HEH Dublin - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
HEH Dublin
Status: platziert Mindestanlage: EUR 20.000 Emissionshaus: HEH
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Stammdaten
Beteiligung HEH Dublin
Emittent HEH
Kategorie Flugzeuge
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 27.06.2013 + Nachtrag 1 vom 18.12.2013
Substanzquote 87,57%
Fremdkapitalquote 42,51%
Einkunftsart Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Warnhinweis: Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.
Highlights
  • Günstiger Kaufpreis: Preisvorteil von mehr als USD 1 Mio. gegenüber dem Marktwert
  • 10-jähriger Leasingvertrag mit Europas größter Regionalairline Flybe
  • Fremdkapitalanteil unter 50 % mit geplanter Volltilgung innerhalb der Laufzeit des Erstleasingvertrages
  • Zins- und Währungssicherheit während des Erstleasingvertrages
  • Kein Betriebskostenrisiko (wird vollständig von Flybe übernommen)  
  • 7,25 % p.a. (Quartalsauszahlung in Euro), ansteigend auf 15 % p.a., Gesamtauszahlungen von 241 % geplant. 
Kurzbeschreibung
Eine Beteiligung an dem Fonds "HEH Dublin" bietet Anlegern die Möglichkeit, sich an einem modernen Regionaljet des Typs Embraer E175 STD zu beteiligen, der von der größten Regionalfluggesellschaft Europas planmäßig eingesetzt werden wird. Anleger treten als Treugeber mittelbar über die HEH Treuhand GmbH & Cie. KG dem Emittenten, der HEH Aviation "Dublin" Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG, bei. Die Auslieferung des Flugzeuges erfolgte am 13. Dezember 2013. Ab dem 2. Januar 2014 kann die mittelbare  Beteiligung in eine unmittelbare Beteiligung als Kommanditist gewandelt werden.

Prognostiziert ist die Veräußerung des Flugzeuges nach 18 Jahren. Die Gesellschaft ist auf unbestimmte Zeit eingegangen. Die Kündigung der Gesellschaft kann von jedem Kommanditisten nur auf den Schluss eines Geschäftsjahres unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von einem halben Jahr erfolgen, frühestens jedoch zum 31. Dezember 2031.

 

 

Marktsituation
Der Luftverkehr konnte in den vergangenen Jahrzehnten kontinuierliches Wachstum verzeichnen. Wachstumsstärkstes Marktsegment war der Regionalverkehrsmarkt mit Zuwachsraten von über 10% p.a. in den letzten 35 Jahren. Ausgelöst wurde das Wachstum u.a. durch günstige Flugverbindungen, die viele Passagiere zum Umsteigen von Bahn, Bus und Auto auf Regionalflugzeuge veranlassen. Da niedrige Betriebskosten ausschlaggebend bei der Kaufentscheidung sind, geht der Trend zu größeren Regionalflugzeugen mit 60 bis 99 Sitzen. In diesem Marktsegment wird für die nächsten 20 Jahre fast eine Verdreifachung der Flotte auf 6.800 Einheiten erwartet. Der Regionalflugzeugmarkt erwies sich in der Vergangenheit auch unbeeindruckt gegenüber Luftfahrtkrisen und konnte sogar in diesen Zeiten die Passagierzahlen weiter erhöhen. Eine Ursache hierfür ist sicherlich, dass ein erhöhtes Kostenbewusstsein der Fluggäste in Krisenzeiten zu einer Verschiebung vom Linien- zum Regionalflugverkehr führt.
Finanzierung
Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf EUR 23.499.000 und wird durch Eigenkapital in Höhe von EUR 13.230.000 sowie einem Darlehen in Höhe von EUR 10.269.000 geleistet. Die HEH garantiert die Bedienung und Rückführung einer eventuellen Eigenkapitalzwischenfinanzierung durch platziertes oder bereitgestelltes Eigenkapital. Das Darlehen soll planmäßig über 120 Raten vollständig getilgt werden. Die Rückführung erfolgt annuitätisch. Der Kapitaldienst wird voraussichtlich monatlich vorab geleistet, d.h. die erste Rate wird bereits am Aufnahmetag des Darlehens beglichen. Der Zinssatz ist variabel und beträgt anfänglich 4,27% p.a. inkl. Bankmarge und Liquiditätskosten von 3,76%.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Anleger erzielen konzeptgemäß im Wesentlichen Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung (vermögensverwaltende Kommanditgesellschaft).
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 100% zzgl. Agio 14 Tage nach Beitrittsannahme. Der Erwerbspreis entspricht der Zeichnungssumme. Diese beträgt min. EUR 20.000 und muss darüber hinaus ohne Rest durch 5.000 teilbar sein. Zudem ist ein Agio in Höhe von 5% zu leisten. Auszahlung: Die anfänglichen Auszahlungen betragen 7,25% im Jahr 2003, ansteigend auf bis zu 15% im Jahr 2030. Aufgrund der in 2031 erfolgenden Veräusserung fliessen dem Anleger prognosegemäss weitere 69,83% zu. Der Gesamtmittelrückfluss beläuft sich somit auf ca. 241%.
Beteiligungsobjekt
Anlageobjekt: Das Anlageobjekt ist ein Flugzeug vom Typ Embraer E175 STD. Es ist bestückt mit 2 Triebwerken des Typs General Electric GE CF34-8E5. Die Passagierkapazität beträgt 88 Sitzplätze. Es verfügt über eine maximale Geschwindigkeit von 870 km/h. Das maximale Abfluggewicht beläuft sich auf 34.998 kg. Die Beteiligungsgesellschaft hat am 19. Juli 2013 mit der Flybe Limited einen Vertrag über den Kauf einer Embraer E175 STD mit der Seriennummer 17000358 - ausgestattet mit zwei Triebwerken des Typs GE CF34-8E5 - abgeschlossen. Flybe hat diesen Kaufvertrag am 13. Dezember 2013 erfüllt, indem Flybe die wesentlichen Rechte und Pflichten aus dem Kaufvertrag zwischen Flybe und Embraer vom 19. Juli 2010 an den Emittenten übertrug. Der Kaufpreis für das Flugzeug beträgt rund USD 26,7 Mio. Beschäftigung: Leasingnehmer ist Flybe Limited, Exeter, England, die größte Regionalairline Europas. Flybe wurde vom führenden Fachmagazin ATW zur weltweit besten Regionalairline 2009 gewählt und gilt als eine der sichersten Airlines der Welt. Flybes Flugzeugflotte ist eine der umweltschonendsten weltweit. Laufzeit des Leasingvertrages beträgt 10 Jahre fest. Die monatliche Leasingrate soll aus zwei Komponenten bestehen: 1. Variable Komponente in Höhe des monatlichen Kapitaldienstes (Zins und Tilgung) 2. Feste Komponente in Höhe von EUR 87.000 Die Betriebskosten sollen während der gesamten Laufzeit des Leasingvertrages vollständig vom Leasingnehmer übernommen werden.

Informationen zum Initiator: HEH

Mit erfahrenen Partnern konzipiert und finanziert die HEH Hamburger EmissionsHaus AG Erfolg versprechende Beteiligungsangebote für unternehmerisch denkende Anleger und Investoren.


Mit gebündeltem Know-how aus langjähriger praktischer Erfahrung, Marktkenntnis und Kundenorientierung begleitet die HEH Treuhand GmbH & Cie. KG die Beteiligungsgesellschaften und ihre Anleger über die gesamte Laufzeit der Flugzeugfonds 

Jahrelange Branchenkenntnisse in den jeweiligen Marktsegmenten Flugzeugleasingfonds und Regionalflugzeugfonds und eine umfassende Expertise im ertragsorientierten Management von Sachwertanlagen sind die sachliche Basis für eine erfolgreiche Arbeit. Das gilt auch dann, wenn es mal schweres Wetter zu überstehen gilt. 

Wir glauben, dass darüber hinaus nur Identifikation und echte Begeisterung für die Märkte, Investitionsbereiche und deren Zusammenhänge der Schlüssel zum nachhaltigen Erfolg für alle Beteiligten ist.

Stand: 04/2018



Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.