MT "American Sun" - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
MT "American Sun"
Status: platziert Mindestanlage: € 15.000 Emissionshaus: Lloyd Fonds
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung MT American Sun
Emittent Lloyd Fonds
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit März 2004
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb (§ 15 EStG)

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Mit dem Beteiligungsangebot MT "AMERICAN SUN” (MT "AMERICAN SUN” Schifffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG) wird Kapitalanlegern die Möglichkeit geboten, sich an einem neuen, modernen Doppelhüllen-Rohöltanker der Panamax-Klasse zu beteiligen. Schiffsbeteiligungen sind aufgrund ihrer hohen Ertragskraft aktuell besonders attraktive Anlageformen. Als Rückgrat des internationalen Warenverkehrs spielt die Schifffahrt in der globalen Logistikkette eine herausragende Rolle. Dabei bietet der Tankermarkt derzeit besondere Chancen. International verschärfte Regeln sorgen für eine Verbannung der Einhüllentanker aus den internationalen Flotten. Damit wächst die Bedeutung der Doppelhüllentanker. Zusätzlich hat sich wie auch in anderen Bereichen der Weltwirtschaft in der Schifffahrt die Tendenz zu Fusionen und Marktkonzentrationen deutlich verstärkt. Der MT "AMERICAN SUN” fährt seit der Übernahme durch die Beteiligungsgesellschaft im Star Tankers Pool, dem weltweit größten Panamax-Pool und einem der wohl am besten gemanagten Tanker-Pools überhaupt. Die Qualität des Schiffes und die große Marktmacht des Star Tankers Pools bieten die Basis für außerordentliche Renditechancen dieses unternehmerischen Investments.

Marktsituation
Der MT "AMERICAN SUN” ist für den Transport von Rohölprodukten ausgelegt. Öl stellt mit seinen Produkten nach wie vor die wesentliche Grundlage für die Weltenergieversorgung dar. Der Weltölverbrauch steigt nach wie vor Jahr für Jahr an. Wichtige Gründe für den stetigen Anstieg des weltweiten Ölkonsums sind die Einfachheit des Transports und der Lagerung von Öl sowie die Wettbewerbsfähigkeit gegenüber anderen Energieträgern, wie z.B. Kohle oder Gas.
Schiff
Der MT "AMERICAN SUN” ist ein moderner Rohöltanker der Panamax-Klasse. Er verfügt über eine Doppelhülle und einen Doppelboden. Das Schiff wurde auf der chinesischen Werft Hudong-Zhonghua Shipbuilding (Group) Ltd. gebaut, im Januar 2004 abgeliefert und durch die Beteiligungsgesellschaft übernommen. Das Schiff verfügt über eine Tragfähigkeit von 72.365 dwt. Bei einer 98 %-igen Beladung können rund 78.149 cbm Ladung aufgenommen werden. Der Tanker wurde unter Aufsicht der Klassifizierungsgesellschaften Lloyds Register (LR) und RINA gebaut. Der MT "AMERICAN SUN” ist für den Transport von Rohölprodukten ausgelegt.
Beschäftigung
Der MT "AMERICAN SUN” fährt im Star Tankers Pool, dem weltweit größten Pool für Panamax- Tanker. Der Pool hat einen Marktanteil (Gesamtmarkt: 229 Tanker exkl. Bulk/Oil-Kombinationsfrachter) im Panamax-Tanker-Segment von ca. 26 %. Im Karibik Trade kontrolliert dieser Pool sogar über 40 % der Panamax-Tonnage. Heute gehören dem Star Tankers Pool 11 Partner an, die zusammen eine Flotte von 59 Panamax-Tankschiffen (inklusive bestellter Neubauten) betreiben.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Die Einzahlungen sollen in folgenden Raten erfolgen: 35% + 5% Agio nach Annahme 25% am 01.12.2004 24% am 01.04.2005 8% am 01.12.2005 8% am 01.12.2006 Beginnend ab Dezember 2005 ist eine jährliche Auszahlung in Höhe von 8% p.a., steigend bis auf 12% p.a., an die Anleger vorgesehen. Die Auszahlungen während der Fondslaufzeit sollen insgesamt 120% betragen. Hinzu kommen die Erlöse aus der Veräußerung. Diese Zahlen basieren auf der in der Wirtschaftlichkeitsrechnung angenommenen durchschnittlichen Einnahme des Tankers in Höhe von US$ 17.500,- pro Tag.
Finanzierung
Das für die Finanzierung des Schiffes zugesagte Darlehen einer deutschen Bank wird durch Eintragung einer erstrangigen Schiffshypothek im Seeschifffahrtsregister besichert. Das Darlehen wurde bei Übernahme des Schiffes in voller Höhe ausgezahlt. Das Darlehen hat eine Laufzeit von 14 Jahren. Die Tilgung erfolgt in vierteljährlichen Raten beginnend 3 Monate nach Auszahlung des Darlehens.

Informationen zum Initiator: Lloyd Fonds
Lloyd Fonds AG

"Die Hamburger Lloyd Fonds AG hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1995 als eines der führenden Emissionshäuser in Deutschland und Österreich etabliert. Das Unternehmen, das in seinem ersten Jahr genau einen Fonds aufgelegt hat, ist heute ein börsennotiertes und transparentes Emissions­haus mit mehr als 100 Mitarbeitern. Lloyd Fonds ist überwiegend in den Assetklassen Transport und Immobilien aktiv. Interessante Beteiligungs­möglichkeiten sieht das Unternehmen auch in dem Bereich der Erneuer­baren Energien.
 
Mehr als 53.000 Anleger haben in die mittlerweile 100 Be­teiligungsangebote rund 4,6 Milliarden Euro investiert. Die Leistungsbilanz 2009 bilanziert den wirtschaftlichen Verlauf von 97 Geschlossenen Fonds. Die insgesamt 16 bisher aufgelösten Fonds, davon allein 15 Schiffsfonds, la­gen zum Teil deutlich über Plan. Die durchschnittliche Vermögensmehrung betrug unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Fondslaufzeiten 9,5 Prozent p.a. nach Steuern im Vergleich zu geplanten 4,65 Prozent p.a."
 
Quelle - Scope Analysis: Stand Februar 2011



Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.