LF-Flottenfonds XII - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Afrika
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
LF-Flottenfonds XII
Status: platziert Mindestanlage: EUR 15.000 Emissionshaus: Lloyd Fonds
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung LF-Flottenfonds XII
Emittent Lloyd Fonds
Kategorie Schiffe Flottenfonds
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 30.09.2008
Substanzquote 90,43% (in % bezogen auf das Gesamtinvestitionsvolumen inkl. Agio)
Fremdkapitalquote 62,63% (in % bezogen auf das Gesamtinvestitionsvolumen inkl. Agio)
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Warnhinweis: Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.
Kurzbeschreibung
Mit dem Lloyd Fonds Flottenfonds XII erhalten Kapitalanleger die Möglichkeit, sich an drei modernen Massengutschiffen (Bulk Carrier) mit Tragfähigkeiten zwischen 80.000 und 92.500 tdw zu beteiligen.

Die Anleger beteiligen sich zunächst mittelbar über die Treuhandkommanditistin als Treugeber am Kommanditkapital der folgenden Emittentinnen:
- mit 32,0 % an der MS "DORA SCHULTE” Shipping GmbH & Co. KG, Hamburg,
- mit 32,0 % an der MS "DIANA SCHULTE” Shipping GmbH & Co. KG, Hamburg,
- mit 36,0 % an der MS "DAPHNE SCHULTE” Shipping GmbH & Co. KG, Hamburg.

Die vier Neubauten, MS "DORA SCHULTE", MS "DIANA SCHULTE", MS "DAPHNE SCHULTE" und MS "TANA SEA", sind für jeweils fünf Jahre an Spezialisten im Massengutverkehr verchartert.

 

Die Prognoserechnung geht von einer Laufzeit der Vermögensanlagen bis zum 31. Dezember 2027 (Zeitpunkt der frühestmöglichen ordentlichen Kündigung) aus. Die tatsächliche Laufzeit hängt von der Entscheidung der Gesellschafterversammlungen ab, die über den Verkauf des jeweiligen Schiffes sowie die Auflösung und Liquidation der Emittentinnen beschließen.
Die Anleger haben das Recht, ihre Beteiligung zu kündigen, wenn sie zum Zeitpunkt der Kündigungserklärung nachweislich seit einem Jahr ununterbrochen arbeitslos oder berufsunfähig im Sinne der gesetzlichen Rentenversicherung sind und sich hierdurch in einer wirtschaftlichen Notlage befinden. Dieses Kündigungsrecht kann mit einer Kündigungsfrist von vier Wochen ausgesprochen werden.

Marktsituation
- Positive Marktentwicklung durch weltweit steigende Rohstoffnachfrage - Mehr als Verdoppelung des Kohle- und Eisenerzumschlages von 1990 (698,1 Millionen Tonnen) bis 2007 (Prognose: 1,5 Milliarden Tonnen) - Hohe Nachfrage nach Bulk Carriern: Durchschnittliches Wachstum in Höhe von 6,7 % p. a. bis zum Jahr 2012 prognostiziert - Nachfrageerhöhung der Charterer für Bulk Carrier der Größenklasse 80.000 bis 110.000 tdw erwartet
Schiff
Schiffstyp: 3 Massengutschiffe Tragfähigkeit: zwischen 80.000 tdw und 92.500 tdw Baupreis: zwischen USD 53,5 Mio.und USD 61 Mio.
Herausragende Merkmale
Der Jubiläumsfonds der Lloyd Fonds AG ermöglicht die Beteiligung an vier modernen Massengutschiffen (Bulk Carriern) aus zwei Größenklassen. Günstige Baupreise, langfristige Beschäftigungen und durch die Tonnagesteuer nahezu steuerfreie Erträge machen den zwölften Flottenfonds zu einer attraktiven Beteiligung. Die Schiffe verfügen über Tragfähigkeiten zwischen 80.000 und 92.500 tdw und können über 600 bzw. über 800 Häfen anlaufen. Die Massengutschifffahrt hat sich in den letzten Jahren auf Grund der weltweiten hohen Rohstoffnachfrage, insbesondere in Asien, sehr positiv entwickelt.
Beschäftigung
Charterer: Korea Line Corporation, Seoul, Südkorea; Daeyang Shipping Co. Ltd., Seoul, Südkorea; Industrial Carriers Inc., Majuro, Marshall Islands Charterdauer der Anfangsbeschäftigung: jeweils fünf Jahre (+/- 60 Tage) ab Ablieferung Charterhöhe der Anfangsbeschäftigung: USD 29.000 pro Tag (brutto); USD 29.000 pro Tag (brutto); USD 35.443 pro Tag (brutto) Kalkulierte Einsatztage: 60 Tage im Jahr 2010, anschließend 360 Tage p. a., in Jahren mit Klassedockung 348 Tage (MS "DORA SCHULTE" und MS "DAPHNE SCHULTE"), 91 Tage im Jahr 2010, anschließend 360 Tage p. a., in Jahren mit Klassedockung 348 Tage (MS "DIANA SCHULTE")
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 25% + 5% Agio nach Annahme und Aufforderung durch die Treuhänderin 75% zum 01.09.2010 Mindestbeteiligung: EUR 15.000 + 5% Agio Ausschüttung: Sonderauszahlung für Früheinzahler: 3% in 2010 (bei vollständiger Einzahlung der gesamten Kommanditeinlage zuzüglich Agio bis zum 31. Januar 2009) Prognostizierte Auszahlungen: Beginnend 2011 mit 6% p.a., steigend auf bis zu 17% p.a. Gesamtauszahlungen: Ca. 230% (inklusive kalkulierten Veräußerungserlösen) Für die Anleger sind halbjährliche Auszahlungen im Juni und im Dezember eines jeden Jahres geplant. Verkauf: Es wurde unterstellt, dass der Erlös aus dem Verkauf der Schiffe bei jeweils 30,0 % (MS "DAPHNE SCHULTE”: 32,5 %) des Baupreises in US-Dollar liegt.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Einkünfte aus Gewerbebetrieb/Tonnagesteuer
Finanzierung
Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf EUR 138.216.000. Planmäßig sollen hierbei EUR 86.566.000 durch Fremd- und EUR 51.650.000 durch Eigenkapital (inkl. Agio) finanziert werden.
Bemerkung zur Ergebnisprognose
Annahmen für die Prognoserechnung: - Tonnagesteuer: von Beginn an - Steuersatz: durchgehend 45% - Kirchensteuer: keine

Informationen zum Initiator: Lloyd Fonds
Lloyd Fonds AG

"Die Hamburger Lloyd Fonds AG hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1995 als eines der führenden Emissionshäuser in Deutschland und Österreich etabliert. Das Unternehmen, das in seinem ersten Jahr genau einen Fonds aufgelegt hat, ist heute ein börsennotiertes und transparentes Emissions­haus mit mehr als 100 Mitarbeitern. Lloyd Fonds ist überwiegend in den Assetklassen Transport und Immobilien aktiv. Interessante Beteiligungs­möglichkeiten sieht das Unternehmen auch in dem Bereich der Erneuer­baren Energien.
 
Mehr als 53.000 Anleger haben in die mittlerweile 100 Be­teiligungsangebote rund 4,6 Milliarden Euro investiert. Die Leistungsbilanz 2009 bilanziert den wirtschaftlichen Verlauf von 97 Geschlossenen Fonds. Die insgesamt 16 bisher aufgelösten Fonds, davon allein 15 Schiffsfonds, la­gen zum Teil deutlich über Plan. Die durchschnittliche Vermögensmehrung betrug unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Fondslaufzeiten 9,5 Prozent p.a. nach Steuern im Vergleich zu geplanten 4,65 Prozent p.a."
 
Quelle - Scope Analysis: Stand Februar 2011



Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.