MS "Pequot" - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
MS "Pequot"
Status: platziert Mindestanlage: EUR 20.000 Emissionshaus: Hamburgische Seehandlung
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung MS Pequot
Emittent Hamburgische Seehandlung
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 01.04.2001
Substanzquote 89%
Fremdkapitalquote 54,9
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung
Bei dem Beteiligungsangebot MS "Peqout" handelt es sich um ein Schifffonds der Hamburgische Seehandlung, welcher in ein gebrauchten Panmax-Massengutfrachter mit 70.153 t Tragfähigkeit investiert.

Die Beteiligung erfolgt treuhänderisch über die M.M.Warburg & CO Schiffahrtstreuhand GmbH.

Die Fondslaufzeit beträgt 15 Jahre. Die Gesellschaft kann von jedem Gesellschafter unter Einhaltung einer Frist von 6 Monaten jeweils zum 31. Dezember eines Jahres gekündigt werden, erstmals jedoch zum 31.12.2015.
Marktsituation
Der Aufwärtstrend des Welthandels ist trotz der Turbulenzen an den internationalen Finanzmärkten im Zusammenhang mit der Asienkrise Ende der 90er Jahre weiterhin ungebrochen. Der Internationale Währungsfonds (IWF) rechnet für das Jahr 2001 mit einem Weltwirtschaftswachstum von 3,5% sowie mit einem weiterhin starken Wachstum des Welthandels.
Schiff
Schiffstyp: Massengutschiff, Panmax-Bulker Bauwerft: Sumitomo Heavy Industries, Japan Ablieferung: Mai 1996 Übernahme: 21.02.2001
Beschäftigung
5-jähriger Zeitchartervertrag (ab Februar 2001) mit Cargill Int. S.A. Für die ersten 2,5 Jahre ist eine Tagesrate von USD 11.000 fest vereinbart. Für die darauffolgenden 2,5 Jahre ist eine Rate in Anlehnung an den BPI (Baltic Panmax Index) mit einer Minimum/Maximum-Range (USD 9.000/USD 13.000) vereinbart. Bis Ende des Jahres 2010 wurde durchschnittlich mit jährlich ca. 360 Einsatztagen gerechnet.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: Beteiligung ist 2001 per sofort möglich bis Fondsschließung. Erste Einzahlung in Höhe von 60% + 5% Agio nach Annahme der Beitrittserklärung, spätestens zum 31.10.2001. Zweite Einzahlung in Höhe von 20% zum 31.03.2002, dritte Einzahlung in Höhe von 20% zum 31.03.2003. Auszahlung: Es ist vorgesehen, erstmals Ausschüttungen im Jahre 2002 in Höhe von 10% auf das bis zu diesem Zeitpunkt eingezahlte Anlegerkapital vorzunehmen. Gesamtausschüttung: 184,2%
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Option zur Tonnagesteuer ab 2004
Finanzierung
Eigenkapital: EUR 11.050.000; Fremdkapital: 13.313.000; Gesamtinvestitionsvolumen: EUR: 24.363.000. Es betsteht eine Platzierungsgarantie.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.