MS "Antofagasta" - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Afrika
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
MS "Antofagasta"
Status: platziert Mindestanlage: EUR 15.000 Emissionshaus: Fondshaus Hamburg
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung MS Antofagasta
Emittent Fondshaus Hamburg
Kategorie Schiffe Container
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 17.07.2009 + Nachträge 1-4 (07.10.2010)
Substanzquote 87,56% (bezogen auf die Gesamtinvestition exkl. Agio)
Fremdkapitalquote 59,23% (bezogen auf die Gesamtinvestition exkl. Agio)
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Der Anleger investiert in das fahrende Containerschiff MS "Antofagasta" der Sub-Panamax-Klasse mit 2.797 TEU. Die geplante Fondslaufzeit beträgt ca. 16,7 Jahre. Bei diesem Beteiligungsangebot bestehen die Möglichkeiten der Beteiligung an der Tranche 2008 sowie an der Tranche 2009. Alle hier gemachten Angaben beziehen sich auf die Beteiligung eines Anlegers an der Tranche 2009.

Die Gesellschaft hat mit ihrer Eintragung ins Handelsregister begonnen und ist auf unbestimmte Zeit eingegangen. Ein Kündigungsrecht besteht für die Gesellschafter bzw. Treugeber frühestens zum 31. Dezember 2025.

Marktsituation
Das weltweite Containerumschlagsvolumen reduzierte sich im Jahr 2009 gegenüber 2008 nach vorläufigen Angaben um rund 10,0 % auf rund 449 Millionen Tonnen. Für das Jahr 2010 wird mit einem Wachstum von rund 6,5 % eine Wiederaufnahme des Wachstums vorhergesagt; mit prognostizierten rund 478 Millionen Tonnen wäre damit fast ein Volumen wieder erreicht, dass bereits Ende 2007 erzielt wurde. Das Kapazitätswachstum der Flotte der Vollcontainerschiffe betrug im Jahr 2009 rund 6,2 % auf rund 12,91 Millionen TEU. Für das Jahr 2010 wird eine Kapazitätsausweitung um rund 6,1 % vorausgesagt. Angesichts des nunmehr für 2010 prognostizierten Gleichgewichts zwischen der prozentualen Nachfrageentwicklung und der prozentualen Angebotsentwicklung sollte der Anteil der Containerflotte, der ohne Beschäftigung ist, nicht weiter ansteigen. Derzeit sind rund 500 Containerschiffe mit einer Kapazität von rund 1 Mio. TEU ohne Beschäftigung. Dies entspricht ca. 9,4 % der Flotte.
Schiff
- Modernes Containerschiff des Sub-Panamax-Segments (Feederschiff) mit 2.872 TEU - Besonders hohe Anzahl von Kühlcontaineranschlüssen - Bereits seit Werftablieferung im März 2008 für den Fonds in Fahrt - Kaufpreis unterhalb des per April 2009 gutachterlich bestätigten Verkehrswertes
Beschäftigung
Das Schiff ist bis März 2013 zu USD 22.550 pro Tag an A.P. Möller-Maersk (Dynamar Rating 1), verchartert. Die für den Rest der Fondslaufzeit kalkulierte Anschlussbeschäftigung erfolgt zu zu USD 20.500 pro Tag.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 50% plus 5% Agio nach Annahme 50% zum 15. Dezember 2009 Das zu platzierende Emissionskapital war Ende Dezember 2009 entgegen der ursprünglichen Planung noch nicht vollständig eingeworben. Daher wird die Platzierung durch die Anbieterin im Jahr 2010 fortgesetzt. Beitritt 2010: - 50% zzgl. 5% Agio nach Beitritt und Annahme - 50% zum 01.10.2010 Die Mindestbeteiligung beträgt EUR 15.000. Ausschüttung: Die Auszahlungen für neu beitretende Anleger sind beginnend mit 7% zeitanteilig für 2009 und ansteigend auf bis zu 20% p.a., bezogen auf die Beteiligungssumme, geplant. Bis zum Jahr 2025 sind für neu beitretende Anleger Auszahlungen aus dem Betrieb des Schiffes in Höhe von insgesamt rund 147% und zusätzlich aus der Veräußerung des Schiffes in Höhe von rund 64% geplant. Auf Grund der Anwendung der Tonnagesteuer können die geplanten Auszahlungen in Höhe von insgesamt rund 211% nahezu steuerfrei vereinnahmt werden. Verkauf: In der Prognoserechnung wurde für das Schiff am Ende des Jahres 2025 ein Restwert von 30%, basierend auf dem Kaufpreis zzgl. Nebenkosten, unterstellt.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Einkünfte aus Gewerbebetrieb (Tonnagesteuer)
Finanzierung
Die Gesamtausgaben in Höhe von EUR 40.210.000 (inkl. Agio) werden mit EUR 16.868.000 Eigenkapital (inkl. Agio) und umgerechnet EUR 23.342.000 Fremdkapital finanziert.
Bemerkung zur Ergebnisprognose
In der Prognose für den Anleger wurde von einem Einkommensteuersatz in Höhe von 45% zzgl. Solidaritätszuschlag ausgegangen. Eine Kirchensteuer wurde nicht berücksichtigt.
Tonnagesteuer ab
2008
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.

Informationen zum Initiator: Fondshaus Hamburg
FHH Fondshaus Hamburg Gesellschaft für Unternehmensbeteiligungen mbH & Co. KG
 
"Das im Jahr 2001 gegründete Fondshaus Hamburg ist Spezialist für Geschlossene Schiffs- und Immobilienbeteiligungen. Sitz des bör­senunabhängigen Emissionshauses ist Hamburg. Mehrheitsgesell­schafter ist die Hamburger Reedereigruppe Christian F. Ahrenkiel. Dadurch verfügt das Emissionshaus über ausgezeichnete Zugänge zu sämtlichen Schifffahrtsmärkten.
 
Mit Leistungsbilanzstichtag zum 31.12.2009 haben rund 14.000 Anleger etwa 642 Millionen Euro in Produkte von Fondshaus Hamburg investiert. Das kumulierte Gesamt­investitionsvolumen beträgt circa 1,5 Milliarden Euro. Insgesamt hat Fondshaus Hamburg zum Leistungsbilanzstichtag 44 Geschlossene Fonds aufgelegt, davon neun Immobilien- und 35 Schiffsfonds. Die Qualität der von Fondshaus Hamburg aufgelegten Immobilienfonds wurde 2010 mit dem Feri-Award „Bester Initiator 2010 Immobilien Na­tional" ausgezeichnet."
 
Quelle - Scope Analysis: Stand Februar 2011

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.