MS "Asian Pioneer" - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
MS "Asian Pioneer"
Status: platziert Mindestanlage: EUR 25.000 Emissionshaus: DSI
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung MS Asian Pioneer
Emittent DSI
Kategorie k. A.
Agio 0.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 21. April 2008
Substanzquote 95,85%
Fremdkapitalquote 68,99%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung
Kommanditisten treten der W. Bockstiegel GmbH & Co. Reederei KG MS "ASIAN PIONEER" bei.

Zweck der Gesellschaft ist der Erwerb und der Betrieb des Containerschiffes MS "ASIAN PIONEER".

Die Beteiligung hat eine Mindestlaufzeit bis zum 31. Dezember 2024.
Schiff
Das Containerschiff MS "ASIAN PIONEER" wird als Doppelhüllen-Einschrauben-Schiff bei der JingLing-Werft, China, gebaut und voraussichtlich am 01. Juli 2008 an die Verkäufergesellschaft abgeliefert. Hiernach soll das Schiff an die Fondsgesellschaft weiterveräußert werden. Das Schiff verfügt über eine Containerstellplatzkapazität von 1.118 TEU, wovon 334 TEU in den fünf Laderäumen und 784 TEU auf den Luken und an Deck gestaut werden können (homogene Containerkapazität von 700 TEU-14t). Mit 220 Kühlcontaineranschlüssen ausgestattet können gekühlte Ladungen transportiert werden. Das MS "ASIAN PIONEER" ist ausgestattet mit zwei 45-t-Liebherr-Kranen. Das Schiff hat eine Dienstgeschwindigkeit von 19,15 kn. Der Kaufpreis des MS "ASIAN PIONEER" inklusive aller Nebenleistungen, z.B. Bauzeitfinanzierung, vorbereitende Bereederung und Erstausrüstung etc., beträgt EUR 19,15 Mio., das entspricht (bei einem angenommenen Wechselkurses von USD 1,40/Euro.) ca. USD 26,81 Mio.
Beschäftigung
12 Monate +/- 30 Tage Zeitchartervertrag mit der W. Bockstiegel Reederei GmbH & Co. KG, Emden, zu einer Tagesrate von USD 13.750. Nach Ablauf der Festcharter ist beabsichtigt, das MS "ASIAN PIONEER" in einem Pool mit neun bau- und typgleichen Schwesterschiffen zu beschäftigen. Die Prospektkalkulation rechnet mit einer Charterrate von USD 13.750 pro Tag für die Zeit ab geplanter Übernahme des Schiffes für ein Jahr. Danach wird mit einer Charterrate von USD 13.500 pro Tag bis zum Ende der Laufzeit kalkuliert. Die Kalkulation der Erlöse unterstellt 360 Einsatztage pro Jahr bei einem vollen Wirtschaftjahr. In den für Werftaufenthalte vorgesehenen Jahren werden 355 Einsatztage (Zwischenklasse) bzw. 345 Tage (große Klasse) zu Grunde gelegt. Die Schiffsbetriebskosten sind dagegen für 365 Tage kalkuliert worden.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlungsraten: - 50% nach Annahme der Beitrittserklärung und Zahlungsaufforderung durch die Treuhänderin - 50% bis zum 15. Juni 2008. Die Mindestbeteiligung beträgt EUR 25.000. Es wird kein Agio erhoben. Auszahlungen: Innerhalb der Fondslaufzeit von rund 16 Jahren sind insgesamt rd. 158,50% des eingezahlten Kapitals an Auszahlungen zuzüglich rund 126% aus der Veräußerung des Schiffes geplant. Gemäß Ergebnisprognose erfolgt die erste Auszahlung im Jahr 2009 i. H. v. 7,5%; in den weiteren Jahren steigt sie auf 30% an. In der Berechnung wurde ein Nettoveräußerungserlös von lediglich rd. 40% der Anschaffungskosten kalkuliert.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Sofortige Option zur Tonnagegewinnermittlung. Der Tonnagegewinn beträgt bei einem vollen Wirtschaftsjahr rund 0,19% des Kommanditkapitals.
Finanzierung
Das vorgesehene Gesamtinvestitionsvolumen beträgt EUR 20.292.000. Dieser Betrag wird aus Eigenkapital in Höhe von EUR 6.292.000 und Fremdkapital finanziert.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.