MT 'Cape Bellavista' (2003) - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
MT 'Cape Bellavista' (2003)
Status: platziert Mindestanlage: EUR 15.000 Emissionshaus: König & Cie.
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung MT 'Cape Bellavista' (2003)
Emittent König & Cie.
Kategorie Schiffsfonds
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 27.12.2001
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Warnhinweis: Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.
Kurzbeschreibung
Anleger können sich über die MT "CAPE BELLAVISTA" Tankschiffahrts GmbH & Co. KG an dem MT »Cape Bellavista« beteiligen. Der MT "Cape Bellavista" ist ein moderner Doppelhüllen Rohöltanker der Suezmax Klasse. Die Ausstattung des Tankers entspricht dem höchsten Sicherheitsstandard (Doppelhülle). Die Ladungstanks sind mit einem Coating (Beschichtung) versehen, so dass neben Rohöl auch "saubere" Ölprodukte gefahren werden können. Der Beitritt zur Kommanditgesellschaft erfolgt zunächst als Treugeber über eine Treuhandgesellschaft. Jeder Gesellschafter kann seine Gesellschafterstellung mit einer Frist von neun Monaten zum Ablauf eines Geschäftsjahres, erstmals jedoch zum 31. Dezember 2017, kündigen.
Es bieten sich Beteiligungsmöglichkeiten an den Tranchen 2002 und 2003. An dieser Stelle wird die Tranche 2003 näher beschrieben.
Marktsituation
Entscheidend für die weitere Entwicklung der Nachfrage nach Suezmax-Tankern sind die Entwicklung der Weltwirtschaft und der Preiswettbewerb der Ölförderländer. Wie die nachstehende Prognose der Deutschen Bank Research ausweist, werden für das Jahr 2002 wieder verbesserte weltwirtschaftliche Bedingungen erwartet (BIP Welt gesamt +2,9%), was sich in höhere Welthandels- und Seeverkehrswachstumsraten transferieren lässt. Da insbesondere für die asiatischen Länder wieder mit einem höheren Wirtschaftswachstum gerechnet werden kann und nach Einschätzung der Deutschen Bank Research die Konjunktur der USA im vierten Quartal 2002 wieder Fahrt aufnehmen wird (+3,2% im Vorjahresvergleich), kann von einem Einschwenken der Wachstumsraten imSeeverkehr und damit auch im Bereich der Rohölverkehre in den langfristigen Wachstumspfad gerechnet werden.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 2% plus Agio nach Annahme (Im Jahr 2002) 30% zum 01.05.2003 30% zum 01.10.2003 19% zum 01.05.2004 19% zum 01.10.2004 Ausschüttung: Insgesamt 150% geplant. Für 2003 9% bezogen auf das nominelle Kommanditkapital, bis 2017 ist eine Steigerung der Ausschüttungen bis auf 20% vorgesehen. Die durchschnittliche Ausschüttung beträgt ca. 10% p.a. Verkauf: Nach rund 15 Betriebsjahren wurde ein Veräußerungserlös von nur ca. 20% der Euro-Anschaffungskosten kalkuliert. Nach 10 Jahren hat der Charterer eine Kaufoption.

Informationen zum Initiator: König & Cie.

König & Cie. wurde im Jahr 1999 von Tobias König gegründet. Seitdem wurden Investitionen mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 4,2 Milliarden Euro initiiert, darunter 80 geschlossene Fonds. König & Cie. investiert in zukunftsträchtige Wachstumsmärkte. 

Das Unternehmen setzt auf sein weltweites Netzwerk von Kompetenz und Know-how, auf Anlageobjekte besonderer Qualität und auf chancenreiche Marktsegmente. So schaffen wir für unsere Investoren den Return on Investment: sicherheits orientiert, mit hohen Ansprüchen und langjähriger Erfahrung.

König & Cie. beschäftigt ca. 25 Mitarbeiter. Weitere 50 Mitarbeiter sind in verbundenden Unternehmen beschäftigt.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.