Games Fund IV Dynamic - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
  >> Container
  >> Sonstige
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Ausland
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Projektentwicklung
>> Infrastruktur
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Favoriten


Beteiligungen
Games Fund IV Dynamic
Status: platziert Mindestanlage: EUR 5.000 Emissionshaus: BVT
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Games Fund IV Dynamic
Emittent BVT
Kategorie Medienfonds
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 16.04.2008
Substanzquote 81,2%
Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Warnhinweis: Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.
Kurzbeschreibung

Die Anleger beteiligen sich über einen Treuhänder an der BVT Games Fund IV Dynamic GmbH & Co. KG. Die Fondsgesellschaft bietet unternehmerisch orientierten Anlegern die Möglichkeit, sich an Erwerb, Entwicklung, Lizenzierung und internationaler Vermarktung von elektronischen Games zu beteiligen. Abhängig vom Fondsvolumen ist die Realisierung von mehreren verschiedenen Games-Projekten geplant, wobei zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung die Games-Projekte Gothic 3 Expansion Pack, Heroes over Europe, Jane’s, Spellforce RPG und Terminator 4 bereits vom Executive Producer der Fondsgesellschaft vorverhandelt sind bzw. sich in Prüfung befinden. Die Vermarktung der zu produzierenden Games soll durch Publisher, Distributoren oder sonstige Vermarkter grundsätzlich international erfolgen.

Die Dauer der Fondsgesellschaft ist befristet. Sie endet mit Ablauf des vierten Kalenderjahres nach Fondsschließung und kann durch Entscheidung der Komplementärin um bis zu ein Jahr verlängert werden.

Marktsituation
In den vergangenen Jahren hat sich in immer atemberaubenderem Tempo eine völlig neue Unterhaltungsindustrie entwickelt: Der Games-Markt. Die Umsätze, die heute mit Games, d. h. mit Video-, Computer-, Online-, Mobile- und Wireless-Spielen gemacht werden, stellen traditionelle Unterhaltungsbranchen wie Kino und andere Medien längst in den Schatten. 2007 setzte die Branche weltweit ca. USD 40 Mrd. um, rund doppelt so viel wie Hollywood mit seinen Filmen an den Kinokassen, und 2008 soll laut Einschätzungen die Musik-Branche überholt werden. PricewaterhouseCoopers antizipiert für das Jahr 2011 ein Volumen von rund USD 49 Milliarden. Mit einer prognostizierten Wachstumsrate von durchschnittlich 9,1% im Jahr sind Games das am schnellsten wachsende Segment in der globalen Unterhaltungsindustrie.
Herausragende Merkmale
- Für jedes Games-Projekt mit Fertigstellungsrisiko und einem Games-Budget von mehr als EUR 1 Mio. wird die Fertigstellung durch einen noch abzuschließenden Completion Bond eines Versicherers abgesichert oder eine noch abzuschließende werthaltige Zusage vereinbart, welche die Rückzahlung des von der Gesellschaft geleisteten Games-Budgets im Falle des Projektabbruchs garantiert. - Die Rückdeckung der Games-Budgets aller zu realisierenden Games soll durch noch abzuschließende Mindestgarantien von Publishern, Distributoren, Banken, Versicherungen, Handelskonzernen oder noch abzuschließende vergleichbare Garantien abgesichert werden. Diese Verpflichtungen/Garantien sollen im Durchschnitt aller realisierten Games im Zeitpunkt der Investition nominell mindestens 70% des durch die Gesellschaft investierten Games-Budgets betragen.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: Die Zeichnungssumme zzgl. 5% Agio wird 14 Tage nach Annahme fällig. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt EUR 5.000. Auszahlung: Rückflüsse aus Games-Projekten können bis zur Höhe der jeweiligen Erstinvestitionskosten reinvestiert werden. Darüber hinausgehende Liquiditätsüberschüsse werden ausgeschüttet. Gewinne und Verluste der Fondsgesellschaft werden nach dem Verhältnis der gezeichneten Einlagen zueinander verteilt; für die Verteilung der Gewinne und Liquiditätsüberschüsse (bei Entnahmen und in der Liquidation) gelten folgende Besonderheiten: - zunächst vorab zur Verzinsung der geleisteten Einlage mit 6% p.a. für den Zeitraum ab dem der Einzahlung folgenden Monat bis zur Fondsschließung verwendet, - anschließend solange im Verhältnis der gezeichneten Einlage verteilt, bis die Kommanditisten und Treugeber aus Liquiditätsüberschüssen einen Betrag bis zur Höhe der gezeichneten Einlage erhalten haben (Vollrückzahlung), - danach solange im Verhältnis der gezeichneten Einlage verteilt, bis die Kommanditisten und Treugeber aus Liquiditätsüberschüssen einen Betrag als Vorzugsgewinn erhalten haben, der nach der Methode der European Private Equity and Venture Capital Association (EVCA) einer Verzinsung von 15% p.a. (IRR)* der jeweils gebundenen Einlage seit Fondsschließung entspricht (so genannte Hurdle Rate), - danach dem Komplementär als Vorzugsgewinn zugewiesen, bis dieser 17,647% der Summe des Vorzugsgewinns bezogen hat, den bis dahin die Kommanditisten und Treugeber erhalten haben (so genannter Catch-up), - abschließend nach Befriedigung der Vorzugsgewinnansprüche zwischen dem Komplementär und den Kommanditisten und Treugebern im Verhältnis 15 : 85 verteilt. *Die Berechnung der Rendite nach Steuern erfolgt üblicherweise auf Basis der so genannten Methode des Internen Zinsfuß (IRR - Internal Rate of Return). Anders als bei Investments, bei denen keine Änderung des gebundenen Kapitals über den Investitionszeitraum eintritt (z.B. bei festverzinslichen Wertpapieren), berücksichtigt der Interne Zinsfuß die sich während der Fondslaufzeit für den Anleger für sein Investment ergebenden Zu- und Abflüsse (d.h. in obigem Fall die jeweiligen Ausschüttungen, aber auch Steuerbelastungen und -erstattungen). Diese Zu- und Abflüsse reduzieren bzw. erhöhen sein gebundenes Kapital.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Der BVT Games Fund IV Dynamic gilt nach derzeitiger Praxis der Finanzverwaltung als Gewerbebetrieb. Die Erträge sind vollumfänglich der Einkommensbesteuerung zu unterwerfen.
Finanzierung
Das Kapital der Fondsgesellschaft von planmäßig EUR 40,0 Mio. zzgl. Agio wird durch Eigenkapital der Anleger aufgebracht.
Bemerkung zur Ergebnisprognose
Da die Entscheidung, in welche Games-Projekte investiert werden soll, noch nicht endgültig feststeht, ist eine detaillierte Prognoserechnung nicht möglich, zumal Art und Umfang der geplanten Projekte sich noch ändern können. Die den folgenden Beispielrechnungen zugrunde gelegten Ansätze basieren daher ausschließlich auf den Erfahrungen des Fondsmanagements aus den im Vorgängerfonds produzierten bzw. in Produktion befindlichen vier Games, den zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung angenommenen Werten der konkreten Investitionsmöglichkeiten Gothic 3 Expansion Pack, Heroes over Europe, Jane?s, Spell-force RPG und Terminator 4 sowie auf allgemeinen Erfahrungswerten des Games-Marktes.

Informationen zum Initiator: BVT

Kompetenz in Sachwertanlagen. Seit 1976

Die BVT Unternehmensgruppe mit Sitz in München und Atlanta sowie Büros in Berlin und Köln erschließt als bankenunabhängiger Asset Manager seit 40 Jahren deutschen Privatanlegern und institutionellen Investoren die vielfältigen Chancen internationaler Sachwertinvestitionen. Im Fokus stehen die Bereiche Immobilien USA und Deutschland sowie Energie und Multi Asset-Konzepte. Die BVT verfügt mit der derigo GmbH & Co. KG über eine eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft im Sinne des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB). 

BVT in Zahlen:

  • 1976 gegründet
  • fast 200 Fonds
  • über 6,3 Milliarden EUR Gesamtinvestitionsvolumen
  • über 3,2 Milliarden EUR Assets under Management
  • über 70.000 Anleger
Stand: 04/2018

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.