Special Market Fonds Germany I (Einmal) - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
  >> Container
  >> Sonstige
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Ausland
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Projektentwicklung
>> Infrastruktur
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Favoriten
>> Vorankündigung
>> Platziert

RWB Direct Return II
Kategorie: Private Equity
Emittent: RWB


SUCHE STARTEN
Special Market Fonds Germany I (Einmal)
Status: platziert Mindestanlage: k. A. Emissionshaus: RWB
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Stammdaten
Beteiligung Special Market Fonds Germany I (Einmal)
Initiators RWB
Kategorie Private Equity
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit k. A.
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung
Private Equity Zielfonds mit Investitionsschwerpunkt in Deutschland. Die ersten vier Zielfonds sind bereits gezeichnet.

Die Zielfonds sind:
Halder GIMV Germany II GmbH & Co. KG mit einem Fondsvolumen von EUR 350.000.000
Target Partners Fund II GmbH & Co. KG mit einem Fondsvolumen von EUR 150.000.000.
Triangle Venture Capital Group GmbH & Co. KG Nr. IV mit einem Fondsvolumen von EUR 50.000.000.
ViewPoint Ventures II, L. P. mit einem Fondsvolumen von EUR 140.000.000.

Laufzeit: Auflösung mit Ablauf des 31.12.2014.
Marktsituation
Die Bedeutung von Private Equity in Deutschland hat in den letzten Jahren enorm zugenommen. Die größten und renommiertesten Private Equity Investoren, insbesondere aus den USA und Großbritannien, haben seit geraumer Zeit das Potenzial des deutschen Markts erkannt und investieren in großem Umfang in deutsche Unternehmen. Gerade die Globalisierung bietet vor dem Hintergrund der weltweit begehrten deutschen Produkte und des international geschätzten Know-how der Exportnation Deutschland Wachstumsperspektiven in bisher nicht vorstellbaren Dimensionen. Die unbestrittene Innovationskraft deutscher Unternehmen und der deutschen Forschung sowie das - bedingt durch die Entwicklung in Asien - stark wachsende Absatzpotenzial für deutsche Erzeugnisse werden in Zukunft die Expansionstreiber der deutschen Wirtschaft sein.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: Einmaleinlage: ab EUR 10.000 zzgl. 5% Agio Rateneinlage: ab EUR 100 monatlich über 60 Monate (nur in Verbindung mit Einmaleinlage möglich) zzgl. 6% Agio, verteilt über Einzahldauer Ausschüttung: Nach Auflösung werden Rückflüsse nicht neu in Zielfonds investiert, sondern vorbehaltlich weiterer Verpflichtungen der Gesellschaft an die Anleger bis zum Liquidationsende ausgezahlt.

Informationen zum Initiator: RWB


Die RWB war 1999 der erste Anbieter, der Private Equity einem breiten Anlegerpublikum zugänglich gemacht hat. Aktuell vertrauen rund 80.000 Anleger der RWB ein Vermögen von mehr als 1,8 Mrd. EUR an.

DIE RWB IN ZAHLEN UND FAKTEN

Stand: 04/2018


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.