MS "Barmbek" - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
MS "Barmbek"
Status: platziert Mindestanlage: € 25.000 Emissionshaus: Hansa Hamburg Shipping
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung MS Barmbek
Emittent Hansa Hamburg Shipping
Kategorie k. A.
Agio 3.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit Juni 2005
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote 57,70%
Einkunftsart § 15 Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Mit der Beteiligung wird Anlegern die Möglichkeit geboten, sich über das Kommanditkapital der Gesellschaft an dem modernen Containerschiff "Barmbek" - und damit an einem völlig neuen, innovativen Schiffstyp mit derzeit einzigartigen Ausstattungsmerkmalen - zu beteiligen. Über einen Planungshorizont von rund 18 Jahren soll den Anlegern durch ein strategisch ausgelegtes Beschäftigungskonzept eine wirtschaftlich interessante, unternehmerische Kapitalanlage angeboten werden. Das MS "Barmbek" wird voraussichtlich Anfang Juli 2005 von der Beteiligungsgesellschaft übernommen und soll dann im internationalen Schiffsverkehr eingesetzt werden. Das Schiff wird nach seiner Ablieferung im Rahmen eines Einnahmenpools eingesetzt.

Hinweis: Der Vertrieb dieses Beteiligungsangebots in Deutschland auf der Grundlage des aktuellen Emissionsprospekts vom Juni 2005 endet zunächst am 30. Juni 2005. Nach diesem Datum wird der Vertrieb mit einer neuen, von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht geprüften Vertriebsunterlage fortgesetzt.

Marktsituation
Noch deutlich stärker als der Welthandel wuchs in den vergangenen Jahren der internationale Containerverkehr. Bereits mehrfach hat das renommierte Schifffahrtsinstitut Clarkson seine Prognose für den Anstieg des Ladungsaufkommens in der Containerschifffahrt anheben müssen: aktuell haben Experten einen Zuwachs im Transport beladener Container für 2004 um 12,6% ermittelt. Für 2005 wird derzeit ein Zuwachs von 10,4% prognostiziert. Auf diese Entwicklung haben viele Reeder durch den Einatz immer größerer Schiffe reagiert. Diese können aber aus technischen und wirtschaftlichen Gründen nicht mehr jeden Hafen anlaufen, so dass sie auf die Zubringerdienste kleinerer Schiffe angewiesen sind. Die Nachfrage nach diesem Schiffstyp zieht daher parallel zur Zunahme der Großcontainerschiffe konstant an. Insoweit kommt dem "Feeder"-Segment, zu dem das MS "Barmbek" gehört, in Zukunft noch steigende Bedeutung zu.
Stl.Ergebnis vom Festbetrag abhängig
TRUE
Betrag Prognose
100000.00
Schiff
Bei diesem Schiffstyp handelt es sich um ein modernes Vollcontainerschiff mit einer Ladekapazität von rd. 1.600 TEU. Es verfügt als einziges dieser Größenklasse, gemeinsam mit seinen 3 Schwesterschiffen, über die höchste Eisklasse.
Herausragende Merkmale
- überdurchschnittlich hohe Dienstgeschwindigkeit von 20 Knoten; - höchste Eisklasse, somit ganzjähriger Einsatz im Ostseeraum und Kanada möglich; - teilweise offene Konstruktion der Laderäume sowie hydraulische Faltlukendeckel bei den übrigen Laderäumen ermöglichen eine deutliche Beschleunigung der Be- und Entladevorgänge
Beschäftigung
Die erste Beschäftigung wurde mit dem kanadischen Schifffahrtskonzern C.P. Ships UK Limited, LLC auf Time-Charter-Basis für einen Zeitraum von 14 Monaten (maximal 16 Monate) mit einer Charterrate von US-$ 19.750,- pro Tag fest geschlossen.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Die Einzahlung des Beteiligungsbetrages ist in folgenden Raten vorgesehen: - 30% der Beteiligungssumme zzgl. 3% Agio nach Beitritt; - 20% der Beteiligungssumme zum 1.11.2005; - 50% der Beteiligungssumme zum 1.4.2006; Ab dem Jahr 2006 sind Auszahlungen an die Anleger vorgesehen, die von 9% p.a. über die Laufzeit auf 21% p.a. ansteigen. Nach der Kalkulation erhalten die Anleger während der Laufzeit der Beteiligung insgesamt Auszahlungen von 188% bezogen auf die Beteiligungssumme ohen Agio. Der Verkauf des Schiffes ist zum Jahresende 2022 zu einem Veräußerungserlös von TEU 8.475 geplant.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Bei den Einkünften aus der Beteiligung an der Schifffahrtsgesellschaft handelt es sich um gewerbliche Einkünfte im Sinne des § 15 EStG, die der Anleger mit seinem persönlichen Steuersatz zu versteuern hat. Die Gesellschaft wird bereits für das Jahr 2005 zur pauschalen Gewinnermittlung nach § 5a EStG (Tonnagesteuer) optieren.
Finanzierung
Das gesamte Investitionsvolumen wird durch das Einwerben von Kommanditkapital in Höhe von € 16,1 Mio. zzgl. Agio sowie die Aufnahme eines Schiffshypothekendarlehens über € 22,26 Mio. dargestellt.

Informationen zum Initiator: Hansa Hamburg Shipping

Das Emissionshaus Hansa Hamburg Shipping International GmbH & Co. KG wurde 1999 gegründet. Seitdem konnte das Unternehmen 34 öffentliche Beteiligungsangebote und Private Placements mit einem Gesamtvolumen von fast EUR 1,3 Mrd. platzieren.

Hervorragende Kontakte prägen die Strategie des Emissionshauses: Durch die enge Verbundenheit mit den Kapital- und Schiffsmärkten kann Hansa Hamburg Shipping auf Kontakte zurückgreifen, die zum Teil über Generationen gewachsen sind. Vereint mit ausgewiesener Expertise, Kompetenz und Marktkenntnis, ergibt sich für die Anleger ein auch in einem schwierigen ökonomischen Umfeld tragfähiges Fundament für die Realisierung langfristig ausgerichteter, konservativ kalkulierter und wirtschaftlich ertragreicher Beteiligungsangebote.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.