Last Call - Thamm und Partner Kapitalmarktemission
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigung
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


FILME
Zurück zur Nachrichtenübersicht
<<<

Last Call - Thamm und Partner Kapitalmarktemission
vom 25.07.2022
/Thamm-Bild.jpg

Seit 1982 investiert die Berliner Immobiliengesellschaft Thamm & Partner GmbH vor allem in sanierungsbedürftige und denkmalgeschützte Wohnimmobilien in Metropollagen wie Berlin, Potsdam, Görlitz und Leipzig.

Mit hohem Eigenkapital, langjähriger Erfahrung und einem Team von ausgewiesenen Experten kümmert sie sich um alle Vorgänge – von der Akquise über die Projektierung, Sanierung bis zur Vermietung und Verkauf. Diese Bündelung ermöglicht allen Partnern maximale Rendite und eine Beteiligung an der gesamten Wertschöpfungskette.

Anleger können sich am Unternehmen und den stillen Reserven atypisch still beteiligen - es handelt sich also um eine langfristige Unternehmensbeteiligung mit Risiken, aber auch mit entsprechenden Chancen. Eine Beteiligung ist bereits ab EUR 5.000 zzgl. 8% Agio möglich, die Laufzeit ist wählbar zwischen 10 und 19 Jahren (je volle Jahre). Ab dem 3ten Jahr sind Entnahmen möglich.

Die Abfindungsguthaben der Einmalanlagen betrugen bislang durchschnittlich > 170 % der Einlage bei 10-jähriger Anlageperiode, wobei nach Steuern ein höheres Ergebnis als vor Steuern erzielt wird, da Anleger auf die ersten 10 Jahre verteilt steuerlich negative Ergebnisse etwa in Höhe der Beteiligungssumme zugewiesen bekommen.

Quelle: IC Consulting GmbH


Die letzten Nachrichten: