MT 'Conti Madagaskar' - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten

DFI Wohnen 1
Kategorie: 1. AIF Genehmigungen
Emittent: DFI


SUCHE STARTEN
MT 'Conti Madagaskar'
Status: platziert Mindestanlage: EUR 25.000 Emissionshaus: Conti
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung MT 'Conti Madagaskar'
Emittent Conti
Kategorie Schiffe Tanker
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 15.09.2008
Substanzquote 88,2%
Fremdkapitalquote 49,4%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb (Tonnagesteuer)

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Der Anleger beteiligt sich an der Fondsgesellschaft CONTI 162. Schifffahrts-GmbH & Co. KG MT »CONTI MADAGASKAR«. Die Fondsgellsallschaft investiert in den Produktentanker MT "CONTI MADAGASKAR".

Anleger können unter Einhaltung einer Frist von sechs Monaten jeweils zum Jahresende kündigen, erstmals zum 31.12.2028.

 

 

Schiff
MT »CONTI MADAGASKAR« ist ein hochmoderner Doppelhüllen-Öl-/Produktentanker der sog. Aframax- Klasse mit einer Tragfähigkeit von 105.250 tdw. Das Schiff wird auf der renommierten Werft Hyundai Heavy Industries in Südkorea gebaut und voraussichtlich bereits im April 2009 abgeliefert. Der Baupreis wird von einem öffentlich bestellten und vereidigten Schiffsschätzer als günstig beurteilt. Aufgrund der schiffbaulichen und ladungstechnischen Einrichtungen kann das Schiff sowohl Rohöl als auch Ölprodukte (insbesondere Diesel und Benzin) transportieren. Diese Eigenschaften in Verbindung mit der Größe des Schiffes ermöglichen einen sehr flexiblen Einsatz.
Finanzierung
Das vorgesehene Gesamtinvestitionsvolumen beträgt EUR 51,0 Mio. Dieser Betrag wird aus Eigenkapital in Höhe von EUR 26,0 Mio und in Form eines Schiffshypothekendarlehens finanziert. Das Schiffshypothekendarlehen wird bei Ablieferung in USD aufgenommen (USD 40,0 Mio.) und soll zu 50% in japanische Yen (JPY) umgeschuldet werden. Für den USD-Anteil des Schiffshypothekendarlehens wurde ein Zinssatz von 5,75% p.a. für fünf Jahre (Zinsswap) und 6,75% p.a. danach kalkuliert. Für den JPY-Anteil wurde ein Zinssatz von 2,75% p.a. für fünf Jahre und 3,50% p.a. danach unterstellt.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die Ausschüttungen sind steuerrechtlich Entnahmen und müssen nicht gesondert versteuert werden. Das steuerliche Ergebnis der Fondsgesellschaft wird dem Gesellschafter anteilig zugewiesen. Die Fondsgesellschaft wird im Jahr 2009 zur sog. Tonnagesteuer optieren, so dass sich das steuerliche Ergebnis nach der pauschalierten Gewinnermittlung auf Basis der Nettoraumzahl (NRZ) ergibt. Ein Veräußerungsgewinn ist steuerfrei
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: - 70% zuzüglich 5% Agio bei Eintritt in 2008 - 30% bis zum 30.August 2009 Die Mindestbeteiligung beträgt EUR 25.000. Höhere Summen müssen ohne Rest durch 5.000 teilbar sein. Die Ausschüttung in Höhe von 7% p.a. bezogen auf das eingezahlte Kommanditkapital beginnt ab Charterbeginn (voraussichtlich 6.4.2009) und steigt bis auf 17% p.a. Auf Einzahlungen der zweiten Einzahlungsrate erhält der Gesellschafter 4% p.a. ab Einzahlung bis Charterbeginn. Die Ausschüttungen erfolgen, sofern es die Liquiditätslage der Fondsgesellschaft erlaubt, jährlich nachschüssig. Die kumulierten Ausschüttungen von 215% berücksichtigen den Verkauf des Schiffes und die Rückführung des Kommanditkapitals. Das Schiff soll prognosegemäß nach einer Nutzungsdauer von 20 Jahren zu rd. 20% der Beschaffungskosten verkauft werden.
Beschäftigung
Charterer: Für MT »CONTI MADAGASKAR« besteht ein 5-jähriger Chartervertrag mit ST Shipping and Transport Pte. Ltd., Singapore. Die Bruttocharterrate beträgt für diese Zeit USD 28.275. Die Flotte von ST Shipping umfasst rd. 160 Schiffe. ST Shipping befindet sich im Eigentum der Glencore Unternehmensgruppe, Baar, Schweiz. Glencore zählt zu den weltweit größten im Privatbesitz befindlichen Rohstoffkonzernen. Nach Ablauf der Festcharter wurden Chartereinnahmen von USD 27.000 pro Tag (netto) kalkuliert. Einsatztage: In 2009, dem Ablieferungsjahr des Schiffes, wurden entsprechend dem Ablieferungszeitpunkt 269 Einsatztage und für die kommenden vier Jahre jeweils 363 Einsatztage unterstellt. Anschließend wurde mit 360 Tagen p.a. bzw. in den Jahren mit turnusmäßigen Werftzeiten mit 355 Tagen (in 2014, 2019) bzw. 350 Tagen (in 2024) p.a. gerechnet. Beerederung: Die Reederei NSB Niederelbe Schiffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG, Buxtehude, stellt entsprechend dem Bereederungsvertrag sicher, dass das Schiff für den Charterer einsatzfähig ist.

Informationen zum Initiator: Conti

Der Name CONTI steht seit 1970 für Erfolg in Konzeption, Vertrieb und Management von Schiffsbeteiligungen. Seit Gründung wurden von der Unternehmensgruppe Investitionen in Höhe von rd. € 7,0 Mrd. realisiert. Kapitalanleger beteiligten sich mit rd. € 2,8 Mrd.

Heute gehört CONTI mit 75 Schiffen in Fahrt - 41 Containerschiffe, 24 Bulker, acht Produktentanker, ein Hochsee- und ein Flusskreuzfahrtschiff - und mit rd. 2.500 Arbeitsplätzen zu Land und auf See zu den größten und modernsten Reedereien weltweit.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.