MS "Orkun Kalkavan" & MS "Kasif Kalkavan" - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
MS "Orkun Kalkavan" & MS "Kasif Kalkavan"
Status: platziert Mindestanlage: EUR 15.000 Emissionshaus: Turkon
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung MS Orkun Kalkavan & MS Kasif Kalkavan
Emittent Turkon
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit Juni 2006
Substanzquote 95,37
Fremdkapitalquote 80,74
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung
Mit dem Beteiligungsangebot Orka Kalkavan Schiffseigentums GmbH & Co. KG wird Kapitalanlegern die Möglichkeit geboten, sich mittelbar an zwei gebrauchten Vollcontainerschiffen, dem MS "ORKUN KALKAVAN" Baujahr 2 002 und dem MS "KASIF KALKAVAN" Baujahr 2 001, mit einer Stellplatzkapazität von je 1.155 TEU, zu beteiligen.
Die Bauwerft Sedef Gemi Insaati A.S., Tuzla, Istanbul, Türkei, ist darüber hinaus auch Verkäufer des MS "KASIF KALKAVAN" und voraussichtlicher Kommanditist.
Die Linienreederei Turkon Konteyner Tasimacilik ve Denizcilik A.S., Tuzla, Istanbul, Türkei, ist sowohl der Verkäufer des MS "ORKUN KALKAVAN", wie auch der Charterer beider Schiffe und voraussichtlicher Kommanditist.
Marktsituation
Der Welthandel wächst nach dem Boom im Jahre 2000 seit 2004 wieder kräftig. Nach den aktuell veröffentlichten Ausblicken von OECD und IWF wird damit gerechnet, dass sich die Erholung der Weltwirtschaft weiter festigt. Die expansive Wirtschaftspolitik in Asien und das stabile Wachstum in den USA hat das globale Wachstum belebt. Nach 5,1% Wachstum im Jahre 2004, so der IWF in seiner aktuellen Prognose, soll das weltweite Wirtschaftswachstum in den Jahren 2005 und 2006 um jeweils 4,3% gegenüber dem jeweiligen Vorjahr ansteigen. Der Wachstumstrend soll in den Folgejahren anhalten und wird lt. IWF in den Jahren 2007 - 2010 mit 4,3% p.a. prognostiziert.
Schiff
Das MS "ORKUN KALKAVAN" und das MS "KASIF KALKAVAN" sind moderne, für den Einsatz im Feeder- und Liniendienst geeignete Vollcontainerschiffe. Bei einer Tragfähigkeit von jeweils 12.310 tdw verfügen diese Schiffe jeweils über eine nominelle Containerstellplatzkapazität von 1.155 TEU bzw. 715 TEU à 14 t homogen. Davon stehen 348 Stellplätze unter Deck und 807 Stellplätze auf dem Deck zur Verfügung. Des Weiteren verfügen die Schiffe jeweils über 240 Kühlcontaineranschlüsse (davon 56 unter Deck und 184 über Deck). Zur Optimierung der Wirtschaftlichkeit können auch große (FEU) Kühlcontainer angeschlossen werden.
Beschäftigung
Die beiden Schiffe sind für insgesamt 12 Jahre von Turkon Line mit einer anfänglichen Charterrate in Höhe von zusammen EUR 29.000 pro Tag gechartert. Die Charterrate wird bis 2015 auf EUR 15.000 für beide Schiffe pro Tag abgesenkt. Danach wird eine Charterrate von EUR 15.000 als erzielbar prognostiziert und es wird erwartet, dass Turkon Line die Schiffe bis zum Ende der vereinbarten Laufzeit weiter chartern wird.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: - 30% zzgl. 5% Agio nach Annahme der Beitrittserklärung - 70% bis 31.10.2006 Ausschüttung: Die prognostizierten Auszahlungen während der Laufzeit der Beteiligungsgesellschaft sollen prognosegemäß insgesamt 112,00%, die Schlussausschüttung aus der Veräußerung der Schiffe im Jahr 2019 voraussichtlich 136,08%, jeweils bezogen auf das Kommanditkapital ohne Agio, betragen. Die Mindestbeteiligung beträgt EUR 15.000.
Finanzierung
Die Kaufpreise der Schiffe sind zum Teil durch ein Schiffshypothekendarlehen in vier Tranchen einer deutschen Geschäftsbank finanziert. Das Darlehen beläuft sich auf die Gesamtsumme in Höhe von EUR 34.720.000. Die Darlehenssumme ist unterteilt in eine erste Tranche in Höhe von EUR 16.800.000 (Tranche 1) für die teilweise Finanzierung des Kaufpreises des Schiffes MS "KASIF KALKAVAN" und eine zweite Tranche in Höhe von EUR 17.920.000 (Tranche 2) für die teilweise Finanzierung des Kaufpreises des Schiffes MS "ORKUN KALKAVAN". Die Tranchen sind bei Ablieferung der Schiffe jeweils in voller Höhe ausgezahlt worden, so dass das Darlehen insgesamt in voller Höhe in Anspruch genommen und ausgezahlt worden ist. Jede der Tranchen ist unterteilt in jeweils zwei Teilbeträge. Tranche 1 ist unterteilt in einen Teilbetrag in Höhe von EUR 13.200.000 (Teilbetrag 1A) und einen zweiten Teilbetrag in Höhe von EUR 3.600.000 (Teilbetrag 1B). Tranche 2 ist unterteilt in einen Teilbetrag in Höhe von EUR 14.080.000 (Teilbetrag 2A) und einen zweiten Teilbetrag in Höhe von EUR 3.840.000 (Teilbetrag 2B). Die Laufzeit des Darlehens hinsichtlich der Teilbeträge 1A und 2 A beträgt jeweils 13 Jahre, beginnend am Tage der Übernahme des jeweiligen Schiffes. Teilbetrag 1A und Teilbetrag 2 A werden in jeweils vierteljährlichen Raten getilgt, beginnend 15 Monate nach Ablieferung des jeweiligen Schiffes (am 26. Januar 2007 bzw. am 24. Januar 2007). Die Laufzeit des Darlehens hinsichtlich der Teilbeträge 1B und 2 B beträgt jeweils drei Jahre, beginnend am Tage der Übernahme des jeweiligen Schiffes. Teilbetrag 1B und Teilbetrag 2 B werden in jeweils vierteljährlichen Raten getilgt, beginnend 15 Monate nach Ablieferung des jeweiligen Schiffes (am 26. Januar 2007 bzw. am 24. Januar 2007).


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.