„Indien will mehr grünen Strom“. ThomasLloyd im Artikel der Deutschen Welle.
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
  >> Container
  >> Sonstige
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Ausland
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Projektentwicklung
>> Infrastruktur
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Favoriten

MIG Fonds 16
Kategorie: 1. AIF Genehmigungen
Emittent: HMW


Aktuelle Informationen
Zurück zur Nachrichtenübersicht
<<<

„Indien will mehr grünen Strom“. ThomasLloyd im Artikel der Deutschen Welle.
vom 07.03.2019
/Solaranlage-Fotolia.jpg

Bild: Fotolia

Indiens Energiehunger ist enorm. Erneuerbare Energien sollen helfen, den Anstieg von Treibhausgas-Emissionen zu begrenzen. Impact Investing kann bei der Finanzierung helfen.

Im südindischen Bundesstaat Karnataka ist seit Anfang 2018 eine 700.000 Quadratmeter große Solaranlage in Betrieb. 72.000 Menschen in der Region werden dadurch mit sauberem Solarstrom versorgt. Der wird dringend gebraucht, denn die Einwohnerzahl in der Region hat in den vergangen fünf Jahren - genau wie im ganzen Land - deutlich zugelegt.

Die Gegend ist beliebt: Von hier ist es nicht weit nach Bangalore, dem Silicon Valley Indiens. Die Größe des Solarparks: Zwei Felder mit jeweils 62.000 polykristallinen Photovoltaik-Modulen. Die Solaranlage kommt auf eine Sonneneinstrahlung von fast 2.000 Kilowattstunden pro Quadratmeter - das ist nahezu das Doppelte wie in Mitteleuropa. 

+++ WEITER LESEN +++

Zu den aktuellen ThomasLloyd-Beteiligungen

Quelle: ThomasLloyd


Die letzten Nachrichten: