MS "Köln" - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
MS "Köln"
Status: platziert Mindestanlage: EUR 30.000 Emissionshaus: Hartmann
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung MS Köln
Emittent Hartmann
Kategorie k. A.
Agio 3.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 26.02.2010
Substanzquote 89,64% (bezogen auf die Gesamtinvestitionssumme ohne Agio)
Fremdkapitalquote 60,73% (bezogen auf die Gesamtinvestitionssumme ohne Agio)
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

der Anleger beteiligt sich als Kommanditist an der Atlas Trampship Reederei GmbH & Co. MS "KÖLN” KG. Diese Gesellschaft wird das Schiff erwerben. Aus der Beschäftigung des Schiffes erzielt die Gesellschaft Einnahmen, woraus Betriebskosten, Zinsen, Darlehenstilgungen, Kosten der Gesellschaft etc. beglichen werden. Die verbleibenden liquiden Mittel können unter Berücksichtigung einer angemessenen Liquiditätsreserve jährlich als Auszahlung an die Kommanditisten fließen.

 

 

Die Laufzeit der Beteiligung ist unbestimmt, eine Kündigung ist frühestens zum 31.12.2026 möglich.

Marktsituation
Nachdem die Bulkerraten zum Jahreswechsel 2008/2009 ihren Tiefpunkt erreicht hatten, entwickelte sich der Markt im Laufe des Jahres 2009 deutlich positiv. Die Schiffe des UBC-53.000 Pools konnten in 2009 teilweise zu Bruttoraten von über USD 30.000 pro Tag beschäftigt werden.
Tonnagesteuer ab
2010
Beschäftigung
Die verkaufende Gesellschaft ist Mitglied im Erlöspool UBC-53.000 (United Bulk Carriers). Mit der Übergabe des Schiffes tritt die Atlas Trampship Reederei GmbH & Co. MS "KÖLN” KG an deren Stelle dem Pool bei. Der Erlöspool setzt sich - inkl. des MS "KÖLN” - aus sechs baugleichen Schwesterschiffen zusammen. Der Poolbeitritt dieser Schiffe ist in den Jahren 2008 und 2009 erfolgt. Pro Jahr werden 360 Einsatztage unterstellt, für die Jahre mit Klasseuntersuchung 355.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 50% plus 3% Agio nach Aufforderung 50% zum 01.08.2010 Die Mindestzeichnungssumme beträgt EUR 30.000 plus 3% Agio Ausschüttung: Die erwirtschaftete Liquidität soll vorrangig für die Tilgung des Schiffshypothekendarlehens verwendet werden (Thesaurierungsfonds). Ab 2014 sind Auszahlungen an die Gesellschafter in Höhe von insgesamt rund 260% (inkl. Veräusserung) geplant. Verkauf: Der Verkauf des Schiffes wird für das Geschäftsjahr 2026 zu einem Nettoerlös in Höhe von EUR 7.000.000 unterstellt.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Einkünfte aus Gewerbebetrieb, ab Beginn pauschale Gewinnermittlung (Tonnagebesteuerung). Das zu versteuernde Ergebnis beträgt ab dem ersten vollen Geschäftsjahr gemäß § 5a EStG rd. 0,4 % p. a. der Zeichnungssumme.
Finanzierung
Die Finanzierung der geplanten Gesamtinvestition von EUR 25.462.000 (zzgl. EUR 300.000 Agio) erfolgt zu ca. 60% über die Aufnahme eines langfristigen Schiffshypothekendarlehens und zu ca. 40% über die Einwerbung von Kommanditkapital.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.