MT "W-O Sharon Sea" - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
MT "W-O Sharon Sea"
Status: platziert Mindestanlage: EUR 15.000 Emissionshaus: Hanseatic Lloyd
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung MT W-O Sharon Sea
Emittent Hanseatic Lloyd
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 30.03.2006
Substanzquote 89,36%
Fremdkapitalquote 58,75%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung
Der Anleger beteiligt sich als Kommanditist an der Gesellschaft "W-O Sharon Sea GmbH & Co. KG", Haren (Ems). Bei dem MT "W-O Sharon Sea" handelt es sich um einen modernen Rohöl-/Ölproduktentanker der Panmax-Größenklasse. Die Festigkeit des Schiffsrumpfes ist entsprechend eines Wellenspektrums, das einem dreißigjährigen Einsatz in der Nordatlantikfahrt gleicht, ausgelegt.

Die Anlagedauer Eine Schiffsbeteiligung ist grundsätzlich eine langfristige Investition. Eine ordentliche Kündigung der Beteiligungsgesellschaft ist gemäß § 16 des Gesellschaftsvertrages erstmalig zum 31. Dezember 2023 möglich.
Marktsituation
Aufgrund der guten Ergebnisse, die in allen Bereichen des Seetransportes für z.B. Ölprodukte, Chemikalien, sonstige Rohstoffe oder auch Halb- und Fertigerzeugnisse zu erzielen sind, wuchs die Nachfrage nach zusätzlicher Tonnage deutlich stärker als das Angebot an verfügbarem Schiffsraum. Nach wie vor nimmt - bezogen auf die Tragfähigkeit - der Anteil der Tankschiffe eine dominierende Stellung in der Welthandelsflotte ein.
Schiff
Bei dem MT "W-O Sharon Sea" handelt es sich um einen modernen Rohöl-/Ölproduktentanker der Panmax-Größenklasse. Die Festigkeit des Schiffsrumpfes ist entsprechend eines Wellenspektrums, das einem dreißigjährigen Einsatz in der Nordatlantikfahrt gleicht, ausgelegt.
Herausragende Merkmale
- langfristige Beschäftigung bei einem sehr professionellen Charterer mit hohen Marktkenntnissen und exzellenter Reputation - Verschiedene Ladungskontrakte zur Absicherung der Basiseinahmen - Verstetigung der anteiligen Chartereinnahmen durch den Einnahmepool aller Schiffe - Chartererlöse liegen im Mittel deutlich über den Zahlen des Zeitchartermarktes - Langjährige Erfahrung im Tankermarkt
Beschäftigung
Am 2. Februar 2006 wurde ein Chartervertrag zwischen der Beteiligungsgesellschaft W-O Sharon Sea GmbH & Co. KG., Haren (Ems), und dem Charterer Heidmar LLC, Marshall Islands, geschlossen. Dem gemäß ist der Tanker "W-O Sharon Sea" für eine Periode von sieben Jahren (plus/minus 60 Tage nach Wahl des Charterers) an Heidmar LLC verchartert.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: - 25% (einschließlich 5% Agio) nach Annahme der Beitrittserklärung und Aufforderung durch den Treuhänder - 30% am 15.11.2006 - 50% am 01.04.2007 Die MIndestbeteiligungssumme beträgt EUR 15.000 Auschüttungen: In den ersten drei Jahren sind Ausschüttungen in Höhe von 7,0 % der Nominaleinlage pro Jahr vorgesehen. Danach sind in jedem Jahr mindestens 8,0 % Ausschüttungen auf das nominelle Kommanditkapital prognostiziert.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Der Prospekt kalkuliert mit einer Vollplatzierung bis zum Jahresende 2006. Die Höhe des individuellen steuerlichen Ergebnisses ist abhängig vom Beitrittsdatum des einzelnen Gesellschafters. Weiterhin wird unterstellt, dass die steuerlichen Ergebnisse zu Steuerzahlungen im jeweiligen Jahr führen. Die Beteiligungsgesellschaft hat bereits zum 1. Januar 2005 zur pauschalierten Gewinnermittlung gemäß § 5a EStG ("Tonnagesteuer") optiert.
Finanzierung
Die Fremdfinanzierung des Tankers hat die Bremer Landesbank zugesagt. Gegenstand dieser Finanzierungszusage sind ein Schiffshypothekendarlehen, ein Kontokorrentkredit, eine Anzahlungsfinanzierung sowie die Vorfinanzierung noch nicht eingezahlter Anlegermittel.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.