König Renditefonds 79 Wohnwerte Deutschland - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
König Renditefonds 79 Wohnwerte Deutschland
Status: platziert Mindestanlage: k. A. Emissionshaus: König & Cie.
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung König Renditefonds 79 Wohnwerte Deutschland
Emittent König & Cie.
Kategorie Immobilien (alle)
Agio 5 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 24.08.2009
Substanzquote 81,95 %
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Einkünfte aus Kapitalvermögen

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Warnhinweis: Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.
Kurzbeschreibung
Das Investitionsportfolio soll sich überwiegend aus Wohnimmobilien zusammensetzen. Dabei können diese sowohl unmittelbar durch die Fondsgesellschaft, als auch mittelbar über hierfür gegründete oder erworbene verbundene Gesellschaften erworben werden.

Darüber hinaus können Immobilien auch durch eine Tochterkapitalgesellschaft der Gesellschaft die mit Immobilien handelt erworben werden. Diese können ebenfalls sowohl unmittelbar durch die Immobilien-Handelsgesellschaft, als auch mittelbar über hierfür gegründete oder erworbene verbundene Gesellschaften erworben werden.

Ferner wird die Fondsgesellschaft der Immobilien-Handelsgesellschaft einen Darlehensrahmen in Höhe von bis zu EUR 5 Mio. zur Verfügung stellen. Die Immobilien-Handelsgesellschaft kann den Rahmenbetrag in einzelnen Tranchen zum unmittelbaren oder - über Objektgesellschaften - mittelbaren Erwerb von Immobilien abrufen.

Langfristige Immobilieninvestitionen sollen nach Ablauf einer Haltedauer von mindestens zehn Jahren veräußert werden. Kurzfristige Immobilieninvestitionen sollen nach der Aufteilung in Wohnungseigentumsanteile beziehungsweise im Wege der Generierung eines Handelsgewinns aus dem Erwerb aus Zwangsversteigerungen gewinnbringend veräußert werden.

Da das vorliegende Konzept von einer Haltedauer der Handelsimmobilien von durchschnittlich ca. sieben Monaten ausgeht, um dann diese mit einem verhältnismäßig - aufgrund der kurzen Haltedauer häufig anfallenden - hohen kalkulatorischen Gewinn zu veräußern, können sich die erhofften kalkulatorischen Erträge eher im Wege der Investition in Handelsimmobilien als in Bestandsimmobilien realisiert werden.

Finanzierung
Das geplante Gesamtinvestitionsvolumen beträgt 41.040.028 Euro, davon 21.031.500 Euro Eigenkapital (30.000 Euro Kommanditkapital der Gründungsgesellschafter und 20 Mio. Euro bei Anlegern einzuwerbendes Emissionskapital sowie jeweils 5% Agio) und 20.008.528 Euro Fremdkapital.

Abhängig vom Platzierungserfolg kann das Emissionskapital um bis zu 10 Mio. Euro (zzgl. Agio) auf bis zu 30 Mio. Euro (zzgl. Agio) erhöht werden. Das Fremdkapital wird je nach Art des Erwerbs der Immobilie entweder auf Ebene der Fondsgesellschaft oder auf Ebene der die Immobilie erwerbenden Tochtergesellschaft aufgenommen werden.

Management
König & Cie. wurde im Jahr 1999 von Tobias König gegründet. Seitdem wurden Investitionen mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 4,2 Milliarden Euro initiiert, darunter 80 geschlossene Fonds. König & Cie. investiert in zukunftsträchtige Wachstumsmärkte.

Das Unternehmen setzt auf sein weltweites Netzwerk von Kompetenz und Know-how, auf Anlageobjekte besonderer Qualität und auf chancenreiche Marktsegmente. So schaffen wir für unsere Investoren den Return on Investment: sicherheits orientiert, mit hohen Ansprüchen und langjähriger Erfahrung.

König & Cie. beschäftigt ca. 25 Mitarbeiter in den Büros in Hamburg, London und New York. Weitere 50 Mitarbeiter sind in verbundenden Unternehmen beschäftigt. Eine jährlich erscheinende testierte Leistungsbilanz dokumentiert die ausgezeichnete Performance.

Steuerliche Situation
Der Anleger erzielt Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung sowie aus Kapitalvermögen, sofern er als natürliche Person in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig ist und seine Beteiligung an der Fondsgesellschaft im Privatvermögen hält.
Ausschüttung
Der Zeitraum, der der Prognoserechnung zu Grunde liegt, beträgt ca. 12 Jahre (bis 31. Dezember 2024). Bis zum Ende dieser Laufzeit werden Gesamtauszahlungen (einschließlich der Rückzahlung der Einlage) von ca. 178% der Einlage (ohne Agio) erwartet.

Sie teilen sich in laufende Auszahlungen und solche aus der Schlussauszahlung wie folgt auf: Erwartet werden laufende Auszahlungen in Höhe von ca. 2% im Jahr 2013, 6% im Jahr 2013, 6,5% p.a. in den Jahren 2015 bis einschließlich 2018, 7% p.a. in den Jahren 2019 bis einschließlich 2021 sowie 7,5% p.a. im Jahr 2022 und 2023, jeweils bezogen auf die Einlage (ohne Agio).

Am Ende der prognostizierten Laufzeit wird eine Auszahlung durch die Veräußerung der Anlageobjekte in Höhe von ca. 108% der Einlage (ohne Agio) erwartet.

Geplante Laufzeit
Eine Kündigung der Vermögensanlage ist grundsätzlich erst zum 31. Dezember 2027 mit einer Frist von neun Monaten zum Ablauf eines Geschäftsjahres möglich; eine Verkürzung der Laufzeit um drei Jahre auf den 31. Dezember 2024 ist geplant.

Eine Kündigung vor Ende der geplanten Fondslaufzeit ist Anlegern nur in Ausnahmefällen (Arbeitslosigkeit, volle Erwerbsminderung, wichtiger Grund) möglich. Der Zeitraum, der der Prognoserechnung im Verkaufsprospekt zu Grunde liegt, beträgt ca. 12 Jahre bis zum 31. Dezember 2024.


Informationen zum Initiator: König & Cie.

König & Cie. wurde im Jahr 1999 von Tobias König gegründet. Seitdem wurden Investitionen mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 4,2 Milliarden Euro initiiert, darunter 80 geschlossene Fonds. König & Cie. investiert in zukunftsträchtige Wachstumsmärkte. 

Das Unternehmen setzt auf sein weltweites Netzwerk von Kompetenz und Know-how, auf Anlageobjekte besonderer Qualität und auf chancenreiche Marktsegmente. So schaffen wir für unsere Investoren den Return on Investment: sicherheits orientiert, mit hohen Ansprüchen und langjähriger Erfahrung.

König & Cie. beschäftigt ca. 25 Mitarbeiter. Weitere 50 Mitarbeiter sind in verbundenden Unternehmen beschäftigt.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.