Herausgabedatum des Emissionsprospektes
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


test
Zurück zur Nachrichtenübersicht
<<<

Herausgabedatum des Emissionsprospektes
vom 04.10.2021

/Fotolia_11826982_XS.jpg

+
++ Primus Valor - ImmoChance Deutschland 11 Renovation Plus +++ aktuelle Informationen +++

Primus Valor hat bereits deutlich über 10 Millionen Euro Zeichnungen erhalten und ist in fortgeschrittenen Verhandlungen für die ersten Immobilienankäufe auch für diesen AIF.
Vielleicht ist es deshalb ganz interessant, welchen großen Aufwand Primus Valor beim Ankauf für Ihre Anleger betreibt. Allein in diesem Jahr hat Primus Valor Angebote im Volumen von über 5 Milliarden Euro geprüft und davon bis jetzt 120 Millionen Euro angekauft.

Diese Zahlen verdeutlichen den Vorteil, den Investoren gegenüber einem Direktkauf einer Immobilie schon bei der Ankaufsprüfung haben, da aus einem sehr großen Markt die besten „Perlen“ herausgefischt werden.

Auch bei der Bestandsoptimierung und vor allem der energetischen Verbesserung profitieren die Anleger von einem klaren und erfolgreichen Prozess, welcher Mietrenditen ermöglicht, die nach Optimierung bis zu 2,5% höher liegen, als dies für Privatanleger derzeit erreichbar ist.

Vor allem angesichts der weiterhin steigenden Immobilienpreise und einer anziehenden Inflationsrate ist eine professionelle Immobilienauswahl und -bewirtschaftung der Schlüssel zum Erfolg.

ICD 10 R+ investiert rund 17 Mio. Euro in Niedersachsen und Sachsen

Auch im September kann der zehnte Fonds der ICD-Reihe wieder umfangreiche Ankäufe vermelden – für 16,5 Mio. Euro wurde in Liegenschaften und Projekte an den Standorten Wolfsburg und Freiberg investiert, wodurch das Gesamtinvestment des Fondsportfolios auf nun rund 145 Mio. Euro (exklusive Kaufnebenkosten) anwächst.

ICD 10 R+ kauft erneut in Wolfsburg ein

Der Fonds ICD 10 R+ konnte erst kürzlich 26 Wohneinheiten in der Laagbergstraße am Standort Wolfsburg akquirieren. Für knapp 10 Mio. Euro wurde nun kürzlich erneut in der Niedersächsischen Großstadt in ein Neubau-Projekt investiert.

Hierbei wendet der Fonds ICD 10 R+ ca. 9,9 Mio. Euro Gesamtinvestition für ein Gebäude in der Alten Schulstraße auf. Der Rohbau ist bereits fertiggestellt, die Finalisierung des Projekts ist für das 2. Quartal 2022 geplant.

Beim Objekt handelt es sich um eines von sieben Häusern, welches Teil eines neu gebauten Wohnkomplexes ist. Auf knapp 2.600 qm Mietfläche entstehen hier 20 Wohneinheiten, eine Gewerbeeinheit sowie 22 Stellplätze. Durch die Berücksichtigung der KFW 55 Richtlinien ist das Gebäude als energetisch zu bewerten und fügt sich somit nahtlos in die Fondsstrategie „Renovation Plus“ ein. Mit seiner marktbedingten Leerstandsquote von 0,4 Prozent bietet Wolfsburg ideale Voraussetzungen für eine zeitnahe Vollvermietung der Wohneinheiten nach Fertigstellung des Projekts.

ICD 10 R+ erweitert Portfolio um Mittelzentrum Freiberg

Parallel zu den genannten Ankäufen in Wolfsburg hat der Fonds ICD 10 R+ nun erstmalig im sächsischen Freiberg investiert. Die Universitätsstadt Freiberg ist mit ihren ca. 40.000 Einwohnern ein klassisches Mittelzentrum und liegt in Mitte des Freistaats Sachsen, etwa 32 km nordöstlich von Chemnitz und ca. 30 km südwestlich von Dresden – beide Städte sind mit dem Auto gut zu erreichen. Freiberg ist die Kreisstadt des Landkreises Mittelsachsen mit rund 313.000 Einwohnern.

Die erworbenen Liegenschaften in der Breithauptstraße und dem Erzweg befindet sich im Osten der Stadt. Für 6,6 Mio. Euro Gesamtkosten wurden 9 Gebäudeteile erworben, welche zwischen 1905 und 1952 erbaut wurden. Knapp 4.500 qm vermietbare Wohnfläche verteilen sich hierbei auf 85 Wohneinheiten. Die geplanten Sanierungsmaßnahmen umfassen neben der Optimierung von Gemeinschaftsflächen vor allem vereinzelte Wohnungssanierungen sowie den Austausch von Küchen. Durch den Ankauf in Freiberg ist der Fonds an bereits 23 bundesweiten Standorten investiert.

Über diesen Hyperlink finden Sie Informationen zu: Primus Valor - ImmoChance Deutschland 11 Renovation Plus


Quelle: BIT AG - Bild Fotolia


Fonds aus diesem Artikel:
Primus Valor - ImmoChance Deutschland 11 Renovation Plus
Emittent Primus Valor
Fondstyp 1. AIF Genehmigungen
Agio 3.00 %
Währung EUR
Status verfuegbar
Ausschüttung 2021 2.56 %
Verfügbar seit 08.07.2021
Substanzquote 73,32%
Fremdkapitalquote 55,79%