MPC Flottenfonds I - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten

FIM Finanz 3
Kategorie: 2. Vermögensanlagen
Emittent: FIM


SUCHE STARTEN
MPC Flottenfonds I
Status: platziert Mindestanlage: k. A. Emissionshaus: MPC Capital
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung MPC Flottenfonds I
Emittent MPC Capital
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit k. A.
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb gem. § 15 EStG

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

MPC Capital hat mit dem MPC Flottenfonds erstmalig einen geschlossenen Dachfonds für Schiffsbeteiligungen konzipiert. Innerhalb dieses Fonds werden unterschiedliche Schiffsbeteiligungen mit insgesamt acht Schiffen gebündelt. Die Schiffe wurden so ausgewählt und zusammengestellt, dass sowohl unterschiedliche wettbewerbsstarke Schiffstypen in unterschiedlichen Größenklassen als auch verschiedene attraktive Schifffahrtsmärkte abgedeckt werden.

Die beitretenden Gesellschafter beteiligen sich kommanditistisch/treuhänderisch an der MPC Flottenfonds I GmbH & Co. KG.

Der MPC Flottenfonds I setzt sich aus folgenden drei Zielfonds zusammen:
Zielfonds 1: Über die Beteiligungsgesellschaft Jüngerhans-MPC mbH & Co. KG erfolgt eine Investition in vier moderne Feedercontainerschiffe mit jeweils ca. 1.200 TEU Stellplatzkapazität. Die Schiffe sind auf Grund ihrer technischen Spezifikation vorteilhaft in einem Marktsegment positioniert, dessen strategische Bedeutung in der globalen Logistikkette der Charterer steigt. Alle vier Einheiten sind für jeweils drei Jahre fest mit zwei einjährigen Verlängerungsoptionen an die größte Containerlinienreederei der Welt - Maersk Sealand - verchartert. Zwei der Schiffe sind bereits seit Dezember 2001 bzw. Februar 2002 erfolgreich für den Charterer und die Eigentümergesellschaften in Fahrt.
Zielfonds 2 und 3: Bei den MS "Rio Valiente" und "Rio Verde" handelt es sich um 2.500 TEU große Vollcontainerschiffe, die nach Ablieferung für fünf Jahre fest plus zwei einjährige Verlängerungsoptionen an die Rudolf A. Oetker KG verchartert sind. Der Charterer ist ein Tochterunternehmen der renommierten Reederei Hamburg Süd und Teil des Oetker Konzerns. Neben zahlreichen technischen Wettbewerbsvorteilen zeichnen sich diese Einheiten durch eine optimierte Stellplatzkapazität und ein günstiges Brennstoff- / Geschwindigkeitsverhältnis aus. Beide technischen Besonderheiten ermöglichen einen sehr wirtschaftlichen Einsatz der Schiffe und steigern deren Attraktivität.
Alle sechs Containerschiffe des Beteiligungsangebotes profitieren überdies von einer vergleichsweise hohen Kühlcontainerstellplatzkapazität, die von den Charterern weltweit in zunehmenden Maße nachgefragt wird.
Zielfonds 4 und 5: Die MS "Rio Alexander" und "Rio Yarkon" sind kombinierte Kühl-/ Kühlcontainerschiffe der neuesten Generation. Neben konventioneller Kühlladung können sie gleichzeitig Standardcontainer und Kühlcontainer transportieren. Mit diesem innovativen Schiffstyp können die ungleichgewichtigen Ladungsströme der Kühlguttransporter optimal bedient werden.
Beide Schiffe verfügen über eine jeweils zwölfjährige Festcharter plus einer jeweils zweijährigen Verlängerungsoption mit dem größten Obst- und Gemüseexporteur Israels (Agrexco).

Geplante Laufzeit: Ca. 16 Jahre

Marktsituation
Eine Beteiligung an einem Schiff stellt eine Investition in einen der flexibelsten Sachwerte der Welt mit globalen Einsatzmöglichkeiten dar. Rund 98 Prozent des Welthandels werden heutzutage mit Hilfe von Handelsschiffen unterschiedlicher technischer Spezifikationen abgewickelt. Globaler Handel ohne dieses Transportmittel ist unvorstellbar.
Herausragende Merkmale
- Sehr gute Risikostreuung bei vergleichsweise geringer Mindestzeichnungssumme - Risikodiversifizierung durch indirekte Investition in: Acht wirtschaftlich unabhängige Schifffahrtsgesellschaften Drei unterschiedliche Schiffstypen mit unterschiedlich langen Festcharterperioden Unterschiedliche Zeitpunkte des Charterauslaufes Unterschiedliche Schifffahrtsmärkte Unterschiedliche Größensegmente Drei unterschiedliche Charterer Kombination von mittel- und langfristigen Festcharterlaufzeiten/ Kombination von Einnahmesicherheit mit Möglichkeit auf Realisierung überplanmäßiger Ertragspotenziale - Geringer administrativer Aufwand für den Anleger im Vergleich zur Direktinvestition - Vier Schiffe werden in Deutschland gebaut, zwei in Portugal und zwei in China - Keine doppelte Kostenstruktur durch Dachfonds, lediglich geringe Verwaltungskosten
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 50% zuzüglich 5% Agio sofort 45% bis zum 15. März 2003 5% bis zum 28. Februar 2004 Die Mindestbeteiligungssumme beträgt EUR 15.000. Auszahlung: Durchschnittlich rund 12 Prozent pro Jahr bezogen auf den Nettokapitaleinsatz.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Der Anleger erzielt Einkünfte aus Gewerbebetrieb.
Finanzierung
Das geplante Gesamtinvestitionsvolumen beträgt EUR 15 Mio. und wird zu 100% aus Eigenkapital finanziert.

Informationen zum Initiator: MPC Capital
MPC Capital AG

"MPC Capital entwickelt, initiiert und vertreibt seit 1994 alternative Kapitalanlagen, die sie als Fondsmanager Uber den gesamten Produkt­zyklus aktiv im Sinne der Anleger begleitet. Als größtes börsennotiertes Emissionshaus für Geschlossene Fonds hat MPC Capital den Markt der alternativen Kapitalanlagen schrittweise mitentwickelt und über eige­ne Produktkonzepte konsequent ausgebaut.
 
Als Innovationsführer hat MPC Capital den Anspruch den Markt in Hinsicht auf Produkte, Pro­zesse und Service aktiv zu gestalten. Der Fokus liegt auf den drei Kern­segmenten Geschlossene Immobilienfonds, Schiffsbeteiligungen und Energiefonds. Bis Ende 2010 haben rund 180.000 Kunden insgesamt circa 7,7 Milliarden Euro in 319 Kapitalanlageprodukte investiert. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf rund 18,6 Milliarden Euro."
 
Quelle - Scope Analysis: Stand Februar 2011

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.