HEH Sevilla - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten

DFI Wohnen 1
Kategorie: 1. AIF Genehmigungen
Emittent: DFI


SUCHE STARTEN
HEH Sevilla
Platzierungsstand 95 % zum 24.08.2012
Status: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: HEH
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Stammdaten
Beteiligung HEH Sevilla
Emittent HEH
Kategorie Flugzeuge
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 16.09.2011, 1.Nachtrag 20.02.2012
Substanzquote 88,63%
Fremdkapitalquote 42,32%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Highlights
- Höchste Kontraktfairness von 136 Fonds im Scope-Vergleich
- Initiator mit sehr hoher Kompetenz bei Flugzeugfonds
- Flugzeugübernahme und erste Auszahlungen erfolgt
- 10-jähriger Leasingvertrag mit führender Regionalairline
- 8% p.a. vierteljährliche Auszahlungen, ansteigend auf 15% p.a.
 
So funktionieren geschlossene Fonds/das wichtigste in 120 Sekunden
 
Was sind geschlossene Fonds? Was ist ein Anbieter? Welche Rolle spielen geschlossene Fonds für die deutsche Wirtschaft? Das Video erklärt die wichtigsten Fakten über geschlossene Fonds. Der Beitrag dauert 2 Minuten und erklärt, wie ein geschlossenen Fonds funktioniert. 

Zum FILM geht es HIER  
 
Informationen zur Beteiligung
Von 136 analysierten Fonds weisen nach einer Studie der Ratingagentur Scope die Flugzeugfonds von HEH die höchste Kontraktfairness auf. Dieses Ergebnis unterstreicht den hohen Anspruch der HEH, alle Beteiligungen immer im Interesse der Anleger zu konzipieren. HEH hat sich als eines der führenden Emissionshäuser für Regionalflugzeugfonds etabliert. 

Der aktuell im Vertrieb befindliche 14. Flugzeugfonds HEH Sevilla kann zusätzlich mit hervorragenden Analyseergebnissen von TKL, Fonds & Co., G.U.B. und Scope punkten. Mit dem HEH Sevilla beteiligen sich Anleger am besonders wachstumsstarken Regionalflugverkehr. Investiert wird in ein Regionalflugzeug des Typs Bombardier CRJ 1000, das von einer der größten Regionalfluggesellschaften Europas langfristig angemietet und eingesetzt wird.
Kurzbeschreibung

Eine Beteiligung an dem Fonds "HEH Sevilla" bietet Anlegern die Möglichkeit, sich an einem modernen Regionaljet des Typs Bombardier CRJ 1000 zu beteiligen, der von einer der größten Regionalfluggesellschaften Europas eingesetzt wird. Das Fondsflugzeug ist langfristig an Air Nostrum Líneas Aéreas del Mediterráneo S.A. verleast.

Anleger treten als Treugeber mittelbar über die HEH Treuhand GmbH & Cie. KG, dem Emittenten, der HEH Aviation "Sevilla" Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG, bei. Ab dem 2. Januar 2012 kann die mittelbare Beteiligung in eine unmittelbare Beteiligung als Kommanditist gewandelt werden.
 

Die geplante Fondslaufzeit erstreckt sich bis zum 31.12.2028. Kommanditisten können ihre Beteiligung erstmals jedoch zum 31.12.2028.

Marktsituation
Der Luftverkehr konnte in den vergangenen Jahrzehnten kontinuierliches Wachstum verzeichnen. Wachstumsstärkstes Marktsegment war der Regionalverkehrsmarkt mit Zuwachsraten von über 10% p.a. in den letzten 35 Jahren. Da niedrige Betriebskosten ausschlaggebend bei der Kaufentscheidung sind, geht der Trend zu größeren Regionalflugzeugen mit 60 bis 99 Sitzen. In diesem Marktsegment wird für die nächsten 20 Jahre mehr als eine Verdreifachung der Flotte auf 6.800 Einheiten erwartet. Das nächst größere Segment, Flugzeuge mit 100 bis 149 Sitzen, welches auch noch dem Regionalverkehr zugeordnet werden kann, soll ebenfalls stark um 4.000 Flugzeuge auf 9.200 wachsen. Der Regionalflugzeugmarkt erwies sich in der Vergangenheit auch unbeeindruckt gegenüber Luftfahrtkrisen und konnte sogar in diesen Zeiten die Passagierzahlen weiter erhöhen. Eine Ursache hierfür ist sicherlich, dass ein erhöhtes Kostenbewusstsein der Fluggäste in Krisenzeiten zu einer Verschiebung vom Linien- zum Regionalflugverkehr führt.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Anleger erzielen konzeptgemäß im Wesentlichen Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung (vermögensverwaltende Kommanditgesellschaft). Gesondert von den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung sind die von dem Emittenten erzielten Zinseinnahmen anteilig als Einkünfte aus Kapitalvermögen zu versteuern.
Herausragende Merkmale
- Investition in den wachstumsstarken Regionalflugzeugmarkt mit Zuwachsraten von über 10% p.a. in den letzten 35 Jahren. - Moderner Regionaljet für 100 Passagiere vom Typ Bombardier CRJ 1000. Die CRJ-Flugzeugfamilie ist mit über 1.700 verkauften Flugzeugen das erfolgreichste Regionalflugzeugprogramm aller Zeiten. - Günstiger Kaufpreis des Flugzeuges in Höhe von ca. USD 26 Mio. Dieser liegt ca. USD 3 Mio. unter dem aktuellen Marktwert - Langfristiger Leasingvertrag mit IBERIA regional/Air Nostrum über 10 Jahre mit bis zu 3 Monaten Verlängerungsoption. - Der Leasingnehmer ist mit rund 4,4 Mio. Fluggästen im Jahr 2010 und über 50 Mio. beförderten Passagieren seit Gründung eine der größten Regionalairlines Europas. - IBERIA regional/Air Nostrum konnte 14 der letzten 15 Geschäftsjahre mit Gewinn abschließen, allein im Jahr 2010 lag der Gewinn bei EUR 25,7 Mio. (EBT), der kumulierte Gewinn seit dem Jahr 2000 beträgt rund EUR 280 Mio. - Vom weltweit führenden amerikanischen Fachmagazin "Air Transport World" wurde der Leasingnehmer zur besten Regionalairline der Welt 2011 gewählt. - 8% EURO-Auszahlung pro rata temporis (zeitanteilig) bereits ab Dezember 2011 vorgesehen, die auf 15% p.a. ansteigen soll, über die gesamte Laufzeit sind Auszahlungen von 252% geplant. - Vollständige Tilgung des gesamten Darlehens während der Dauer des 10-jährigen Erstleasingvertrages geplant. - Zins- und Währungssicherheit während des Erstleasingvertrages. - Der Leasingnehmer zahlt den für die Auszahlungen vorgesehenen festen Teil der Leasingraten vollständig in EURO. - Die Betriebskosten werden während der Laufzeit des Leasingvertrages vollständig von IBERIA regional/Air Nostrum übernommen. - Hohe Wirtschaftlichkeit des Flugzeugtyps: Die Betriebskosten der CRJ 1000 liegen rund 15 bis 20% unter denen von Regionaljets vergleichbarer Größe. - Hohe Umweltverträglichkeit des Flugzeugtyps: Rund 15 bis 20% niedrigerer Kerosinverbrauch als Regionaljets vergleichbarer Größe.
Finanzierung
Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt EUR 21.001.000. Hiervon werden EUR 11.230.000 durch Eigenkapital sowie EUR 9.771.000 durch Fremdkapital erbracht. Die langfristige Finanzierung des Flugzeuges erfolgt durch das Hypothekendarlehen einer kanadischen Bank, das zum Übernahmetag des Flugzeuges in EUR oder USD valutiert werden kann. Die finanzierende Bank hat dem Emittenten ein Darlehen in Höhe von bis zu 85% vom Kaufpreis des Flugzeuges zugesagt. Im Darlehensvertrag ist geregelt, dass vom Kaufpreis ein Teil in Höhe von EUR 8.800.000 durch Eigenkapital geleistet wird. Der restliche Teil des Kaufpreises wird durch ein langfristiges Darlehen finanziert. Bei einem angenommenen Wechselkurs von EUR/USD 1,40 am Übernahmetag und einem Kaufpreis des Flugzeuges in Höhe von USD 13.406.762 beträgt die Höhe des langfristigen Darlehens ca. EUR 9.771.000. Das langfristige Darlehen soll innerhalb von 10 Jahren in 120 Raten vollständig getilgt werden. Die Rückführung erfolgt annuitätisch. Der Kapitaldienst wird monatlich vorab geleistet, d.h. die erste Rate wird bereits am Aufnahmetag des Darlehens beglichen. Die Zinsen wurden für die gesamte Laufzeit inkl. Bankmarge mit 3,204% festgeschrieben und damit deutlich günstiger als in der Prospektprognose angenommen. Der variable Teil der Leasingrate, der dem Kapitaldienst entspricht, wird in USD gezahlt, der feste Teil in Höhe von EUR 79.500 pro Monat wird in Euro erbracht, so dass Währungskongruenz bezüglich der Zahlungsströme besteht. Innerhalb des 10-jährigen Erstleasingvertrages wird das gesamte Darlehen planmäßig vollständig zurückgeführt. Die HEH garantiert insbesondere die Bedienung und Rückführung der Eigenkapitalzwischenfinanzierungen der kanadischen und deutschen Bank durch platziertes oder bereitgestelltes Eigenkapital, wobei jedoch auch der feste Teil der Leasingrate in Höhe von EUR 79.500 pro Monat, der zwischen IBERIA regional/ Air Nostrum und der Beteiligungsgesellschaft vereinbart wurde, für die Bedienung und Rückführung verwendet werden kann. Eine Verlängerung der Eigenkapitalzwischenfinanzierungen ist nach Absprache mit den Darlehensgebern möglich.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: - 100% zzgl. 5% Agio, 14 Tage nach Beitritt Der Zeichnungssumme beträgt min. EUR 10.000 und muss darüber hinaus ohne Rest durch 5.000 teilbar sein. Auszahlung: Anleger erhalten prognosegemäss anfängliche Auszahlungen in Höhe von 8% beginnend im Jahr 2011, ansteigend auf bis zu 15% im Jahr 2028. Insgesamt ergeben sich Rückflüsse von rund 252%. Hiervon werden 83,2% durch Veräusserung generiert. Dabei wurde eine Veräusserung zu USD 11.290.000 unterstellt.
Beteiligungsobjekt
Das Flugzeug vom Typ Bombardier CRJ 1000 NextGen ER hat eine Passagierkapazität von 100 Sitzplätzen. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 870 km/h und wird von 2 General Electric GE CF34-8C5A1 angetrieben. Das maximale Abfluggewicht beläuft sich auf 40.995 kg. In der Wirtschaftlichkeitsprognose wurde eine Übernahme zum 1. November 2011 angenommen. Der endgültige Kaufpreis des Fondsflugzeuges in Höhe von USD 25.413.792 lag um rund TUSD 600 unter der Prospektkalkulation. Der Preisvorteil gegenüber dem aktuellen Marktwert, der in zwei Gutachten von AVAC und Avitas auf rund USD 29,3 Mio. geschätzt worden ist, liegt damit bei rund USD 4 Mio., da der Leasingnehmer als größter Besteller dieses Flugzeugtyps, den Mengenrabatt direkt an die Fondsgesellschaft weitergegeben hat. Leasingnehmer ist Air Nostrum Líneas Aéreas del Mediterráneo S.A.. Die Laufzeit des Leasingvertrages beträgt 10 Jahre zzgl. bis zu 3 Monate Verlängerungsoption. Die monatliche Leasingrate besteht aus zwei Komponenten: 1. Variable Komponente in Höhe des monatlichen Kapitaldienstes (Zins und Tilgung) 2. Feste Komponente in Höhe von EUR 79.500 IBERIA regional/Air Nostrum hat die Option, nach Ablauf des 10-jährigen Leasingvertrages das Flugzeug für bis zu 3 weitere Monate zu einer Rate in Höhe von EUR 150.000 pro Monat zu mieten. Die Betriebskosten werden während der gesamten Laufzeit des Leasingvertrages vollständig vom Leasingnehmer übernommen.
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.

Informationen zum Initiator: HEH

Mit erfahrenen Partnern konzipiert und finanziert die HEH Hamburger EmissionsHaus AG Erfolg versprechende Beteiligungsangebote für unternehmerisch denkende Anleger und Investoren.


Mit gebündeltem Know-how aus langjähriger praktischer Erfahrung, Marktkenntnis und Kundenorientierung begleitet die HEH Treuhand GmbH & Cie. KG die Beteiligungsgesellschaften und ihre Anleger über die gesamte Laufzeit der Flugzeugfonds 

Jahrelange Branchenkenntnisse in den jeweiligen Marktsegmenten Flugzeugleasingfonds und Regionalflugzeugfonds und eine umfassende Expertise im ertragsorientierten Management von Sachwertanlagen sind die sachliche Basis für eine erfolgreiche Arbeit. Das gilt auch dann, wenn es mal schweres Wetter zu überstehen gilt. 

Wir glauben, dass darüber hinaus nur Identifikation und echte Begeisterung für die Märkte, Investitionsbereiche und deren Zusammenhänge der Schlüssel zum nachhaltigen Erfolg für alle Beteiligten ist.

Stand: 04/2018



Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.