MT "Chaleur Bay" (Vorzug) - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
MT "Chaleur Bay" (Vorzug)
Status: platziert Mindestanlage: EUR 25.000 Emissionshaus: Hansa Hamburg Shipping
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung MT Chaleur Bay (Vorzug)
Emittent Hansa Hamburg Shipping
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit November 2003
Substanzquote 85,44%
Fremdkapitalquote 54,14%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb (§ 15 EStG)

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung
Mit der Beteiligung an dem MT "CHALEUR BAY" wird Kapitalanlegern die Möglichkeit geboten, sich an einem modernen, vielseitig einsetzbaren Doppelhüllen-Tanker mit einer Tragfähigkeit von 71.345 tdw zu beteiligen.

Der Anleger beteiligt sich entweder unmittelbar als Kommanditist oder mittelbar über die Treuhandkommanditistin an der Schiffahrtsgesellschaft "Chaleur Bay” mbH & Co. KG. Die Anleger können sich zwischen drei Beteiligungsvarianten entscheiden (Standardkapital, Tranche 2004 und Vorzugskapital). An dieser Stelle wird die Beteiligungsvariante Tranche 2004 vorgestellt.

Jeder Kommanditist kann grundsätzlich seine Gesellschafterstellung mit einer Frist von sechs Monaten zum Ablauf eines Geschäftsjahres, erstmals zum 31. Dezember 2017 kündigen.
Marktsituation
Im Weltseehandel wurde seit 1985 eindurchschnittliches jährliches Wachstum von ca. 3% erzielt. Für das Jahr 2003 werden Handelszuwächse von rund 6,2% angenommen. Für den Tankermarkt ist aufgrund der aktuellen gesetzlichen Änderungen mit einer nachhaltigen positiven Entwicklung zu rechnen. Sie wird maßgeblich durch das sog. "Phase Out"-Programm ausgelöst, das die sukzessive Ausmusterung alter Einhüllentanker vorsieht.
Schiff
Das MT "CHALEUR BAY" ist ein moderner Doppelhüllen- Tanker der Panamax-Klasse mit einem Tankvolumen von 80.012 cbm und einer Tragfähigkeit von 71.345 tdw. Das Schiff erreicht eine Dienstgeschwindigkeit von 14 Knoten. Eine hochwertige Tankbeschichtung sowie die Eisklasse 1C sorgen für höchste Flexibilität in allen geplanten Einsatzgebieten. Das Schiff wurde unter Aufsicht des American Bureau of Shipping (ABS) auf der kroatischen Werft "3. MAJ" in Rijeka gebaut und im Jahre 2000 abgeliefert. Die Übernahme des Schiffes durch die Beteiligungsgesellschaft erfolgte am 27.10.2003.
Herausragende Merkmale
Eine hochwertige Tankbeschichtung sowie die Eisklasse 1C (leichtes Eis) sorgen für höchste Flexibilität in allen geplanten Einsatzgebieten.
Beschäftigung
Für das MT "Chaleur Bay" wurde mit der Scorpio Ship Management, Monaco, eine Anfangscharter über 5 Jahre zu US$ 16.250/Tag abgeschlossen (+/- 30 Tage). Scorpio Ship Management hat für die Erfüllung der Charter eine Bankgarantie über US$ 3,333 Mio. hinterlegt, die bis zum Ende der 5-jährigen Festcharter valutiert. Für die gesamte Folgezeit der Beteiligung wird, basierend auf Erfahrungen der Reederei, mit einer Charterrate von US$ 18.250/Tag gerechnet.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung Nach Annahme: 30% zzgl. 5% Agio 01.09.2004: 70% Die Mindestbeteiligungssumme beträgt EUR 25.000. Ausschüttung: Anfänglich 8% p.a. in 2004 ansteigend auf 12% p.a. in 2017
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Ab dem Jahr 2007 ist der Wechsel zur pauschalen Gewinnermittlung nach § 5a EStG (Tonnagesteuer) vorgesehen. Dadurch bleiben die Ausschüttungen nahezu steuerfrei.
Finanzierung
Gesamtfinanzierungsvolumen: EUR 34.759.000 Das erforderliche Kommanditkapital der Fondsgesellschaft in Höhe von EUR 15.940.000 setzt sich aus dem Kommanditkapital der Anleger (EUR 15.900.000) und dem der Initiatoren (EUR 40.000 ) zusammen. Eine norddeutsche Geschäftsbank hat der Kommanditgesellschaft ein Schiffshypothekendarlehen in Höhe von USD 21.250.000 mit einer Laufzeit von 10 Jahren (bis 20.10.2013) zugesagt. Das Darlehen ist ab dem 20.01.2004 in 39 gleich hohen vierteljährlichen Raten in Höhe von USD 379.500 sowie einer letzten Raten in Höhe von USD 6.449.500 zurückzuzahlen. In der Kalkulation wurde davon ausgegangen, dass nach Ablauf von 10 Jahren die Hypothek mit gleichen Quartalsraten weiter getilgt wird.

Informationen zum Initiator: Hansa Hamburg Shipping

Das Emissionshaus Hansa Hamburg Shipping International GmbH & Co. KG wurde 1999 gegründet. Seitdem konnte das Unternehmen 34 öffentliche Beteiligungsangebote und Private Placements mit einem Gesamtvolumen von fast EUR 1,3 Mrd. platzieren.

Hervorragende Kontakte prägen die Strategie des Emissionshauses: Durch die enge Verbundenheit mit den Kapital- und Schiffsmärkten kann Hansa Hamburg Shipping auf Kontakte zurückgreifen, die zum Teil über Generationen gewachsen sind. Vereint mit ausgewiesener Expertise, Kompetenz und Marktkenntnis, ergibt sich für die Anleger ein auch in einem schwierigen ökonomischen Umfeld tragfähiges Fundament für die Realisierung langfristig ausgerichteter, konservativ kalkulierter und wirtschaftlich ertragreicher Beteiligungsangebote.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.