MS "Santa Laetitia" / MS "Santa Liana" - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten

FIM Finanz 3
Kategorie: 2. Vermögensanlagen
Emittent: FIM


SUCHE STARTEN
MS "Santa Laetitia" / MS "Santa Liana"
Status: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: MPC Capital
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung MS Santa Laetitia / MS Santa Liana
Emittent MPC Capital
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 13.02.2007
Substanzquote 90,19%
Fremdkapitalquote 65,67%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Das Beteiligungsangebot MS "Santa Laetitia" und MS "Santa Liana" bietet Anlegerinnen und Anleger die Möglichkeit sich mit je 50% an zwei Einschiffs-Kommanditgesellschaften (MS "Santa Laetitia" Offen Reederei GmbH & Co. und MS "Santa Liana" Offen Reederei GmbH & Co.) zu beteiligen. Der Anleger beteiligt sich entweder unmittelbar als Kommanditist oder mittelbar über die Treuhandkommanditistin den beiden Einschiffs-Kommanditgesellschaften.

Die Gesellschaft ist auf unbestimmte Zeit geschlossen. Jeder Anleger kann seine Beteiligung frühestens zum 31.12.2023 kündigen.

Schiff
Die Containerschiffe, die mit einer Ladekapazität von 9.661 TEU zu den größten gegenwärtig im Bau befindlichen Schiffe der Welt zählen, werden bei Hyundai Heavy Industries C. Ltd., dem größten Schiffsbaukonzern der Welt, gebaut. Die Ablieferung ist im Mai bzw. August 2008 geplant. Der Kaufpreis je Schiff beträgt USD 131,4 Mio.
Herausragende Merkmale
- Renommierte Bauwerft: Hyundai Heavy Industries Co. Ltd., - Hohe Einnahmesicherheit durch 15 Jahre Festcharter mit einer der größten Linienreedereien der Welt, CMA CGM - Die Reederei Claus-Peter Offen beteiligt sich mit EUR 8 Mio. Eigenkapital an den Schiffen
Beschäftigung
Charterer: CMA CGM S.A. Marseille, Frankreich Charterlaufzeit: 15 Jahre ab Ablieferung (zwölf Jahre Festcharter zzgl dreijähriger Optionsperiode der Schifffahrtsgesellschaften) Festcharterrate: USD 50.850 (pro Schiff und Tag) ab Ablieferung für sechs Jahre: USD 47.650 ab 2014 für fünf Jahre; USD 44.250 ab 2019 für vier Jahre bis zur Veräußerung 2023 (kalkuliert); Nach 12 und nach 15 Jahren besteht eine Kaufoption für den Charterer in Höhe von USD 58,5 Mio. bzw. USD 52,5 Mio. (jeweils pro Schiff). Der Kalkulation wurde die Ausübung der Kaufoption nach 15 Jahren zugrunde gelegt.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 20% zzgl. 5% Agio nach Annahme des Beitritts; 80% bis zum 15.04.2008. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt EUR 10.000. Auszahlungen: Prognostizierte Ausschüttungen von 1,75% p.a. bereits für das Ablieferungsjahr 2008, ansteigend auf 7,5% p.a. zzgl. der anteiligen Veräußerungserlöse. Der prognostizierte Gesamtmittelrückfluss inkl. Veräußerungserlösen nach Steuern beträgt 205,846% der Zeichnungssumme.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die Gesellschafter erzielen Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Die zwei Ein-Schiffsgesellschaften optieren von Beginn an zur Gewinnermittlung nach der Tonnage. Sie ermitteln damit ihre Gewinne unabhängig von ihrem tatsächlichen wirtschaftlichen Verlauf pauschal entsprechend der Tonnage des jeweiligen Schiffes. Der jährlich zu versteuernde Tonnagegewinn wird ca. 0,21% der Kommanditeinlage betragen und unterliegt der Gewerbesteuer. Ein Gewinn aus einer späteren Veräußerung der Schiffe wird durch den Tonnagegewinn abgegolten.
Finanzierung
Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt EUR 226.628.000. Es betsteht zu EUR 77.800.000 aus Eigenkapital und zu EUR 148.828.000 aus Fremdkapital. Die MPC Münchmeyer Petersen Capital AG garantiert die vollständige Einzahlung und Platzierung des vorgesehenen Kommanditkapitals bis zum 31.12.2008.

Informationen zum Initiator: MPC Capital
MPC Capital AG

"MPC Capital entwickelt, initiiert und vertreibt seit 1994 alternative Kapitalanlagen, die sie als Fondsmanager Uber den gesamten Produkt­zyklus aktiv im Sinne der Anleger begleitet. Als größtes börsennotiertes Emissionshaus für Geschlossene Fonds hat MPC Capital den Markt der alternativen Kapitalanlagen schrittweise mitentwickelt und über eige­ne Produktkonzepte konsequent ausgebaut.
 
Als Innovationsführer hat MPC Capital den Anspruch den Markt in Hinsicht auf Produkte, Pro­zesse und Service aktiv zu gestalten. Der Fokus liegt auf den drei Kern­segmenten Geschlossene Immobilienfonds, Schiffsbeteiligungen und Energiefonds. Bis Ende 2010 haben rund 180.000 Kunden insgesamt circa 7,7 Milliarden Euro in 319 Kapitalanlageprodukte investiert. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf rund 18,6 Milliarden Euro."
 
Quelle - Scope Analysis: Stand Februar 2011

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.