Hahn Pluswertfonds 179 – Baumarktportfolio
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten

FIM Finanz 3
Kategorie: 2. Vermögensanlagen
Emittent: FIM


FILME
Zurück zur Nachrichtenübersicht
<<<

Hahn Pluswertfonds 179 – Baumarktportfolio
vom 13.06.2022

/220527-Hahn-179.jpg

Die seit 40 Jahren auf Handelsimmobilien spezialisierte Hahn Gruppe legt ihren neuen AIF vor. Knapp 200 Fonds mit einem verwalteten Immobilienvermögen von EUR 3,2 Millionen wurden bereits erfolgreich platziert.

Der aktuelle Fonds investiert in ein Fachmarktzentrum in Herzogenrath (Nordrhein-Westfalen) sowie in zwei Bau- & Gartenmärkte in Hückelhoven (Nordrhein-Westfalen) und Schwandorf (Bayern). Durch die verkehrsgünstigen Lagen und die in der Nachbarschaft befindlichen Einzelhandelsketten sind Agglomerations- und Synergieeffekte zu erwarten.

Hauptmieter mit 89,6% Anteil des Jahresmietaufkommens ist die Baumarktkette OBI. OBI ist als Branchenprimus deutschlandweit an 670 Standorten vertreten. Mit einem Bruttoumsatz von EUR 4,6 Milliarden in 2020 war OBI der umsatzstärkste Baumarktbetreiber in Deutschland. Trotz der Coronapandemie konnte OBI seinen Umsatz 2020 um 12,2% gegenüber 2019 steigern. Der stationäre Handel der Baumarktbranche zeigte sich 2020 im Branchenvergleich verhältnismäßig resilient gegenüber dem Online-Handel. So sind die Standortzahlen sowie die Gesamtverkaufsfläche mit leichten Schwankungen seit 2015 weitgehend konstant geblieben.

Anleger profitieren von jährlichen Ausschüttungen in Höhe von 4,25%. Die Zinsbindung bis zum 30.12.2032 auf einem niedrigen Niveau von 1,91% p.a. wirkt risikoreduzierend. Für die kalkulatorische Restlaufzeit wurde mit einem Zinssatz von 3,00% gerechnet. Sehr attraktiv ist die niedrige Höhe der erb- und schenkungsteuerlichen Werte, so dass sich dieser AIF in der Beratung sehr gut für die Gestaltung intelligenter Vermögensübertragungskonzepte eignet.

Hahn Gruppe – Seit 1982 investiert das Fondshaus für vermögende Privatanleger und institutionelle Investoren in deutsche Handelsimmobilien. Mit großer Kompetenz und exzellentem Track-Record managt das Unternehmen die Beteiligungen an Lebensmittelmärkten, Fachmarktzentren und Baumärkten. 193 aufgelegte Immobilienfonds mit einem Emissionsvolumen von über 3 Mrd. Euro und eine Vermietungsquote im Portfolio von über 98% dokumentieren den beständigen Anlageerfolg. Hahn verfügt über eine sehr gute Leistungsbilanz.

Alle Unterlagen finden Sie hier

Quelle: IC Consulting GmbH