MT "Livadia" (2004) - Basisdaten
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
MT "Livadia" (2004)
Status: platziert Mindestanlage: EUR 15.000 Emissionshaus: Fondshaus Hamburg
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Fondsname Tankschiff MT "Livadia"
Firma der Fondsgesellschaft FHH Fonds Nr. 20 MT "Livadia" GmbH & Co. Tankschiff KG, Hamburg
Gründungsgesellschafter FHH Fonds Nr. 20 MT "Livadia” GmbH, Hamburg - persönlich haftende Gesellschafterin Christian F. Ahrenkiel GmbH & Co. KG FHH Fonds Haus Hamburg Gesellschaft für Unternehmensbeteiligungen mbH & Co. KG Ahrenkiel Shipmanagement GmbH & Co. KG FHT Fonds Haus Treuhand GmbH - Kommanditisten
Beteiligungsgegenstand Gegenstand des Unternehmens sind der Erwerb und Betrieb des voraussichtlich am 30.04.2004 zu liefernden MT "Livadia" und alle damit in Zusammenhang stehenden Geschäfte.
Tonnagesteuer Option zur Tonnagesteuer ab 2007
Initiator Fondshaus Hamburg
Fondstyp Schiffsfonds
Herausgabedatum des Emissionsprospektes 13.04.2004
Gesamtes Eigenkapital EUR 9.475.000
Gesamtinvestitionskosten EUR 23.390.000
Rechtsform Kommanditgesellschaft
Steuerliche Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.