MT "Cape Baxley" (2003) - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
MT "Cape Baxley" (2003)
Status: platziert Mindestanlage: EUR 15.000 Emissionshaus: König & Cie.
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung MT Cape Baxley (2003)
Emittent König & Cie.
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 19.05.2003
Substanzquote 89,2%
Fremdkapitalquote 54,8%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Anleger können sich über die MT "CAPE BAXLEY" Tankschiffahrts GmbH & Co. KG an dem MT "CAPE BAXLEY" beteiligen. Der MT »Cape Baxley« ist ein moderner Doppelhüllen Rohöltanker der Suezmax Klasse. Die Ladungstanks sind mit einem Coating (Beschichtung) versehen, so dass neben Rohöl auch "saubere" Ölprodukte gefahren werden können. Dadurch ist der MT "CAPE BAXLEY" wettbewerbsfähiger als der überwiegende Rest der Suezmaxtanker. Der Beitritt zur Kommanditgesellschaft erfolgt zunächst als Treugeber über eine Treuhandgesellschaft.

Je nach Bedarf kann sich der Anleger in Form einer Kommanditbeteiligung mit der Tranche 2003 und/oder Tranche2004 oder in Form einer Stillen Beteiligung mit Wandlungsrecht beteiligen. An dieser Stelle wird jedoch nur die Tranche 2003 dargestellt.

Die geplante Laufzeit beträgt ca. 15 Jahre. Eine Kündigung ist frühstens zum 31.12.2017 möglich.

Marktsituation
Die Tankermärkte, und darunter auch der Markt für die Suezmax-Klasse, durchlebten in den vergangenen Jahren eine außerordentliche Entwicklung, darunter zweimal einen exorbitanten Anstieg der Charterraten. Im Februar/März 2003 bewegten sich die Charterraten auf einem Niveau, wie es in historischer Betrachtung nur sehr selten vorkommt. Moderne Doppelhüllenschiffe verdienten im Durchschnitt ca. 50.000 USD/Tag, wobei einzelne Abschlüsse noch deutlich darüber lagen. Dies lag deutlich über den Kosten des Schiffsbetriebs, welche bei unter 25.000 USD/Tag anzusetzen sind.
Schiff
Der MT »Cape Baxley« wird voraussichtlich am 18. Juni 2003 abgeliefert. Bei dem MT "Cape Baxley" handelt es sich um einen modernen Doppelhüllen- Rohöltanker der Suezmax-Klasse. Der im Kaufvertrag vereinbarte Kaufpreis beträgt USD 56.500.000. Weiterhin wurden Kosten für Bauaufsicht in Höhe von USD 80.000 und Erstausrüstung in Höhe von USD 200.000 eingeplant. Bei einem kalkulierten EUR-Kurs von 1,0908 USD pro EUR entsprechen die Anschaffungskosten des Schiffes EUR 52.055.000.
Herausragende Merkmale
- Moderner, flexibel einsetzbarer Doppelhüllen Rohöltanker der Suezmax Klasse mit einer Tragfähigkeit von 159.000 tdw mit umfassender und technisch hochwertiger Ausstattung. - Gesteigerte Wettbewerbsfähigkeit: Das Schiff verfügt über eine Tankbeschichtung und kann daher neben Rohöl auch andere Ölprodukte transportieren. - Werthaltigkeit: Durch die Beschichtung wird die Werthaltigkeit erhöht, da die Stahltanks nicht mit der Ladung in Kontakt kommen. - 10 Jahre Festcharter mit der KG Jebsen Skipsrederi A/S plus 4 Optionen à 12 Monate (+/- 30 Tage) für den Charterer. Die KGJS ist eine der großen norwegischen Reedereikonzerne mit einem Dynamar Rating von 3/4. - Bereederung durch einen der größten Shipmanager der Welt, die Columbia Shipmanagement (Dynamar Rating 4) - Attraktive Planausschüttungen von 8% p.a. ab 2004, bis 2017 steigend auf 18% p.a. Insgesamt sind 132% für die Altkommanditisten (ohne Verkauf) geplant. - Bei Ausübung der Kaufoption durch den Charterer interessanter Kurzläufer von 10 Jahren. - Bezogen auf die Charter wurde der Kaufpreis von einem öffentlich bestellten und vereidigten Schiffsschätzer als günstig bewertet. - Liquiditätsschonende Einzahlungstermine.
Beschäftigung
Kristian Gerhard Jebsen Skipsrederi A/S (KGJS), Bergen/Norwegen. Der Charterer ist ein etablierter, norwegischer Reederei-Konzern mit umfangreichen Aktivitäten in der Bulk- und Tankerfahrt. Die KGJS wurde von der niederländischen Ratingagentur Dynamar mit einem Rating von 3/4 bei einer Skala von 1 (sehr gut) bis 10 bewertet. Die Charter ist für eine Dauer von 10 Jahren (+/- 30 Tage) ab Ablieferung zu einer Tagesrate von USD 26.000 fest geschlossen worden. Sollte der Charterer nach Ablauf von 10 Jahren die ihm zugestandene Kaufoption nicht ausüben, hat er vier weitere Charteroptionen von je einem Jahr auf die Beschäftigung des Schiffes zu USD 27.000 pro Tag. Die Ablieferung wird voraussichtlich am 18. Juni 2003 erfolgen. In den Folgejahren wurden von den 365 möglichen Ertragstagen 5 Tage als Reserve für Ausfälle abgezogen. Alle 3 Jahre soll das Schiff gedockt werden, dafür wurden jeweils weitere 10 Tage von den Ertragstagen abgezogen.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 26% + 5% Agio sofort; 26% am 01. Oktober 2003; 24% am 15. Mai 2004; 24% am 15. Mai 2005 Die Mindestbeteiligungssumme beträgt EUR 15.000. Auszahlung: Insgesamt 132% geplant. Für 2004 8% bezogen auf das nominelle Kommanditkapital, bis 2017 ist eine Steigerung der Ausschüttungen bis auf 18% vorgesehen. Die durchschnittliche Ausschüttung in der Betriebsphase beträgt 9,1% p.a. Die Stillen Beteiligungen erhalten ab Eingang der Beteiligungssumme einen Gewinnvorab von 7% p.a. Ab der vorgesehenen Wandlung der Stillen Beteiligung in eine Kommanditbeteiligung (Neukommanditisten) erhalten sie die gleichen Ausschüttungen wie die Kommanditisten, die von vornherein als Kommanditisten beteiligt waren (Altkommanditisten).
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Der Anleger erzielt Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Es besteht die Option zur Tonnagester ab 2006.
Finanzierung
Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt EUR 58.464.000, es stellt sich zu EUR 32.054.000 aus Fremdkapital und zu EUR 26.410.000 aus Eigenkapital dar. Es wurde eine Platzierungsgarantie abgegeben.

Informationen zum Initiator: König & Cie.

König & Cie. wurde im Jahr 1999 von Tobias König gegründet. Seitdem wurden Investitionen mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 4,2 Milliarden Euro initiiert, darunter 80 geschlossene Fonds. König & Cie. investiert in zukunftsträchtige Wachstumsmärkte. 

Das Unternehmen setzt auf sein weltweites Netzwerk von Kompetenz und Know-how, auf Anlageobjekte besonderer Qualität und auf chancenreiche Marktsegmente. So schaffen wir für unsere Investoren den Return on Investment: sicherheits orientiert, mit hohen Ansprüchen und langjähriger Erfahrung.

König & Cie. beschäftigt ca. 25 Mitarbeiter. Weitere 50 Mitarbeiter sind in verbundenden Unternehmen beschäftigt.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.