HT-Flottenfonds III - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
HT-Flottenfonds III
Status: platziert Mindestanlage: EUR 20.000 Emissionshaus: Hansa Treuhand
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung HT-Flottenfonds III
Emittent Hansa Treuhand
Kategorie k. A.
Agio 3.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 15. Juli 2004
Substanzquote 100%
Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb nach § 15 EStG

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung
Gesellschaftszweck der HANSA TREUHAND Dritter Beteiligungsfonds GmbH & Co. KG ist die kommanditistische Beteiligung an den drei Ein-Schiffs-Kommanditgesellschaften:
- Schiffahrts-Gesellschaft "HS BEETHOVEN" mbH & Co. KG
- Erste Schifffahrtsgesellschaft "MERKUR BAY" mbH & Co. KG
- Schiffahrts-Gesellschaft "HS TOSCA" mbH & Co. KG

Der Anleger beteiligt sich als Kommanditist an der HANSA TREUHAND Dritter Beteiligungsfonds GmbH & Co. KG oder als Treugeber mittelbar über die Treuhandkommanditistin.

Eine Kündigung erstmals zum 31.12.2022 möglich.


Marktsituation
Das Welthandelsvolumen stieg nach Aussagen des IWF im Jahr 2002 um 3,1% und 4,5% im Jahr 2003 1). Für das Jahr 2004 rechnet der IWF mit einem Wachstum des Welthandelsvolumens von 6,8% und für das Jahr 2005 von 6,6 %. Im Allgemeinen sind die Aussichten für eine Fortsetzung des Wirtschaftswachstums und des Welthandels als positiv anzusehen. Gewisse Risiken für diese Entwicklung könnten in steigenden Rohstoffpreisen, einer Überhitzung der asiatischen Wirtschaft und unvorhersehbaren Ereignissen liegen.
Schiff
Das "HS BEETHOVEN" und das "MERKUR BAY" sind Vollcontainerschiffe mit einer Kapazität von 4.389 TEU; bzw. 2.764 TEU. Der Kaufpreis beträgt TUSD 52.500 bzw. TUSD 38.600. Die "HS TOSCA" ist ein Aframax-Rohöl-Tanker mit einer Tragfähigkeit von 115.000 dwt. Der Kaufpreis beträgt TUSD 54.000.
Herausragende Merkmale
- Innovative Konzeption, Risikominimierung durch doppelte/dreifache Diversifizierung: 2 Schifffahrtsmärkte 3 Marktsegmente - Pooleinnahmen von mindestens 47 Schiffen - Containerschiffssegment hat mit durchschnittlichen Wachstumsraten von 10% p. a. über die letzten 10 Jahre die dynamischste Entwicklung in der Schifffahrt. - Ersatzbedarf bei Tankertonnage durch IMO Kriterien - Beteiligung an drei gefragten Schiffstypen: 2 moderne Vollcontainerschiffe und 1 moderner Doppelhüllentanker - Konservative Kalkulation, z. B. Wechselkurse in Investitions- und Betriebsphase EUR/USD 1,20 - Schiffshypothekendarlehen zu 100% in USD, dadurch keine zusätzlichen Währungsrisiken aus der Fremdfinanzierung - 8% Ausschüttung bereits für das erste volle Betriebsjahr (2005). - Gesamtausschüttung über die Laufzeit 177 %, d. h. durchschnittlich 9,8% p. a.; plus Veräußerungserlös. - Mittelrückfluss nach Steuern ca. 217%. - Reiner Tonnagesteuerfonds, dadurch - nahezu - steuerfreie Ausschüttungen: zu versteuerndes Tonnagesteuerergebnis 0,02% in 2004; 0,23% ab 2005, Veräußerungserlös steuerfrei. - Geringes Agio in Höhe von 3%
Beschäftigung
- "HS BEETHOVEN" Festcharter bis Ende 2009 bei der Reederei APL zu 24.600 USD p. d.; Chartereinnahmen aus Einnahmepool mit drei baugleichen Schiffen mit kalkulierten Poolraten pro Tag von 25.100 USD bis 12/2005, 24.600 USD bis 12/2009; danach 25.500 USD - "MERKUR BAY" Festcharter bis 06/2006 bei Lloyd Triestino, Italien, zu 22.500 USD p. d.; anschließend Chartereinnahmen aus Pool mit 9 baugleichen Schiffen von 18.500 USD p. d. bis 12/2009 und danach von 18.250 USD p. d. kalkuliert - "HS TOSCA" Einnahmen aus Aframax International Pool mit zurzeit 32 Schiffen, kalkulierte Pooleinnahmen von 25.500 USD p. d. bis 12/2006, 24.500 USD p. d. bis 12/2015, danach 24.000 USD p. d.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 70 % plus 3% Agio nach Beitritt und Aufforderung durch den Treuhänder. 30 % bis zum 15.01.2005. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt EUR 20.000. Auszahlung: Insgesamt 176,6% vorgesehen, durchschnittlich ca. 9,8% p. a., beginnend mit 8,0% bereits für das Jahr 2005, steigend auf 16,3% im Jahr 2022 zzgl. Veräußerungserlös. Kalkulierter Verkaufserlös nach ca. 18 Betriebsjahren in Höhe von 25% ("HS TOSCA") bzw. 20% ("MERKUR BAY" und "HS BEETHOVEN") der Anschaffungskosten.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Von Beginn an pauschale Gewinnermittlung nach § 5a EStG (Tonnagesteuer) vorgesehen, dadurch nur rd. 233,- EUR p. a. je 100.000 EUR KG-Anteil zu versteuernder Pauschalgewinn in der Betriebsphase.
Finanzierung
Des Gesamtinvetitionsvolumen in Höhe von EUR 60.000.000 besteht zu 100% aus Eigenkapital. Es wurde eine Platzierungsgarantie abgegeben.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.