KiriFonds II Deutschland - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten

FIM Finanz 3
Kategorie: 2. Vermögensanlagen
Emittent: FIM


SUCHE STARTEN
KiriFonds II Deutschland
Status: platziert Mindestanlage: EUR 5.000 Emissionshaus: WeGrow
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung KiriFonds II Deutschland
Emittent WeGrow
Kategorie Waldfonds
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 04. April 2012 + Nachtrag 1 + 2 (Letzter vom 10.01.2013)
Substanzquote 86,80
Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Highlights
• 100 % Eigenkapital
• Fondsvolumen 5 Millionen Euro
• Fondslaufzeit 12 Jahre
• Gesamtmittelrückfluss (Prognose) 225,5 % 
Kurzbeschreibung

Das vorliegende Angebot ermöglicht privaten und institutionellen Investoren die Beteiligung an der KiriFonds II Deutschland GmbH & Co. KG. Anleger beteiligen sich unmittelbar als Direktkommanditisten oder mittelbar über die Treuhandkommanditistin, SG-Treuhand GmbH, als Treugeber am Emissionskapital der Fondsgesellschaft.

Investiert wird in eine Anlage und die Bewirtschaftung von ca. 110 ha Kiribaum-Plantagen auf deutschem Boden inkl. Kauf und Pacht der notwendigen Nutzflächen.

Die Gesellschaft endet am 31. Dezember 2024, wobei die Komplementärin berechtigt ist, einmalig oder zweimalig mit einer Frist von zwölf Monaten vor Ablauf des 31. Dezembers 2025 bzw. 2026 die Dauer der Gesellschaft um ein weiteres Geschäftsjahr zu verlängern. Das Recht zur ordentlichen Kündigung ist ausgeschlossen. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund (außerordentliche Kündigung) bleibt hiervon unberührt.

Marktsituation
Weltweit besteht bereits heute in zahlreichen Verwertungsbereichen ein Mangel an Holz. Diese Verknappung wird sich nach Experten-Einschätzungen in den nächsten Jahren zunehmend verschärfen. Für das Jahr 2020 wird für Europa eine "Holzlücke" von über 400 Millionen Kubikmetern an Holz pro Jahr vorausgesagt und allein für Deutschland ein fehlendes Holzvolumen von etwa 30 Millionen Kubikmetern pro Jahr (Wald & Holz 3/2010). Aufgrund solcher Entwicklungen und um eine Übernutzung der natürlichen Waldvorkommen zu vermeiden, hat die EU im Jahr 2009 die rechtliche Grundlage geschaffen, dass Holz auch außerhalb des Waldes im Rahmen der sogenannten "Agrarholz-Produktion" zusätzlich angebaut werden kann und soll. Durch den Anbau von schnell wachsenden Baumarten auf landwirtschaftlichen Flächen ist es möglich, innerhalb sehr kurzer Zeiträume auf die zunehmende Holznachfrage zu reagieren und somit die natürlichen Waldflächen vor Übernutzung zu schützen. Dazu bietet die Holzproduktion als landwirtschaftliche Kulturführung gegenüber der Forstwirtschaft enorme produktionstechnische und wirtschaftliche Vorteile. Denn anders als im Forst können im Rahmen dieser Produktionssysteme von Anfang an die besten Voraussetzungen für die optimale Bewirtschaftung und höchste Holzqualitätserzeugung geschaffen werden.
Finanzierung
Die Aufnahme von Fremdkapital ist nicht vorgesehen. Der Gesamtbetrag der angebotenen Vermögensanlage beträgt EUR 5.000.000, wobei die Komplementärin berechtigt ist, einmalig den Betrag der Kapitalerhöhung um weitere bis zu EUR 2.500.000 auf insgesamt EUR 7.500.000 zu erhöhen.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die Anleger erzielen aus der Beteiligung an der KiriFonds II Deutschland GmbH & Co. KG Einkünfte aus Gewerbebetrieb, die jeder Anleger entsprechend seinen persönlichen Verhältnissen zu versteuern hat. Laufende Entnahmen lösen keine Besteuerung beim Anleger aus. Entscheidend sind die auf Ebene der Fondsgesellschaft gesondert und einheitlich festgestellten Einkünfte.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 100% zzgl. 5% Agio nach Annahme. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt EUR 5.000. Auszahlung: Nach den Planungen erfolgen Auszahlungen an die Anleger ab dem Geschäftsjahr 2020. Es wird mit 225,5% Eigenkapitalrückfluss bei einer Fondslaufzeit von 12 Jahren kalkuliert. Frühzeichnerbonus: Anleger, deren Beitritt bis zum 31. Dezember 2012 angenommen wird, erhalten einen einmaligen Frühzeichnerbonus. - bei Annahme bis zum 30. September 2012: 5% bezogen auf die Pflichteinlage - bei Annahme bis zum 31. Dezember 2012: 3 % bezogen auf die Pflichteinlage
Beteiligungsobjekt
Die KiriFonds II Deutschland GmbH & Co. KG beabsichtigt, an verschiedenen Standorten in Deutschland Kiribaum-Plantagen mit einer Gesamtgröße von ca. 110 Hektar anzulegen und diese über einen Zeitraum von 12 Jahren ökologisch nachhaltig zu bewirtschaften. Das Anlageziel der Fondsgesellschaft ist es, die abgeernteten Kiribäume bzw. deren Holz zum höchstmöglichen Preis zu veräußern und daraus Erträge für die Fondsgesellschaft zu erzielen. Zur Realisierung dieses Anlagezieles sollen die Nettoeinnahmen aus der Emission der Kommanditanteile in den Erwerb und die Pacht von entsprechenden Anbauflächen, in den Erwerb von Jungpflanzen des Kiribaumes, in die professionelle Auswahl, Anlage und die Bewirtschaftung sowie die Beerntung der Plantagenflächen investiert werden. Anlageobjekte sind insoweit der Erwerb und/oder die Pacht von Anbauflächen sowie der Erwerb von Kiribaum-Jungpflanzen. Ein entsprechender Bewirtschaftungsvertrag ist zwischen der Fondsgesellschaft und der WeGrow Bewirtschaftungs-GmbH am 30. März 2012 geschlossen worden.
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.

Informationen zum Initiator: WeGrow

Wir entwickeln und realisieren Kiri-Anbauprojekte zur nachhaltigen Holzproduktion. Mit den Geschäftsfeldern Sortenentwicklung, Jungpflanzenproduktion, Standortbewertung, Pflanzung und Plantagenpflege gehört WeGrow schon heute zu den führenden Spezialisten in Europa. Unser Unternehmen bietet die Möglichkeit, in nachhaltige Kiri-Projekte zu investieren und von deren wirtschaftlichem Potential zu profitieren.

Die Firmengründer Allin Gasparian und Peter Diessenbacher haben mit der Entwicklung einer ersten eigenen Kiribaum-Sorte NordMax21® erstmalig den kommerziellen Anbau des Kiribaumes auch in Deutschland ermöglicht. Im Jahr 2009 als Spin-Off-Unternehmen des Forschungsbereiches Nachwachsender Rohstoffe der Universität Bonn gegründet, verbinden wir auch heute Wissenschaft mit Praxis und gestalten aktiv die Zukunft der nachhaltigen Holzproduktion. Wir setzen dabei auf innovative und umweltfreundliche Technologien und erzeugen hochwertigste Holz-Qualitäten.

Zum heutigen Projektportfolio gehören KiriFonds® Deutschland, KiriFonds® II Deutschland, KiriFonds® III Spanien sowie die KiriFarm® Spanien mit einem Kapitalvolumen von über 20 Millionen Euro. Mit unseren Beteiligungsangeboten schaffen wir konsequent die Verbindung von Ökonomie und Ökologie und stehen unseren Investoren mit unserer Kompetenz und Energie als starke Partner langfristig und verlässlich zur Seite.

Stand: 04/2018


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.