MS "E.R. Hong Kong" - Kennzahlen f4f
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
MS "E.R. Hong Kong"
Status: platziert Mindestanlage: EUR 15.338,756 (=... Emissionshaus: Nordcapital
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Gefixte Wechselkurse Für den das Schiffshypothekendarlehen übersteigenden USD Betrag der Anschaffungskosten wurde ein Kurs von DM 1,6366 gesichert. (=0,8368 EUR pro USD)
Kalkulierte Wechselkurse Während der Investitionsphase wurden alle noch nicht verbuchten USD Positionen mit einem Wechselkurs von DM 1,65 pro USD kalkuliert. (=0,8439 EUR pro USD) Bei Veräußerung des Schiffes wurde ein USD Kurs von DM 1,55 unterstellt. (=0,7925 EUR pro USD)
Gefixte Zinssätze Für einen Teilbetrag des Darlehens in Höhe von USD 18 Mio. wurde bereits ein Zinssatz von 6% bis 31. Dezember 2001 vereinbart.
Kalkulierter Zins Das Schiffshypothekendarlehen wird auf USD Basis bei einer großen deutschen Bank aufgenommen. In den Planrechnungen wurde bis 2001 ein Zinssatz von 6% p.a., für 2002 bis 2005 ein Zinssatz von 7% p.a und ab 2006 von 7,5% p.a. unterstellt.
Tilgung des Darlehens Für das Schiffshypothekendarlehen wurde eine Laufzeit von ca. 12 Jahren vereinbart. Die Tilgung erfolgt in 48 Vierteljahresraten in Höhe von USD 750.000, erstmals Ende Juni 2000.
Schiffsbetriebskosten Die Schiffsbetriebskosten fallen zu ca. 70% in USD und zu ca. 30% in DM an und wurden anfänglich mit insgesamt USD 6.500 pro Tag kalkuliert. Hierin sind die Kosten der Besatzung, die üblichen technischen Unterhaltskosten für Verbrauchsmaterialien, Instandhaltung und Reparaturen sowie die Versicherungskosten enthalten. Ab 2001 wurden jährliche Betriebskostensteigerungen von 3% kalkuliert. Zusätzlich wurden für die nach ca. 5 und 10 Jahren anfallenden Dockungen und Klassearbeiten Kosten von jeweils ca. USD 730.000 bzw. ca. USD 910.000 kalkuliert. Mit Indienststellung wird das MS "E.R. HONG KONG" gegen alle üblichen Schiffahrtsrisiken in ausreichender Höhe versichert. Die Versicherungssumme deckt das gesamte Fremd- und Eigenkapital der Gesellschaft ab. Weiterhin werden neben der Kaskoversicherung eine Betriebsunterbrechungs- (loss-of-hire) sowie eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen.
Laufzeit 15 J.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.