HL 207 Grüne Mitte, Essen - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten

FIM Finanz 3
Kategorie: 2. Vermögensanlagen
Emittent: FIM


SUCHE STARTEN
HL 207 Grüne Mitte, Essen
Status: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: Hannover Leasing
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Stammdaten
Beteiligung HL 207 Grüne Mitte, Essen
Emittent Hannover Leasing
Kategorie Büroimmobilien
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 26.04.2012
Substanzquote 91,5%
Fremdkapitalquote 46,18%
Einkunftsart Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Highlights
- Moderner Büroneubau im Herzen der Ruhrstadt Essen
- 20jähriger Mietvertrag mit einer der führenden und bekanntesten deutschen Krankenkassen
- Prognostizierte Auszahlungen von 5,50 Prozent bis 6,00 Prozent p.a. 
So funktionieren geschlossene Fonds/das wichtigste in 120 Sekunden
Was sind geschlossene Fonds? Was ist ein Anbieter? Welche Rolle spielen geschlossene Fonds für die deutsche Wirtschaft? Das Video erklärt die wichtigsten Fakten über geschlossene Fonds. Der Beitrag dauert 2 Minuten und erklärt, wie ein geschlossenenFonds funktioniert. 

Zum FILM 
Kurzbeschreibung

Das vorliegende Angebot ermöglicht Anlegern eine unternehmerische Beteiligung an der Fondsgesellschaft YLANG Verwaltungsgesellschaft mbH & Co. Beteiligungs KG. Der Beitritt erfolgt zunächst als Treugeber über HANNOVER-LEASING Treuhand-Vermögensverwaltung GmbH. Die Umwandlung in eine direkte Beteiligung mit Handelsregistereintragung des Anlegers ist ebenfalls möglich.

Anlageobjekt der Fondsgesellschaft ist die 94,9%ige Beteiligung an der Projektgesellschaft EOS GmbH & Co. KG (Objektgesellschaft). Die Objektgesellschaft investiert in die Büroimmobilie "AOK Essen". Die Fertigstellung erfolgt voraussichtlich zum 31.03.2013. Die Immobilie mit einer Grundstücksfläche von rd. 7.142 qm und 14.393 qm vermietbarer Fläche ist vollständig and die AOK Rheinland / Hamburg (Ankermieter) und Contipark Parkgaragen GmbH vermietet.

Die Vermögensanlage läuft grundsätzlich unbefristet. Die Beteiligung ist erstmals ordentlich kündbar zum 31.12.2023. Der Prognosezeitraum beträgt 10 Jahre bis zum 15.04.2023. Der Verkauf der Fondsimmobilie wird zu diesen Zeitpunkt in Abhängigkeit von der dann herrschenden Marktsituation geprüft.

Marktsituation
Essen gehört mit einem Flächenbestand von ca. 2,9 Millionen Quadratmetern Bürofläche zu den so genannten B-Standorten in der Bundesrepublik und stellt den wichtigsten Büromarkt im Ruhrgebiet dar. Die Mietentwicklung verläuft hier weniger volatil als in den A-Städten. Da kaum spekulative Neubauten ohne Vorvermietung realisiert werden, sind die Leerstandsraten dementsprechend geringer. Insbesondere der Essener Büromarkt zeichnet sich seit Jahren durch Stabilität und Kontinuität bei Flächenumsätzen, Leerständen und Mietentwicklung aus.
Vermietung
Hauptmieter (98,3% der Mieteinnahmen) ist die AOK Rheinland / Hamburg. Mit rund 2,85 Millionen Versicherten und über 100 Geschäftsstellen ist die AOK Rheinland / Hamburg die größte Krankenversicherung im Rheinland und in Hamburg. Die AOK Rheinland / Hamburg verfügt als Körperschaft des öffentlichen Rechts über eine "gute Bonität", der Bonitätsindex von Creditreform beträgt 215. Das Mietverhältnis beginnt mit Übergabe, voraussichtlich am 1. April 2013 und endet nach 20 Jahren. Der Mieter kann insgesamt fünf Mal eine Option auf Verlängerung des Mietverhältnisses um jeweils ein Jahr ausüben. Die Mieteinnahmen im 1. vollen Jahr betragen rund EUR 2.313.749.
Bemerkung zur Ergebnisprognose
Ausschüttungen in 2013 und 2023 sind zeitanteilig und entsprechen 5,5 % bzw. 6,0 % p.a.
Immobilien
Auf einem 7.142 Quadratmeter großen Grundstück wird das sechsgeschossige Bürogebäude mit einer Mietfläche von rund 14.400 qm errichtet. Die Fertigstellung erfolgt voraussichtlich zum 31.03.2013. Das Gebäude wird nach den Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2009 errichtet und soll nach Baufertigstellung als so genanntes Green Building zertifiziert werden. Die Fondsimmobilie wurde bei Kauf mit einem Objektwert von EUR 41.500.000 angesetzt. Der Objektwert entspricht etwa dem 17,94 fachen der anfänglichen Jahresnettomieteinnahmen. Der Kaufpreis der Fondsimmobilie wurde durch ein Wertgutachten des Sachverständigenbüros Dr.-Ing. Keunecke & Partner, Berlin, vom 16.09.2011 mit einem Wert von EUR 42.500.000 bestätigt.
Finanzierung
Das Gesamtinvestitionsvolumen kumuliert über alle Gesellschaftsebenen (inkl. Agio) beträgt EUR 46.582.204 und setzt sich zusammen aus EUR 24.247.454 Eigenkapital, EUR 21.150.000 Fremdkapital und dem Agio in Höhe von EUR 1.184.750. Der Darlehenszins für die Fremdfinanzierung wurde gemäß Darlehensvertrag bis zum 15. April 2023 zu einem Zinssatz von 3,76 % (nominal) vereinbart. Die Delta Vermietungsgesellschaft mbH, eine 100 %ige Tochtergesellschaft der HANNOVER LEASING GmbH & Co. KG, hat eine Platzierungsgarantie für das gesamte Emissionskapital abgegeben.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Der Anleger erzielt aus der Fondsgesellschaft Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung sowie Einkünfte aus Kapitalvermögen aus der Anlage der Liquiditätsreserve. Der Veräußerungserlös ist nach derzeitiger Rechtslage innerhalb der Spekulationsfrist (10 Jahre Haltedauer) steuerfrei.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: - 50% des Beteiligungsbetrags zzgl. 5% Agio nach Annahme - 50% des Beteiligungsbetrags zum 31.01.2013 - Die Mindestbeteiligung beträg EUR 10.000 Ausschüttungen: Der Anleger erhält anfängliche Ausschüttungen von 5,5% p.a., ansteigend auf 6% p.a. ab dem jahr 2021. Auschüttunge erfolgen zwei Mal jährlich, jeweils im Juli und im Januar des Folgejahres. Die Gesamtauszahlung beträgt rund 163% und beinhaltet den Veräußerungserlös von 105,74%. Bezogen auf die prognostizierte Vertragsmiete in Höhe von EUR 2.817.417 entspricht der Verkaufspreis einem Faktor von rund 15,94.

Informationen zum Initiator: Hannover Leasing

Hannover Leasing – Kompetenz durch Erfahrung

Hannover Leasing ist einer der führenden Anbieter von Sachwertanlagen in Deutschland. Die zur CORESTATE Capital Group gehörende Unternehmensgruppe konzipiert

- strukturierte Finanzierungen sowie
- Beteiligungsmöglichkeiten für private und institutionelle Investoren

Einen Schwerpunkt bilden dabei Geschlossene Fonds für Privatanleger beziehungsweise – seit Inkrafttreten des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) im Juli 2013 – geschlossene Publikums-AIF. Mit ihrer Tochtergesellschaft HANNOVER LEASING Investment GmbH verfügt die Unternehmensgruppe über sämtliche Voraussetzungen, um ihr Geschäft einschließlich der Funktion einer Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) gemäß den neuen Vorschriften des KAGB zu betreiben.

Bei ihren Investitionen fokussiert sich Hannover Leasing auf die Asset-Klassen

- Immobilien Inland
- Immobilien Ausland
- Flugzeuge

Darüber hinaus engagiert sich die Unternehmensgruppe im Rahmen von Public Private Partnerships (PPP) zur Realisierung von Hochbauprojekten in Deutschland.

Unser Track-Record aus mehr als 30 Jahren:
Mehr als 70.000 private und institutionelle Anleger.
Rund 10,4 Milliarden Euro Eigenkapital in mehr als 200 geschlossene Beteiligungen.
Das Gesamtinvestitionsvolumen der verwalteten Vermögenswerte beläuft sich auf rund 9,9 Milliarden Euro.

Stand: 01.2020


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.