Logistik 3 GmbH & Co. KG - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Afrika
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Logistik 3 GmbH & Co. KG
Status: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: EH1
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Logistik 3 GmbH & Co. KG
Emittent EH1
Kategorie Schiffsfonds
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 01.08.2008 und Nachtrag 1 und 2 (letzter Nachtrag vom 28.05.2010)
Substanzquote 88,19%
Fremdkapitalquote 29%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Das vorliegende Beteiligungsangebot ermöglicht es Anlegern, an einem ausgewählten Portfolio von Schiffsbeteiligungen zu partizipieren. Die Beteilung erfolgt zunächst mittelbar über die Fondsgesellschaft, wobei eine unmittelbare Beteiligung mit Eintragung im Handelsregister möglich ist.

Die Fondsgesellschaft EH1 Schiffsdachfonds Logistik 3 GmbH & Co. KG verwendet die Anlegergelder für die Investition in Zielbeteiligungen, d.h. Gesellschaften, die in Schiffe oder Schiffsneubauten unmittelbar oder mittelbar investiert haben. Es besteht ein Investment-Komitee, dessen Aufgabe darin besteht, die Fondsgesellschaft bei den Investitionen in Zielbeteiligungen gemäß den Investitionsrichtlinien zu beraten.

Neben der Investition des Kommanditkapitals ist geplant, eine langfristige Fremdfinanzierung ebenfalls zur Investition zu verwenden. Über ein Portfolio von Schiffsbeteiligungen, die in unterschiedliche Schiffsmärkte investieren, kann der Anleger bereits mit geringem Kapitaleinsatz eine Diversifikation in der Anlageklasse Schiff erreichen.

Die Laufzeit des Beteiligungsangebotes ist mit 10,5 Jahren geplant. Die erstmalige ordentliche Kündigung ist am 31. Dezember 2018 möglich. Die durch den Fonds erworbenen Schiffsbeteiligungen sollen zudem nach 10,5 Jahren auf dem Zweitmarkt veräußert werden.

Die Zeichnungsfrist endet planmäßig zum 30.06.2008 mit einer Verlängerungsoption bis zum 31.12.2009. Mit Nachtrag vom 28.05.2010 wurde eine Nachplatzierungsphase bis zum 31.12.2010 bekanntgegeben mit der zusätzlichen Option, das endgültige Ende der Nachplatzierungsphase auf den 31.12.2011 festzulegen.

Marktsituation
Die Weltwirtschaft wächst, der Welthandel nimmt als Zeichen der zunehmenden Vernetzung der Volkswirtschaften zu - Entwicklungen, die heute unter dem Begriff der Globalisierung zusammengefasst werden. Von allen Verkehrsträgern profitiert die Schifffahrt von den dadurch ausgelösten Verkehrsströmen am meisten. Aufgrund der weltweiten Arbeitsteilung werden sowohl Rohstoffe als auch Halbfertig- und Fertigprodukte über weite Distanzen transportiert. Der Transport von Kontinent zu Kontinent ist zu den erforderlichen geringen Kosten nur durch die großen Kapazitäten aktueller Schiffsgenerationen möglich. Die aktuell schwächeren Wirtschafts- und Handelsaussichten haben bereits und werden auch weiterhin die Seeverkehrsmärkte in Mitleidenschaft ziehen. Für alle Bereiche werden geringere Wachstumsraten (z. T. auch negative) als in der Vergangenheit prognostiziert. Mittel- und langfristig ist laut ISL allerdings weiter von einem überproportionalen Handelswachstum im Vergleich zur Wirtschaft auszugehen, und mit einem erneut anziehenden Wirtschaftswachstum werden auch wieder positive Effekte für die Schifffahrt erwartet.
Beteiligungsobjekt
Investitionen werden in den Wachstumsmarkt Containerschifffahrt und weitere Schifffahrtsmärkte über ausgewählte Zielbeteiligungen an geschlossenen Schiffsfonds getätigt. Die Fondsgeschäftsführung hat auf Grundlage der nunmehr angepassten Investitionsrichtlinien gemeinsam mit dem Investment-Komitee entschieden, aufgrund attraktiver Kaufgelegenheiten in dieser Marktphase zunächst überwiegend Zweitmarktbeteiligungen zu erwerben. Es wird angenommen, dass insgesamt EUR 12.500.000 in Zielbeteiligungen investiert werden können. Aktuell (Stand 28.05.2010) wurden 19 Zielbeteiligungen gezeichnet bzw. befinden sich im Erwerbsprozess. Der GEsamtkaufpreis beläuft sich auf EUR 1.304.057,72 bei einem Nominalwert von 1.407.919,93, was einem durchschnittlichen Kaufkurs von 92,62% entspricht.
Herausragende Merkmale
- Investition in den Wachstumsmarkt Containerschifffahrt und weitere Schifffahrtsmärkte über ausgewählte Beteiligungen an geschlossenen Schiffsfonds - Geplante Investitionen in Zielbeteiligungen in Höhe von EUR 12,5 Mio. - Investitionsentscheidungen über ein Investment- Komitee - Hohe Diversifikation in der Anlageklasse Schiff über ein Portfolio von Schiffsbeteiligungen aus unterschiedlichen Schiffstypen und -klassen bei geringem Kapitaleinsatz - Prognostizierte Gesamtauszahlungen in Höhe von ca. 180% auf die Kommanditeinlage nach Steuern - Geplante Laufzeit von 10,5 Jahren ab Schließung der Gesellschaft
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlungen in EUR: Die Anleger haben ihre Einlage grundsätzlich in zwei Raten zu erbringen. Rate 1: 10% ihrer Kommanditeinlage zzgl. 3% Agio (bei einer gezeichneten Kommanditeinlage in Höhe von mindestens EUR 50.000) bzw. 5% (bei einer gezeichneten Kommanditeinlage von unter EUR 50.000) innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Annahme ihrer Beitrittserklärung und Zahlungsaufforderung durch die Treuhänderin. Rate 2: 90% ihrer Kommanditeinlage am 15.12.2010. Bei einer Zeichnung ab dem 15. Dezember 2010 ist ihre Kommanditeinlage zu 100% zzgl. 3% bzw. 5% Agio innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Annahme der Beitrittserklärung und Zahlungsaufforderung durch die Treuhänderin zur Zahlung fällig. - Die Mindestbeteiligung liegt bei EUR 10.000. - Einlagebetrag muss ohne Rest durch 1.000 teilbar sein. Ausschüttungen: - 4% im Jahr 2009 - 7% in den Jahren 2010 bis 2018 Der Verkauf der Zielbeteiligungen ist nach etwa 10,5 Jahren vorgesehen. Der Verkaufspreis für die Zielbeteiligungen wurde mit ca. 97% des Kaufpreises angenommen. Die prognostizierten Gesamtausschüttungen betragen bei einer Laufzeit von 10,5 Jahren 180%. Für Gesellschafter die der Gesellschaft im Jahr 2010 beitreten ergeben sich Auszahlungen von 8% p.a. beginnend im Jahre 2012, mit Berücksichtigung einer Schlussauszahlung in Höhe von 120% erhalten die Anleger Gesamtmittelrückflüsse in Höhe von 176%.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Der Anleger erzielt Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Die Fondsgesellschaft wird unmittelbar oder mittelbar nur an solchen Zielbeteiligungen Anteile erwerben, die ihren Gewinn aus dem Betrieb von Seeschiffen pauschal gemäß der Tonnagesteuer ermitteln.
Finanzierung
Die Gesamtfinanzierung mit Agio beträgt EUR 12,5 Mio. Bis zu 30% der Investition sollen von einer norddeutschen Geschäftsbank durch ein EUR-Darlehen finanziert werden. Das Kommanditkapital beträgt somit EUR 8,5 Mio.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.