MS "Inga" - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten

FIM Finanz 3
Kategorie: 2. Vermögensanlagen
Emittent: FIM


SUCHE STARTEN
MS "Inga"
Status: platziert Mindestanlage: EUR 25.000 Emissionshaus: HEH
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Stammdaten
Beteiligung MS Inga
Emittent HEH
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit Juli 2007
Substanzquote 90,31%
Fremdkapitalquote 63,4%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung
Die HEH Hamburger EmissionsHaus GmbH & Cie. KG bietet Anlegern die Möglichkeit, sich über eine Beteiligung an der Kommanditgesellschaft MS "INGA” Schifffahrts GmbH & Co. Reederei KG an dem im Jahre 2003 gebauten 639 TEU Containerfeederschiff MS "INGA” zu beteiligen.

Die Laufzeit der Beteiligungsgesellschaft ist bis zum 31.12.2023 geplant.


Marktsituation
Die Containerschifffahrt war in den vergangenen vier Jahrzehnten das am schnellsten wachsende Segment der globalen Schifffahrt. Während die Wachstumsraten in den übrigen Teilmärkten rund drei Prozent betrugen, wuchs die Containerschifffahrt fast durchgängig mit Raten im zweistelligen Bereich.
Schiff
Entsprechend dem Kaufvertrag vom 23. Juni 2007 zwischen dem Emittenten und der Oriole Pte Ltd. wird der Emittent das im Jahr 2003 auf der Werft Jiangsu Yangzijiang Shipbuilding (China) gebaute 639 TEU Containerfeederschiff MS "INGA” für einen Kaufpreis von TUSD 12.600 zzgl. Nebenkosten erwerben. Das Schiff soll vereinbarungsgemäß zwischen dem 1. August 2007 und dem 30. September 2007 an die Beteiligungsgesellschaft abgeliefert werden.
Beschäftigung
Das MS "INGA” wird charterfrei erworben. In der Prognoserechnung wird eine anfängliche Nettocharterrate, d.h. ohne Befrachtungskommission, von USD 8.000/Tag unterstellt, die ab dem Jahr 2011 stufenweise bis auf USD 7.300/Tag gesenkt wird.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 100% zzgl. 5% Agio 14 Tage nach Beitrittsannahme. Ausschüttung: Die Planrechnung sieht insgesamt Auszahlungen in Höhe von ca. 284% der Einlage über die Fondslaufzeit vor. Die jährlichen Zahlungen sollen im Dezember 2008 mit 10% beginnen und dann bis auf 25% zzgl. Veräußerungserlös im Jahr 2023 ansteigen. Die Mindestbeteiligung beträgt EUR 25.000.
Finanzierung
Zum Zeitpunkt der Prospekterstellung liegt bereits für das geplante Fremdkapital in Höhe von TUSD 9.000 (zzgl. des Kontokorrentkredites in Höhe von TEUR 200) eine Kreditzusage einer deutschen Bank vor. Das Schiffshypothekendarlehen entspricht 61,55% des geplanten Investitionsvolumens. Ein Teil der Darlehenssumme in Höhe von TUSD 5.850 soll planmäßig in USD valutieren und über 12 Jahre in gleichmäßigen Raten getilgt werden. Hierfür ist mit einem Zinssatz von 7,00% p.a. inkl. Zinsmarge über die gesamte geplante Darlehenslaufzeit kalkuliert worden. Mit der Bank wurde ferner vereinbart, dass das restliche Darlehen in Höhe von 35% der gesamten Darlehenssumme in Schweizer Franken valutiert. Für diesen Teil des Schiffshypothekendarlehens wird mit einem anfänglichen Zinssatz von 4,25% p.a. inkl. Zinsmarge kalkuliert, der ab dem Jahre 2008 stufenweise bis auf 6,00% p.a. ansteigt. Die geplante Darlehenslaufzeit beträgt ebenfalls 12 Jahre. Es wurde mit der Bank vereinbart, dass bis zu 50% des gesamten Darlehens in andere Währungen als USD konvertiert werden können. Nachträgliche Änderungen in andere Währungen bedürfen der Zustimmung des Beirats.

Informationen zum Initiator: HEH

Mit erfahrenen Partnern konzipiert und finanziert die HEH Hamburger EmissionsHaus AG Erfolg versprechende Beteiligungsangebote für unternehmerisch denkende Anleger und Investoren.


Mit gebündeltem Know-how aus langjähriger praktischer Erfahrung, Marktkenntnis und Kundenorientierung begleitet die HEH Treuhand GmbH & Cie. KG die Beteiligungsgesellschaften und ihre Anleger über die gesamte Laufzeit der Flugzeugfonds 

Jahrelange Branchenkenntnisse in den jeweiligen Marktsegmenten Flugzeugleasingfonds und Regionalflugzeugfonds und eine umfassende Expertise im ertragsorientierten Management von Sachwertanlagen sind die sachliche Basis für eine erfolgreiche Arbeit. Das gilt auch dann, wenn es mal schweres Wetter zu überstehen gilt. 

Wir glauben, dass darüber hinaus nur Identifikation und echte Begeisterung für die Märkte, Investitionsbereiche und deren Zusammenhänge der Schlüssel zum nachhaltigen Erfolg für alle Beteiligten ist.

Stand: 04/2018



Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.