MT 'Max Jacob' (2001) - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
MT 'Max Jacob' (2001)
Status: platziert Mindestanlage: EUR 25.000 Emissionshaus: Hansa Hamburg Shipping
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung MT 'Max Jacob' (2001)
Emittent Hansa Hamburg Shipping
Kategorie Schiffe Tanker
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 6. Dezember 2001
Substanzquote 100 %
Fremdkapitalquote 0 %
Einkunftsart Tonnagesteuer

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Informationen zur Beteiligung
CHECKLISTE     –    ZWEITMARKT    SCHIFF     –     Datum:      1/2016

 

Initiator:        HHS                              Fonds:           Max Jacob   

Schiffstyp:     157.000 tdw.                                                                                                              

Basis für diese Checkliste ist der Geschäftsbericht über das Jahr: 2014

                                                                                                                                      

1. Baujahr

 

2000

2. Preis in Mio. USD

2016: 26,5

3. Charter US-$ / Tag

2015: 37.000

4. Charterlaufzeit

Pool

5. Charterer

Bluefin Pool

6. Tonnagesteuer /U-Betr. %/ Unterschiedsbetrag

- 15

7. Gewerbesteuerrückstellung Euro

-

8. Bank

-

9. Zinsen in %

-

10. Tilgung Mio. USD/Jahr

-

11. Darlehensstand in Mio. USD

0 seit Oktober 2015

12. Ausschüttung in %

 

13. Liquiditätsreserve in Mio.

2015: 3,6 Mio USD + 600.000 €

14. Rückkaufoption Mio. USD

 

15. Kommanditkapital Mio. €/VK/Stille

 21,5 +, KG 2: 3,8

16. Betriebskosten / Tag/ USD

8000

17. Bereederung/Befrachtung TEUR (B&B)

 

18. Dockung/Datum/USD

15 Jahre = 2015

19. Dockungspauschale / Jahr / USD

400.000

20. Fondskosten €/Jahr

200.000

21. Profit-Sharing

nein

22. Garant Kapital in €

nein

24. Technischer Zustand

 

25. Schrottpreis in Mio. USD / % KG

15

26. Orderbook % ( = 3 Jahre)

20

27. 20 YRS + %

15

 

 

Kommentar/Prognose:

In 2013 wurde eine Sanierung mit Neukapital ( Kommanditkapital 2 ) in Höhe von 3,8 Mio. € durchgeführt. Das Neukapital ist ausgestattet mit einem Gewinnvorab von 9%/Jahr und einem Bonus von 20 % einmalig.

 

 Bei Verkauf des Schiffes in 2016 erhält das Kapital 2:  3,8 Mio. + Gewinnvorab und das Kapital 1 (Altkapital):  ca. 60 bis 70%.

 

Mit 30.000 USD /Tag Charter schüttet dieser Fonds 15 bis 20% / Jahr aus.

Die Nutzungsdauer liegt noch bei ca. 8 bis 10 Jahre.

Kurzbeschreibung
Bei dem MT »Max Jacob« handelt es sich um den Ankauf eines Rohöltankers der Suezmax-Klasse mit einer Kapazität von 157.500 tdw, der im Mai 2000 von der koreanischen Werft Daewoo Heavy Industries an die Verkäufer abgeliefert wurde. Die Übernahme des Schiffes durch die Beteiligungsgesellschaft erfolgt im Dezember 2001.

Die Beteiligung an dem MT »Max Jacob« ist ein unternehmerisches Engagement mit einer gesellschaftsvertraglich vorgesehenen Bindung bis zum Jahre 2016
Marktsituation
Schiff
Das MT »Max Jacob« ist ein Tanker für den Transport von Erdöl und Erdölprodukten. Das Schiff wurde im Auftrag der OMI Corporation, Stamford/USA, auf der koreanischen Werft Daewoo Heavy Industries nach den Vorschriften und unter Aufsicht der Klassifikationsgesellschaft Den Norske Veritas gebaut und im Mai 2000 abgeliefert. Es handelt sich um einen Doppelhüllen-Tanker mit zwölf Ladetanks sowie zwei Sloptanks. Mit einer Tragfähigheit von rd. 160.000 tdw gehört das Schiff zur Gruppe der Suezmax-Tanker (120.000 bis 200.000 tdw).
Beschäftigung
Poolcharter
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
41 % Kaufpreis
Finanzierung
Darlehen abgelöst

Informationen zum Initiator: Hansa Hamburg Shipping

Das Emissionshaus Hansa Hamburg Shipping International GmbH & Co. KG wurde 1999 gegründet. Seitdem konnte das Unternehmen 34 öffentliche Beteiligungsangebote und Private Placements mit einem Gesamtvolumen von fast EUR 1,3 Mrd. platzieren.

Hervorragende Kontakte prägen die Strategie des Emissionshauses: Durch die enge Verbundenheit mit den Kapital- und Schiffsmärkten kann Hansa Hamburg Shipping auf Kontakte zurückgreifen, die zum Teil über Generationen gewachsen sind. Vereint mit ausgewiesener Expertise, Kompetenz und Marktkenntnis, ergibt sich für die Anleger ein auch in einem schwierigen ökonomischen Umfeld tragfähiges Fundament für die Realisierung langfristig ausgerichteter, konservativ kalkulierter und wirtschaftlich ertragreicher Beteiligungsangebote.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.