MS "Voge Dignity" - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Afrika
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
MS "Voge Dignity"
Status: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: HCI
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Stammdaten
Beteiligung MS Voge Dignity
Emittent HCI
Kategorie Schiffe Tanker
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 15.05.2009 sowie Nachträge 1 bis 4; letzter Nachtrag vom 06.04.2010
Substanzquote 92,92% (bezogen auf die Gesamtinvestition exkl. Agio)
Fremdkapitalquote 63,24% (bezogen auf die Gesamtinvestition exkl. Agio)
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Der Anleger beteiligt sich treugeberisch an der Kommanditgesellschaft MS ”Voge Dignity" GmbH & Co. KG, die in einen Produkten-/Chemikalientankerneubau der Handysize-Klasse mit einer Tragfähigkeit von 38.500 tdw investiert.

Der Anleger hat bezüglich der Einzahlung seiner Zeichnungssumme die Möglichkeit der Wahl zwischen zwei Varianten. Hieraus ergeben sich Unterschiede bezüglich der Ausschüttung im Jahr 2009. An dieser Stelle wird lediglich die Beteiligung nach Variante 1 beschrieben, bei der die gesamte Zeichnungssumme plus Agio nach Annahme zu zahlen ist.

Die Schiffsgesellschaft besteht auf unbestimmte Zeit. Eine Kündigung durch den Anleger ist mit einer Frist von sechs Monaten zum Ende des Geschäftsjahres, jedoch nicht vor der vollständigen Rückzahlung des Schiffshypothekendarlehens, per Einschreiben möglich.

Marktsituation
In den letzten acht Jahren übertraf die durchschnittliche Wachstumsrate des Welthandels von 5,9% p.a. erheblich das Wachstum der Weltwirtschaftsleistung von 3,9% p.a. Von 2003 bis in das dritte Quartal 2008 hinein zeigte sich die Weltwirtschaft in einer hervorragenden Verfassung. Seitdem hat sich die Lage, die als Krise des Finanzsektors begann, in den letzten Monaten zu einer Wirtschaftskrise entwickelt. Die aktuellen Prognosen gehen derzeit bedingt durch die weltweite Finanzkrise und deren Auswirkungen auf die Realwirtschaft von einem Rückgang für 2009 und einer Erholung im Laufe des Jahres 2010 aus. Nach 5,1%, 5,2% und 3,2% Wachstum in den Jahren 2006 bis 2008 erwartet der IWF in seiner aktuellen Prognose vom 22. April 2009 einen weltweiten Wirtschaftsrückgang von -1,3% für das Jahr 2009 und von +1,5% für das Jahr 2010. Die Aussichten für den Welthandel sind entsprechend. Nach einem Wachstum des Welthandels in den Jahren 2006 bis 2008 von 9,2%, 7,2% bzw. 3,3% gegenüber dem Vorjahr, soll laut der aktuellen IWF-Prognose das Wachstum für die Jahre 2009 und 2010 - 11,0% bzw. +0,6% betragen. Ungeachtet der beschriebenen kurzfristigen Entwicklungen kann mittel- und langfristig von einer weiteren Steigerung des weltweiten Transportaufkommens über See ausgegangen werden.
Schiff
Die Voge Dignity ist ein moderner Produkten-/Chemikalientankerneubau der sogenannten Handysizegröße in Doppelhüllenkonstruktion. Der Begriff Handysize umfasst Tanker mit einer Tragfähigkeit zwischen 30.000 und 59.999 tdw. Der Tanker verfügt über eine Tragfähigkeit von 38.500 tdw bzw. eine Laderaumkapazität von 44.414 m³ sowie einem Restöl- und zwei Altöltanks.
Beschäftigung
Die Voge Dignity ist an den Charterer ST Shipping and Transport PTE Ltd., Singapur, mit einer Charterrate in Höhe von 15.400 USD pro Tag plus Profit-Split verchartert. Die Laufzeit der Festcharter beträgt 60 Monate (+/- 60 Tage) ab Übernahme durch den Charterer. Die Leistungen und Pflichten der ST Shipping and Transport PTE Ltd., Singapur, werden von der Glencore International AG, Schweiz, garantiert.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 100% plus 5% Agio innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Annahmemitteilung der Treuhänderin Die Mindestbeteiligung beträgt EUR 10.000 Ausschüttung: Die laufenden Ausschüttungen beginnen mit 4% (zeitanteilig) für das Jahr 2009 und steigen auf 7% bzw. 8% für die folgenden Jahre bis 2019. In der Prognose ist zusätzlich eine Ausschüttung in Höhe 106,7% für das Jahr der Veräußerung vorgesehen. Der Gesamtmittelrückfluss beträgt somit ca. 183%. Verkauf: Als Nettoverkaufserlös wurde mit 64% der USD- bzw. EUR-Anschaffungskosten (nach eventuell anfallenden Maklerkosten) kalkuliert. Bei der Voge Dignity beträgt der Wert nach Umrechnung mit dem Wechselkurs des Verkaufsjahres 20.075.076 EUR.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die Anleger erzielen aus ihrer Beteiligung an der Schiffsgesellschaft Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Die Schiffsgesellschaft hat im Jahr 2009 zur pauschalen Gewinnermittlung nach der Tonnage gemäß § 5a EStG optiert. Daher werden nicht die von der Schiffsgesellschaft erwirtschafteten Gewinne besteuert, sondern lediglich die nach der pauschalen Gewinnermittlung nach der Tonnage ermittelten Gewinne, was zu einer niedrigen Steuerbelastung führt. Das zu versteuernde Ergebnis beträgt bei Gewinnermittlung nach der Tonnage rund 0,23% p.a. auf das Kommanditkapital ohne Agio. Bei der Veräußerung des Schiffes oder der Übertragung von Kommanditanteilen durch den Anleger fallen keine zusätzlichen Steuerzahlungen an.
Finanzierung
Die Schiffsgesellschaft hat ein Schiffshypothekendarlehen bei einer deutschen Bank in Höhe von 26.750.000 USD abgeschlossen. Des Weiteren steht der Schiffsgesellschaft ein Kontokorrentkredit in Höhe von 1.500.000 USD zur Verfügung. Das Gesamtinvestitionsvolumen inkl. Agio beträgt EUR 33.854.996.
Bemerkung zur Ergebnisprognose
Die hier angegebene Prognose unterstellt einen Beitritt nach Variante 1 im Jahr 2009. Dabei versteht sich die Ausschüttung in Höhe von 4% für das Jahr 2009 zeitanteilig ab dem Zeitpunkt des Beitritts.
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.

Informationen zum Initiator: HCI
HCl Capital AG

"Die 1985 gegründete HCl Gruppe konzipiert und vertreibt renditeopti­mierte Kapitalanlagen. Das Angebot umfaßt Beteiligungen in den Seg­menten Schiffe, Immobilien und Erneuerbare Energien. Mit über 123.000 Anlegern, 515 Emissionen mit einem Investitionsvolumen von rund 15 Mil­liarden Euro ist HCl eines der führenden Emissionshäuser. Rund 280 Mit­arbeiter stehen für die Entwicklung innovativer Kapitalanlageprodukte, deren Vertrieb sowie die professionelle Betreuung der Anleger. Die HCl gehört zu den Innovationsführern der Branche und bietet eine breite Palette vielfach ausgezeichneter Produkte an. Sie ermöglicht damit verschiedenen Anlegergruppen einen individuell gestalteten Zu­gang zu soliden Sachwertinvestments.
 
Im Segment Schiffsbeteiligungen nimmt die HCl Gruppe mit 429 Betei­ligungsangeboten, 533 platzierten und 193 bereits wieder veräußerten Schiffen sowie einem Investitionsvolumen von mehr als zwölf Milliarden Euro die unangefochtene Spitzenposition ein. Die seit 2005 börsennotierte HCl Capital AG berichtet quartalsweise und transparent über ihre Unternehmensentwicklung. Als VGF-Mitglied dokumentiert die HCl Gruppe jährlich in einer sehr detaillierten Leis­tungsbilanz die Performance der zurzeit rund 500 laufenden Invest­mentprodukte der HCl Anleger."
 
Quelle - Scope Analysis: Stand Februar 2011

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.