Sozialimmobilien 73. Renditefonds - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Afrika
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten

DFI Wohnen 1
Kategorie: 1. AIF Genehmigungen
Emittent: k. A.


SUCHE STARTEN
Sozialimmobilien 73. Renditefonds
Status: platziert Mindestanlage: k. A. Emissionshaus: Immac
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Stammdaten
Beteiligung Sozialimmobilien 73. Renditefonds
Emittent Immac
Kategorie Pflegezentren
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 02.10.2014
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Highlights
  • Investition in eine Pflegeeinrichtung in Augsburg
  • Pachtvertrag über 20 Jahre mit der Curanum Betriebs GmbH
  • Geplante laufende Ausschüttungen von 6,0 bis 6,5% p.a.
  • Prognostizierter Gesamtmittelrückfluss von 208,34%
  • Mindestbeteiligungssumme 20.000 Euro
Kurzbeschreibung
Anleger beteiligen sich über den IMMAC 73. Renditefonds an einer Altenpflegeeinrichtung in Augsburg. Das Objekt ist für 20 Jahre an die Curanum Betriebs GmbH verpachtet. Die Pächterin hat das Recht, den Pachtvertrag nach Ablauf der Grundpachtzeit um zweimal fünf Jahre zu verlängern. Die geplante Fondslaufzeit beträgt etwa 15 Jahre. Während dieses Zeitraums werden für die Anleger steigende Ausschüttungen von 6,0 bis 6,5% p.a. prognostiziert. Der geplante Gesamtmittelrückfluss inkl. Veräußerungserlös beträgt 208,34%.

Die Altenpflegeeinrichtung „Curanum Seniorenresidenz Am Mühlbach“ in Augsburg wurde 1999 errichtet. Der zum Zeitpunkt der Prospektauflegung gültige Versorgungsvertrag ermöglicht der Pächterin eine Vorhaltung von 124 Pflegeplätzen. Darüber hinaus befinden sich 31 Einheiten für betreutes Wohnen im Objekt. Durch geplante Umbaumaßnahmen wird die Pflegeplatzkapazität der Einrichtung planmäßig auf 119 Pflegeplätze in 47 Einzelzimmern sowie 36 Doppelzimmern angepasst werden.

Der Investitionsstandort befindet sich zentral und zugleich ruhig im Augsburger Stadtteil Pfersee. Das Investitionsobjekt liegt in einem dichtbebauten Mischgebiet. Die zentrale Verkehrsader „Augsburger Straße“ mit der naheliegenden Bushaltstelle und allen notwendigen Einrichtungen zur Nahversorgung (u. a. Einzelhändler, Banken, Apotheke, Ärzte) liegt nur etwa 80 Meter nördlich entfernt. Die Wertach-Auen mit zahlreichen Spazierwegen sind in etwa 300 Metern Entfernung zu erreichen. Direkt an die Grundstücke des Investitionsobjektes grenzt Mehrfamilienhausbebauung an. Das Augsburger Zentrum befindet sich etwa zwei Kilometer östlich entfernt. Die medizinische Versorgung wird durch die an der Augsburger Straße gelegenen Arztpraxen sichergestellt.

Informationen zum Initiator: Immac

IMMAC ist der führende Investment-Spezialist für soziale Investitionen in Europa

Social Investments heißt: investieren in Renditeobjekte in öffentlich regulierten Märkten. Die Investitionsobjekte stehen im Dienst ehemals hoheitlicher und zum Teil grundgesetzlich geregelter Ziele mit hoher politischer und gesellschaftlicher Akzeptanz. Deshalb sind die Erträge aus diesen Objekten öffentlich geregelt, konjunkturunabhängig und sicher.

IMMAC hat in den vergangenen Jahren ein besonderes Know-how entwickelt, geeignete Objekte in Nischenmärkten zu eruieren und für Anleger rentabel zu machen. Den Schwerpunkt bilden dabei Pflegeheime. Drei Punkte sprechen für diesen Markt: Er ist öffentlich reguliert, braucht dringend private Investitionen und  ist ein Wachstumsmarkt, unabhängig von der Konjunktur.

Der Markt für Pflegeheime ist durch die Pflegeversicherung und das Sozialgesetzbuch geregelt. Ein Pflegeheim erhält Zahlungen aus dem Privatvermögen der Bewohner, sowie der Pflegeversicherung und von den Trägern der Sozialhilfe. Mit den zuständigen Behörden werden die Zahlungen für die Investitionen in das Heim und die laufende Pflege fest vereinbart. Ein kostengünstig gebautes und gut geführtes Pflegeheim ist daher eine sichere Investition.

Als früheres Emissionshaus ist IMMAC heute Geschäftsbesorger und exklusiver Vertriebspartner für die, durch die BaFin regulierte, HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG. IMMAC wird weiterhin Pflegeheime, Reha-Kliniken und Einrichtungen für betreutes Wohnen bauen oder erwerben, die anschließend von der Hanseatischen in Form von AIF konzipiert und angeboten werden. Sie werden über den gesamten Lebenszyklus von der Hanseatischen verwaltet.

Stand: 04/2021


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.