x

Anfrage

Sie haben Fragen?

jetzt unverbindlich und kostenlos anfragen

Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

Zehnte Hanseatische Schiffsfonds - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> Agrarfonds (1)
>> AIF Genehmigung (29)
>> Anleihen (2)
>> Containerfonds (0)
>> Crowd Investment (1)
>> Direktinvestment (23)
  >> Container (8)
  >> Solar (0)
>> Eisenbahn, Güterverkehr (8)
>> Flugzeuge (3)
>> Genossenschaft (2)
>> Genußrechte, Darlehen u.ä. (9)
>> Immobilien (alle) (23)
  >> Immobilien 6b-Fonds (1)
  >> Immobilien Ausland (3)
  >> Immobilien Inland (5)
  >> Immobilien Konsum (1)
  >> Immobilien USA (2)
  >> Immobilien Zweitm... (1)
  >> Pflegezentren (1)
  >> Projektentwicklung (5)
  >> Wohn,- Gewerbeimm... (1)
>> Medienfonds (1)
>> Namenschuldver. (2)
>> New Energy (18)
  >> Solarfonds Deutsc... (2)
  >> Solarfonds Europa... (8)
  >> Wasserkraft (2)
  >> Windkraft (4)
>> Öl & Gas (1)
>> Portfoliofonds (4)
>> Private Equity (10)
>> Private Placement (2)
>> Ratensparfonds (6)
>> Realimmobilien (3)
>> Rohstoffe, Gold & Silber (19)
>> Schiffsfonds (13)
  >> Schiffe Zweitmarkt (6)
>> Sonstiges (4)
>> Waldfonds (2)
>> Favoriten (42)
>> Vorankündigung (1)
>> Platziert (4035)

CTI 2 D
Kategorie: Namenschuldver.
Emittent: ThomasLloyd


SUCHE STARTEN
Fonds: Zehnte Hanseatische Schiffsfonds
Status des Initiators: platziert Mindestanlage: EUR 25.000 Emissionshaus: HTB
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Stammdaten des Fonds
Beteiligung Zehnte Hanseatische Schiffsfonds
Initiators HTB
Kategorie Schiffsfonds
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Ausschüttung z. B. 2018 k. A.
Verfügbar seit Mai 2008
Substanzquote 95,8%
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Kurzbeschreibung

Angeboten wird eine Beteiligung als Treugeber oder Kommanditist an der Fondsgesellschaft HTB Zehnte Hanseatische Schiffsfonds GmbH & Co. KG.

Mit der Investition in einen HTB-Fonds investiert der Anleger in viele verschiedene Schiffe und Schiffsbeteiligungen auf dem Zweitmarkt. Zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung sind der Ankauf der Zweitmarktbeteiligungen und Direktbeteiligungen sowie Beteiligungen an Privatplatzierungen etc. durch die HTB Zehnte Hanseatische Schiffsfonds GmbH & Co. KG noch nicht erfolgt.

Der Gesellschaftsvertrag der HTB Zehnte Hanseatische Schiffsfonds GmbH & Co. KG sieht eine feste Laufzeit bis zum 31. Dezember 2020 vor. Der Gesellschafter hat die Möglichkeit, sein Gesellschaftsverhältnis mit einer Frist von sechs Monaten zum Ende des Geschäftsjahres, erstmals jedoch zum 31. Dezember 2020,  zu kündigen.

Marktsituation
In den vergangenen Jahren sind die Umsätze am Zweitmarkt für geschlossene Fonds zwischen 40% bis 70% pro Jahr gestiegen. 2007 wurde wieder ein neuer Umsatzrekord aufgestellt. Insgesamt wechselten am Zweitmarkt Fondsanteile im Wert von EUR 1,04 Milliarden den Besitzer. Mit rund EUR 330 Millionen entfiel ein Drittel des Gesamtumsatzes auf Schiffsbeteiligungen.
Beteiligungsobjekt
Die Fondsgesellschaft wird das von Kommanditisten/ Anlegern zur Verfügung gestellte Kapital zum Einen zum Erwerb von so genannten Zweitmarktbeteiligungen verwenden. Dabei handelt es sich um Kommanditanteile an Schifffahrtsgesellschaften von Verkäufern, welche diese Beteiligungen als Erstzeichner im Rahmen der ursprünglichen Emission erworben hatten. Diese Zweitmarktbeteiligungen sollen einen Anteil von mindestens 40% bis max. 70% der Gesamtinvestition ausmachen. Außerdem wird die Fondsgesellschaft auch Direktinvestitionen im Schifffahrtsbereich tätigen. Dabei wird es sich um Investitionen handeln, welche die Fondsgesellschaft in direkter Zusammenarbeit mit Reedereien tätigt sowie um Privatplatzierungen. Der Anteil derartiger Direktinvestitionen der Fondsgesellschaft soll mindestens 30% und höchstens 60% der Gesamtinvestition ausmachen. Dabei darf die Fondsgesellschaft jedoch nur max. 20% des gesamten eigenen Investitionsvolumens in eine einzelne Direktbeteiligung/ Privatplatzierung investieren. Hierdurch wird eine entsprechende Diversifizierung des Fondsportfolios gewährleistet.
Herausragende Merkmale
- kurze Laufzeit - Partizipation am wachsenden Weltmarkthandel - ausgezeichnete Ertragschancen von Schiffsbeteiligungen - größtmögliche Diversifikation und Risikostreuung mit Beteiligung an über 100 Schiffsbeteiligungen - geringe Korrelation mit anderen Asset-Klassen - nahezu steuerfreie Ausschüttungen (Tonnagesteuer) - abgeltungssteuerfrei - erstes Emissionshaus im Zweitmarktbereich - Frühzeichnerbonus - reiner Eigenkapitalfonds
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: - 40% zzgl. 5% Agio 14 Tage nach Annahme - 60% zum 20. April 2009 Die Mindestbeteiligung beträgt EUR 25.000. Ausschüttung: - anfänglich 8 Prozent pro Jahr (nach Abschluss der Investitionsphase) - Geplanter Gesamtrückfluss: 170 bis 185 Prozent des Nominalkapitals
Finanzierung
Die Fondsgesellschaft hat ein geplantes Gesamtvolumen von EUR 30.000.000, welches ausschließlich aus Eigenkapital besteht und bis auf max. EUR 50.000.000 erhöht werden kann. Die Geschäftsführung ist zur Aufnahme von Darlehen zwecks Eigenkapitalzwischenfinanzierung von bis zu 50% des Gesamtvolumens ermächtigt.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die Fondsgesellschaft erzielt gewerbliche Einkünfte, welche steuerlich direkt deren Anlegern zuzurechnen sind. Die Fondsgesellschaft wird überwiegend Beteiligungen an solchen Schifffahrtsgesellschaften erwerben, die bereits zur Tonnagegewinnermittlung optiert haben. Die von der Fondsgesellschaft vereinnahmten laufenden Ausschüttungen der Beteiligungsgesellschaften sind daher - bis auf ein geringes, pauschal ermitteltes steuerliches Ergebnis und eine laufende Besteuerung für etwaige Beteiligungen ohne Tonnagegewinnermittlung - im Wesentlichen steuerfrei und können somit ohne nennenswerte Steuerbelastung an die Anleger der Fondsgesellschaft weitergeleitet werden. Soweit eine Beteiligungsgesellschaft ein Schiff veräußert und die Tonnagegewinnermittlung zur Anwendung kommt, ist ein Buchgewinn für den Anleger der HTB Zehnte Hanseatische Schiffsfonds GmbH & Co. KG vollständig steuerfrei.
Bemerkung zur Ergebnisprognose
Da zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung noch nicht feststeht, in welche Schiffsbeteiligungen investiert wird, lässt sich eine konkrete, d. h. auf bestimmte Schiffsbeteiligungen gestützte Prognoserechnung, nicht aufstellen.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.