Immobilien-AIF Primus Valor ICD 9 kauft Immobilien- Portfolio in Wolfsburg
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
  >> Container
  >> Sonstige
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Ausland
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Projektentwicklung
>> Infrastruktur
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Favoriten


FILME
Zurück zur Nachrichtenübersicht
<<<

Immobilien-AIF Primus Valor ICD 9 kauft Immobilien- Portfolio in Wolfsburg
vom 11.06.2019

/ImmoChance-Deutschland-9-Renovation-Plus.jpg

Der Immobilien-AIF Primus Valor ImmoChance Deutschland 9 Renovation Plus (ICD 9) hat bereits das nächste Immobilien-Portfolio erwerben können. Dieses Mal am besonders zukunftsträchtigen Standort Wolfsburg, was vor allem für den im Anschluss geplanten Verkauf eine Rolle spielen sollte. Insgesamt handelt es sich um fünf Gebäude auf drei Flurgrundstücken mit einer Wohnfläche von mehr als 2.000 qm, die sich auf exakt 50 Wohneinheiten verteilen. Der Kaufpreis liegt bei vergleichsweise günstigen knapp EUR 3,8 Mio. inklusive Nebenkosten. Geplant ist, die Liegenschaften in den kommenden Monaten zu sanieren mit einer erwarteten Mietrendite von 5,3 Prozent.

Standort Wolfsburg im Wirtschaftswoche Städte-Ranking 2018 in den Top 5

Wolfsburg ist eine kreisfreie Großstadt im Osten des Landes Niedersachsen mit rund 125.000 Einwohnern. 1938 als Sitz des Volkswagenwerks gegründet, zählt sie zu den wenigen Stadtgründungen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Deutschland. 1972 überschritt die Einwohnerzahl die Grenze von 100.000, wodurch Wolfsburg zur Großstadt wurde.

Wolfsburg gehört zu den fünf dynamischsten Städten in Deutschland. Das ergab ein Städte-Ranking der „Wirtschaftswoche“ und des Internet-Portals Immobilienscout24 aus dem Jahr 2018. Dabei macht die Stadt besonders in puncto Wandel einen großen Sprung und belegt damit insgesamt Platz fünf. In Sachen Bruttoinlandsprodukt liegt Wolfsburg (2016) mit 178.706 Euro je Einwohner im Jahresdurchschnitt sogar auf Platz eins. Insbesondere die Zukunftsperspektiven sehen rosig aus: Der Anteil der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten ab 55 Jahren sei so gut wie in keiner anderen Stadt.

Für die jährliche Untersuchung vergleicht die Gesellschaft IW Consult des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft die aktuelle Wirtschaftskraft, Veränderungsraten bestimmter Indikatoren sowie Zukunftsperspektiven aller kreisfreien Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern. Analysiert wurden Faktoren wie Wirtschaftsstruktur, Arbeitsmarkt, Immobilien, Forschungsstärke und Lebensqualität.

Sanierungen erlauben Mietanhebungen auf ortsübliches Niveau – und damit vergleichsweise hohe Mietrenditen

Eingekauft werden konnten die fünf Gebäude in Wolfsburg mit einer geplanten Mietrendite von 5,3 Prozent. Dabei sollen die Mieten von aktuell 7,00 Euro/qm nach den Sanierungen zwischen 8,50 Euro/qm bis zu 10,00 Euro/qm betragen können. Dies entspricht dann dem aktuell ortsüblichen Niveau. Noch nicht eingerechnet sind mögliche, höhere Mieteinnahmen, die sich durch die steigende Attraktivität des Standorts noch ergeben können. Neben der Anbringung einer Wärmedämmfassade sind der Austausch von Fenstern, diverse Arbeiten am Dach, die Aufbereitung eines Laubengangs sowie der Austausch von Türen vorgesehen.

Eckdaten der aktuellen Beteiligung: Primus Valor ImmoChance Deutschland 9 Renovation Plus (ICD 9): 

• Geschlossener Publikums-AIF
• Kauf von Wohnimmobilien in deutschen Mittel- und Oberzentren
• Miet- und Wertsteigerungen der Objekte durch aktive Sanierungs- und Renovierungsmaßnahmen geplant
• Auszahlungen*: 3,0 % p.a. für 2018, 4,5 % für 2019 und 5,0 % ab 2020**
• Prognostizierter Gesamtrückfluss inkl. Verkauf vor Steuer* von 145,06 %**+ Gewerbesteueranrechnung
• Platzierungsphase bis zum 31.12.2019 verlängert
• Prognostizierte Laufzeit bis zum Ende des siebten Jahres nach Beendigung der Platzierungsfrist; durch Gesellschafterbeschluss mit mehr als 50% der abgegebenen Stimmen Verlängerung um bis zu 3 Jahre möglich
• Mindesteinlage von EUR 10.000; Agio von 3 %
• Aktuell eingeworbenes Eigenkapital: ca. EUR 38 Mio.
* Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung
** inkl. Rückzahlung des eingesetzten Eigenkapitals; bezogen auf das Kommanditkapital ohne Agio; pro rata temporis auf das Jahr, in dem der Auszahlungsanspruch entsteht

Weitere Informationen finden Sie hier: ImmoChance Deutschland 9 Renovation Plus

Quelle: Primus Valor AG


Fonds aus diesem Artikel:
Deutschland 9
Emittent MPC Capital
Fondstyp Immobilien (alle)
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Ausschüttung 2019 6.00 %
Verfügbar seit 11.02.2011 + Nachtrag 1 vom 01.07.2011
Substanzquote 92,15%
Fremdkapitalquote 49,51%
ImmoChance Deutschland 9 Renovation Plus
Emittent Primus Valor
Fondstyp 1. AIF Genehmigungen
Agio 3.00 %
Währung EUR
Status verfuegbar
Ausschüttung 2019 5.00 %
Verfügbar seit 10.10.2018
Substanzquote 73,88%
Fremdkapitalquote 55,91%

Die letzten Nachrichten: