MS "Bluestar" (2005) - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten

FIM Finanz 3
Kategorie: 2. Vermögensanlagen
Emittent: FIM


SUCHE STARTEN
MS "Bluestar" (2005)
Status: platziert Mindestanlage: EUR 15.000 Emissionshaus: Embdena
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung MS Bluestar (2005)
Emittent Embdena
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit Dezember 2004
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb gemäß § 15 EStG

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Das Fondskonzept sieht vor, ein 1997 in der Türkei gebautes 580 TEU Vollcontainerschiff zu erwerben. Die Anleger beteiligen sich als Kommanditisten an der MS "Bluestar" Reederei GmbH & Co. KG und sind somit als Mitunternehmer eines Gewerbebetriebes langfristig und anteilig am Betriebsergebnis und -vermögen beteiligt.

Marktsituation
Die Wachstumsprognosen des Seeverkehrs basieren auf drei Faktoren: dem anhaltenden Wachstum der Weltbevölkerung (1 Milliarde Menschen mehr bis 2012), weiteren Produktionsverlagerungen in Entwicklungs- und Niedriglohnländer sowie der Wandlung von bisherigen Entwicklungs- und Schwellenländern zu Industrienationen - mit den entsprechenden Veränderungen in den jeweiligen Außenhandelsstrukturen. Hier sind vor allem die südosteuropäischen Staaten zu nennen. Durch die immer intensivere ökonomische Verpflechtung und internationale Arbeitsteilung der Länder kommt es im Zuge der sich ändernden Produktionsprozesse zu einem permanent steigenden Güteraustausch. Dieser Trend wird durch die enorme Verbilligung von Seetransporten noch verstärkt. Noch deutlich stärker als der Welthandel und der Weltseehandel wuchs in den vergangenen Jahren der internationale Containerverkehr. Die dynamischste Region des Weltcontainerumschlags ist Asien. 52,1 % der Container wurden hier 2003 bewegt, gefolgt von europäischen Häfen mit 20,5 %. Diese Entwicklung mit überdurchschnittlichem Wachstum wird sich weiter fortsetzen. Clarkson Research prognostiziert für den asiatischen Anteil einen Anstieg auf 54,6 % bis Ende 2005. Aktuell rechnet Clarkson Research für den Weltcontainerumschlag nach 10,2 % in 2003 mit einer Zunahme von 12,7 % in diesem Jahr und für 2005 mit 10 %. Treibende kräfte sind die asiatischen Staaten, besonders China.
Schiff
Das MS "Bluestar" ist ein modernes Vollcontainerschiff mit einer Tragfähigkeit von rund 8.558 t. und 580 TEU Containerstellplätzen und verfügt über zwei Ladekräne, die jeweils 40 Tonnen heben können. Das Schiff ist für den Transport von allen gängigen Containertypen und Sondertypen (30` + 45` und High cubes) geeignet, ebenso für den Transport von Gefahrgut im Laderaum. Das Schiff ist mit einem Laderaum und mit Eisklasse ausgerüstet. Von den insgesamt 580 Containern (TEU) können 208 TEU in bis zu drei Lagen im Raum und bis zu 372 TEU in bis zu fünf Lagen an Deck gefahren werden. Für insgesamt 72 Container sind Kühlanschlüsse vorhanden. Ein Hochleistungsruder sowie ein 500 kW leistendes Bugstrahlruder geben dem Schiff optimale Manövriereigenschaften.
Beschäftigung
Grundlage für die Berechnung der Erlöse bildet der bestehende Chartervertrag mit Arcade Container Lines Ltd., der ab dem 28.7.2005 bis zum 27.7.2007 eine tägliche Charterrate in Höhe von US-$ 10.587 beinhaltet und mit einem vorsichtigen Kurs von €/US-$ 1,4231 umgerechnet wurde (entspricht € 7.440). Die Einsatztage sind mit 355 Tagen pro Jahr geplant worden. Der Charterer CSAV hat das Recht, die am 26.7.2005 auslaufende Charterperiode zu verlängern, sofern eine höhere Charter als US-$ 10.587 für einen längeren Charterzeitraum als 24 Monate geboten wird. Sollte dieser Umstand eintreten, ergibt sich die positive Folge einer höheren Chartereinnahme.
Finanzierung
Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt EUR 11.170.000. Dieses setzt sich aus Eigenkapital in Höhe von EUR 5.170.000 und Fremdkapital in Höhe von EUR 6.000.000 zusammen. Das Eigenkapital setzt sich zusammen aus Stillen Beteiligungen (EUR 550.000), Einlage der Gründungskommanditisten (EUR 80.000) und dem einzuwerbenden Kommanditkapital (EUR 4.540.000).


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.