MS "Rio Taku" / MS "Rio Thompson" (2004) - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
MS "Rio Taku" / MS "Rio Thompson" (2004)
Status: platziert Mindestanlage: EUR 16.000 Emissionshaus: MPC Capital
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung MS Rio Taku / MS Rio Thompson (2004)
Emittent MPC Capital
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit Oktober 2003
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Das vorliegende Beteiligungsangebot umfasst zwei baugleiche Vollcontainerschiffe mit einer Containerstellplatzkapazität von je 2.556 TEU. Die Schiffe werden bei Hyundai Heavy Industries Co., Ltd. in Ulsan, Südkorea, gebaut und sollen im Mai bzw. Juni 2004 abgeliefert werden. Beide Schiffe sind bis Ende 2010 fest plus zwei Verlängerungsoptionen für jeweils ein Jahr an die Blue Star Chartering GmbH verchartert, eine hundertprozentige Tochter der P&O Nedlloyd B.V. Vertragsreeder ist die Reederei Blue Star GmbH, die die Bereederung von 15 hochmodernen Containerschiffen übernommen hat. Der Kapitalanleger beteiligt sich mit seiner Zeichnungssumme kommanditistisch zu gleichen Teilen an zwei Schifffahrtsgesellschaften.

 

Anleger haben die Möglichkeit, den Gesellschaften entweder im Jahr 2003 oder 2004 beizutreten. An dieser Stelle gemachte Angaben beziehen sich auf einen Beitritt im Jahr 2004.

Die Gesellschaft ist auf unbestimmte Dauer geschlossen. Sie kann erstmalig von jedem Gesellschafter zum 31.12.2019 gekündigt werden.

Schiff
Die Fondsgesellschaften erwerben zwei Vollcontainerschiffe mit einer Stellplatzkapazität von je 2.556 TEU und einer Tragfähigkeit von ca. 34.567 tdw. Die Fondsschiffe sind damit einem Teilbereich der Containerschifffahrt zuzurechnen, dem Marktbeobachter gute Wachstumschancen attestieren. Besonders hervorzuheben ist die hohe Anzahl von 600 Kühlcontaineranschlüssen, davon 250 unter Deck. Dies bedeutet, dass 600 FEU, entspricht 1.200 TEU, als Kühlcontainer transportiert werden können; das entspricht 47 Prozent der gesamten Stellplatzkapazität. Hieraus ergibt sich ein enormer Vorteil für den Charterer, da Kühlcontainer zu erheblich höheren Preisen verchartert werden als normale Container.
Beschäftigung
Die Schiffe sind ab dem Ablieferungszeitpunkt im Mai bzw. Juni 2004 für rund 6,5 Jahre bis Ende 2010 an die Blue Star Chartering GmbH, Hamburg, eine 100-prozentige Tochter der P&O Nedlloyd B.V. (PONBV), Rotterdam, verchartert. Der vorliegende Chartervertrag sieht ebenfalls die Möglichkeit der Untervercharterung an PONBV vor. Ein entsprechender Subchartervertrag wurde geschlossen. PONBV garantiert für die Zahlungsverpflichtungen des Charterers Blue Star Chartering. Beide Unternehmen gehören zu einem der weltweit führenden Schifffahrt- und Logistik-Konzerne - P&O Nedlloyd Container Line Limited (PONL), der als zusätzlicher Chartergarant in der Pflicht steht und so für die Performance der Blue Star Chartering sowie des Subcharterers PONBV garantiert. Aufgrund dieser Konstruktion wird die Fondsgesellschaft letztlich so gestellt, als würde der Chartervertrag mit P&O Nedlloyd direkt abgeschlossen. Nach Ablauf der Erstcharter hat Blue Star Chartering zwei Optionen, die Charter um jeweils ein Jahr zu verlängern. Sollte der Charterer beide Verlängerungsoptionen ausüben, hat er die Option, die Schiffe zu kaufen.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 40% plus 5% Agio auf die Gesamtbeteiligung nach Annahme des Beitritts, frühestens am 02. Januar 2004 20% zum 31. März 2004 40% zum 28. Februar 2005 Die Mindestzeichnungssumme beträgt EUR 16.000. Ausschüttung: Die prognostizierten Ausschüttungen beginnen im Jahr 2008 mit 8% p.a., steigen auf bis zu 18% p.a. im Jahr 2018 und betragen insgesamt nach Ende der Fondslaufzeit 178,24% inkl. des für das Jahr 2018 unterstellten Veräußerungserlöses.

Informationen zum Initiator: MPC Capital
MPC Capital AG

"MPC Capital entwickelt, initiiert und vertreibt seit 1994 alternative Kapitalanlagen, die sie als Fondsmanager Uber den gesamten Produkt­zyklus aktiv im Sinne der Anleger begleitet. Als größtes börsennotiertes Emissionshaus für Geschlossene Fonds hat MPC Capital den Markt der alternativen Kapitalanlagen schrittweise mitentwickelt und über eige­ne Produktkonzepte konsequent ausgebaut.
 
Als Innovationsführer hat MPC Capital den Anspruch den Markt in Hinsicht auf Produkte, Pro­zesse und Service aktiv zu gestalten. Der Fokus liegt auf den drei Kern­segmenten Geschlossene Immobilienfonds, Schiffsbeteiligungen und Energiefonds. Bis Ende 2010 haben rund 180.000 Kunden insgesamt circa 7,7 Milliarden Euro in 319 Kapitalanlageprodukte investiert. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf rund 18,6 Milliarden Euro."
 
Quelle - Scope Analysis: Stand Februar 2011

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.