten Motorenhersteller der Welt, MAN B&W Alpha, in Dänemark gefertigten Hauptmaschinen ermöglichen dem Tanker eine Service-Geschwindigkeit von 14,5 kn. Das MT "WAPPEN VON BREMEN” verfügt über insgesamt 16 hochwertig beschichtete Ladetanks zwischen 120 und 1.185 cbm und eine Gesamtkapazität von 9.000 cbm sowie zwei ebenfalls beschichtete Decktanks. Aufgrund unabhängiger Rohrleitungssysteme für alle Tanks können bis zu sechzehn verschiedene Ladungspartien gleichzeitig gefahren werden, ohne miteinander in Berührung zu kommen.. Die Tanks verfügen jeweils über eine eigene Tankheizung, die es zulässt, verschiedene Ladungen bei einer Temperatur von bis zu ca. 80 °C zu transportieren. Jeder Tank ist mit einer eigenen Ladepumpe ausgestattet, die mit einer Leistung von 200 bis 300 cbm pro Stunde eine vollständige Entladung des Schiffes in weniger als 10 Stunden ermöglicht. Darüber hinaus verfügt jeder Tank über eine eigene Tankwaschanlage, die es erlaubt, innerhalb kürzester Zeit die Tanks zu reinigen. Die SCOT 8000-Schiffe können mit dieser Ausstattung mehr als 500 verschiedene flüssige Güter transportieren. Dazu gehören Paraffine, Schmieröl-Additive, Melasse, Chemikalien, Ölprodukte und auch Speiseöle. Für die Aufnahme von Ballastwasser stehen separate Tanks zur Verfügung.
Beschäftigung
Das Schiff wird mit insgesamt vier baugleichen Schiffen in einem Einnahme-Pool zusammengefasst und durch die in diesem Segment marktführend etablierte Poseidon Schiffahrt GmbH, ein Tochterunternehmen des Frachtcontors Junge & Co. GmbH, befrachtet. Die Aufgabe der Bereederung des Schiffes wird von der Hamburger Wappen-Reederei übernommen. Neben MT "WAPPEN VON BREMEN”, MT "WAPPEN VON BAYERN”, "WAPPEN VON MÜNCHEN”, "WAPPEN VON HAMBURG” UND "WAPPEN VON BERLIN” wird von der Wappen-Reederei auch das vorerst letzte, bis Ende 2003 abzuliefernde Schwesterschiff dieses Typs, "WAPPEN VON TIROL”, bereedert.

Informationen zum Initiator: Hansa Hamburg Shipping

Das Emissionshaus Hansa Hamburg Shipping International GmbH & Co. KG wurde 1999 gegründet. Seitdem konnte das Unternehmen 34 öffentliche Beteiligungsangebote und Private Placements mit einem Gesamtvolumen von fast EUR 1,3 Mrd. platzieren.

Hervorragende Kontakte prägen die Strategie des Emissionshauses: Durch die enge Verbundenheit mit den Kapital- und Schiffsmärkten kann Hansa Hamburg Shipping auf Kontakte zurückgreifen, die zum Teil über Generationen gewachsen sind. Vereint mit ausgewiesener Expertise, Kompetenz und Marktkenntnis, ergibt sich für die Anleger ein auch in einem schwierigen ökonomischen Umfeld tragfähiges Fundament für die Realisierung langfristig ausgerichteter, konservativ kalkulierter und wirtschaftlich ertragreicher Beteiligungsangebote.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.