MS "Cathrine Rickmers" - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
MS "Cathrine Rickmers"
Status: platziert Mindestanlage: k. A. Emissionshaus: Atlantic
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung MS Cathrine Rickmers
Emittent Atlantic
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit k. A.
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Die Anleger können sich mittelbar oder unmittelbar, samt Eintragung in das Handelsregister, an der CATHRINE RICKMERS Schiffahrtsgesellschaft mbH & Cie. KG beteiligen.

Investitionsobjekt ist das Vollcontainerschiff die MS "Cathrine Rickmers". Das MS "CATHRINE RICKMERS" ist Teil einer Serie von innovativen Containerschiffen im Bereich der Panamax-Containerschiffe und wird Anfang September 2002 an die Beteiligungsgesellschaft abgeliefert. Nach Ablieferung wird das MS "CATHRINE RICKMERS" eine 5 jährige Beschäftigung bei der größten Süd-Amerikanischen Linienreederei CSAV antreten.

Die Gesellschaft ist auf unbestimmte Zeit eingegangen. Ein Kommanditist kann erstmals zum 31.12.2017 kündigen.

Schiff
Die MS "CATHRINE RICKMERS" -ist ein flexibel einsetzbares Vollcontainerschiff mit einer Containerstellplatzkapazität von 4.370 TEU, 350 Kühlcontaineranschlüsse und einer Geschwindigkeit von ca. 25 kn. Die Bauwerft ist die Stocznia Gdynia S.A., Polen eine der größten Werften weltweit. Werftablieferung ist Anfang September 2002 vorgesehen. Vertragsreeder ist die Rickmers Reederei GmbH & Cie. KG, ein renommiertes, weltweit tätiges Schifffahrtsunternehmen mit langjähriger Schifffahrtstradition. Der Kaufpreis des Schiffes beläuft sich auf ca. USD 44.5 Mio..
Beschäftigung
Nach Ablieferung wird das MS "CATHRINE RICKMERS" eine 5 jährige Beschäftigung bei der größten Süd-Amerikanischen Linienreederei CSAV antreten. Ab dem Jahr 2004 bis Ende des Jahres 2007 wird eine Poolung der Einnahmen mit drei weiteren Schwesterschiffen vorgenommen. Die Beschäftigungssituation nach Ablauf der Erstcharter bzw. nach Ablauf des Einnahmepools hängt von den dann vorherrschenden Bedingungen am Chartermarkt ab. Die Anfangscharterrate beträgt dabei USD 22.000 am Tag. Durch eine Einnahme-Poolung mit weiteren drei baugleichen Schwesterschiffen wird die Brutto-Poolrate in den Jahren 2004 USD 22.302; anschließend von 2005 bis 2007 USD 22.625 am Tag betragen. Für die Jahre 2002 und 2003 wurden die Schiffsbetriebskosten mit ca. USD 5.100 am Tag kalkuliert. Bei diesem Ansatz handelt es sich um einen Erfahrungswert, der von bauähnlichen Schiffen abgeleitet worden ist. Die Schiffsbetriebskosten fallen zu ca. 90% in USD und ca. zu 10% in EUR an. Schiffsbetriebskosten beinhalten im Wesentlichen Personalkosten, Kosten für die Instandhaltung des Schiffes sowie Versicherungsprämien. Treibstoffkosten trägt der Charterer. Ab 2004 wurden die Schiffsbetriebskosten jährlich um 2% p.a. gesteigert. Zusätzlich wurde in den Jahren 2007,2012 und 2017 für Klassearbeiten und Dockaufenthalte ein Pauschalbetrag von jeweils TUSD 500 berücksichtigt.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.