MS "Elbsailor" - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten

FIM Finanz 3
Kategorie: 2. Vermögensanlagen
Emittent: FIM


SUCHE STARTEN
MS "Elbsailor"
Status: platziert Mindestanlage: EUR 15.000 Emissionshaus: EEH
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung MS Elbsailor
Emittent EEH
Kategorie k. A.
Agio 3.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit Juli 2006
Substanzquote 88,3%
Fremdkapitalquote 43,2%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewebebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung
Anleger können sich mittelbar über die Treuhandkommanditistin oder unmittelbar mit Eintragung in das Handelsregister an der MS "Elbsailor” GmbH & Co. KG beteiligen.

Der Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb des MS "Deneb” (Name des MS "Elbsailor” vor der Übernahme) sowie der Betrieb des Schiffes.

Die Laufzeit der Gesellschaft ist unbestimmt, eine Kündigung ist frühestens zum 31.12.2022 möglich.
Schiff
Das MS "Elbsailor” ist ein modernes, vielseitig einsetzbares Containerschiff der Werftserie Typ 151 der Werft J. J. Sietas, Hamburg-Neuenfelde. 509 Standardcontainer (TEU) kann das MS "Elbsailor” transportieren, dabei entfallen auf die Stellplatzkapazität für Container à 14 t homogen 285 TEU. Neben den meistverwendeten 20- und 40-Fuß-Containern können im Laderaum und an Deck auch überbreite, überlange und überhohe Container transportiert werden. Das MS "Elbsailor” verfügt über 50 Kühlcontaineranschlüsse. Weiterhin können gefährliche Güter sowohl unter als auch an Deck befördert werden. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Flexibilisierung des Containerverkehrs ist die Dienstgeschwindigkeit des MS "Elbsailor” von ca. 15,5 kn ein weiteres Kriterium für ein erfolgreiches Feederschiff. Ein Gutachten für das MS "Elbsailor” wurde am 16.06.2006 nach Besichtigung auf der Norderwerft in Hamburg von einem unabhängigen Sachverständigen erstellt. Es bewertet den Zustand des Schiffs mit gut, sauber und aufgeräumt und beziffert den Wert des Schiffs auf EUR 9,2 Mio.
Beschäftigung
Das MS "Elbsailor” wird mit einer am 28.09.2005 angetretenen Zeitcharter übernommen. Der Chartervertrag lautet über 20 bis 24 Monate +/- 30 Tage. Bei Nutzung der kürzesten Charteroption würde die Beschäftigung am 28.04.2007 auslaufen, bei Wahrnehmung der maximalen Laufzeit würde die Zeitcharter am 28.10.2007 enden. Die Charterrate beträgt brutto EUR 7.050 pro Tag. Im Anschluss an die Zeitcharter wird bis Ende 2008 mit einer Rate von EUR 6.500 pro Tag kalkuliert, ab 2009 mit EUR 6.400 pro Tag und in den Folgejahren mit jährlich um EUR 100 niedrigeren Raten. Ab 2018 wurde für die restlichen fünf Jahre mit einer gleich bleibenden Rate von EUR 5.500 pro Tag kalkuliert. Pro Jahr wird von 360 Einsatztagen ausgegangen. In den Jahren der zweieinhalbjährigen Zwischenklasse wird mit 355 Tagen gerechnet und in den Jahren der fünfjährigen "großen" Klasse sicherheitshalber mit nur 350 Einsatztagen. Für 2006 ist das zweite Halbjahr mit 180 Einsatztagen kalkuliert.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 50% + 3% Agio nach Annahme; 50% am 01.02.2007 Die Mindestbeteiligungssumme beträgt EUR 15.000. Auszahlungen: Vorzeitige Einzahlungen der am 01.02.2007 fälligen Einlage werden mit 4% p.a. verzinst. Laufende Auszahlungen: von 7% ansteigend auf 18% p.a. geplant Gesamtauszahlungen: 214% inkl. Kapitalrückführung
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Der Kommanditist erzielt als Mitunternehmer Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Die Gesellschaft nimmt die Tonnagegewinnermittlung gem. § 5a EStG in Anspruch. Das jährliche zu versteuernde Ergebnis beträgt somit 0,1% des Zeichnungsbetrages.
Finanzierung
Das einzuwerbende Kommanditkapital beträgt EUR 5.405.000 und kann gem. § 4 des Gesellschaftsvertrages um EUR 300.000 erhöht werden.

Informationen zum Initiator: EEH
EEH Elbe EmissionsHaus GmbH & Co. KG

"Die EEH Elbe EmissionsHaus GmbH & Co. KG wurde 2004 gegründet und ist auf Schiffsfonds im Bereich Containerfeeder und Mehrzweckfrachter spezialisiert. Alleiniger Gesellschafter und Geschäftsführer ist Christian Büttner. Aufgrund seiner über 35-jährigen vielschichtigen Erfahrungen durch Tätigkeiten in Banken, Reedereien und Emissionshäusern verfügt er über umfangreiches Know-how bei der Konzeption Geschlossener Schiffsfonds.
 
Die Anleger erhalten über EEH-Fonds Zugang zu attraktiven Schiffen, die gemeinsam mit erfahrenen, überwiegend mittelständischen Reedereien betrieben werden. Mittlerweile haben über 3.500 Investoren, darunter viele Mehrfachzeichner, diese Chance genutzt und rund 112 Mil­lionen Euro Eigenkapital in 19 EEH-Fonds investiert. Das bisherige Inves­titionsvolumen belief sich bis Ende 2010 auf rund 259 Millionen Euro."
 
Quelle - Scope Analysis: Stand Februar 2011

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.