x

Anfrage

Sie haben Fragen?

jetzt unverbindlich und kostenlos anfragen

Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

Produktentanker-Fonds II (Vorzug) - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> AIF Genehmigung
>> Crowd Investment
>> Direktinvestment
  >> Container
>> Genossenschaft
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> 6b-Fonds
  >> Ausland
  >> Pflegezentren
  >> Projektentwicklung
  >> USA
  >> Wohn,- Gewerbeimmo
>> Namenschuldver.
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Waldfonds
>> Favoriten
>> Vorankündigung
>> Platziert


SUCHE STARTEN
Fonds: Produktentanker-Fonds II (Vorzug)
Status des Initiators: platziert Mindestanlage: EUR 15.000 Emissionshaus: König & Cie.
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Frühlingsspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten des Fonds
Beteiligung Produktentanker-Fonds II (Vorzug)
Initiators König & Cie.
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit März 2007
Substanzquote 86,11%
Fremdkapitalquote 53,51%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Kurzbeschreibung
Die Anleger können sich in Form von Standard- oder Vorzugskommanditeinlagen an dem König & Cie. Renditefonds 60 Produktentanker-Fonds II beteiligen.
Die von Anlegern gezeichneten Einlagen werden auf beide Schiffsgesellschaften (MT "King Edward" Tankschiffahrts GmbH & Co. KG und MT "King Eric" Tankschiffahrts GmbH & Co. KG) verteilt. Bei Standardkommanditeinlagen entfallen ca. 52,53% auf die Edward KG und ca. 47,47% auf die Eric KG. Vorzugskommanditeinlagen verteilen sich zu jeweils 50% auf die Emittenten. Eine direkte Beteiligung nur an einem der beiden Emittenten oder eine abweichende prozentuale Beteiligung an den beiden Emittenten ist ausgeschlossen.

Die Beteiligungsvariante Standard zeichnet sich bei einem erfolgreichen Verlauf durch eine höhere Teilhabe am wirtschaftlichen Erfolg aus. Das Vorzugskommanditkapital erhält eine Bevorrechtigung bei Auszahlungen für die laufende Betriebsphase und bei der Liquidation der Schiffe und ist als Anlageform für eher sicherheitsorientierte Anleger interessant. An dieser Stelle wird die Beteiligungsvariante Vorzug dargestellt.

Der Beitritt des Anlegers erfolgt zunächst als Treugeber über eine Treuhandgesellschaft, die König & Cie. Treuhand GmbH. Zu einem späteren Zeitpunkt sollte sich der Anleger unmittelbar als Kommanditist in das Handelsregister eintragen lassen.

Die Beteiligung ist auf unbestimmte Dauer angelegt. Anleger können ihre Beteiligung jedoch frühestens zum 31. Dezember 2026 kündigen.
Schiff
Beide Produktentanker, der MT "King Edward" und der MT "King Eric" wurden von der Hyundai Mipo Dockyard Co. Ltd., Ulsan, Südkorea, gebaut. Der MT "King Edward" wurde am 16. September 2004, der MT "King Eric" am 19. November 2001 abgeliefert. Der MT "King Edward" wurde am 17. November 2006, der MT "King Eric" am 05. Februar 2007 übernommen. Zu den eingebauten Schiffsausrüstungen gehören jeweils leistungsfähige Lade- und Ballastpumpen, mit Phenolic bzw. Modified Epoxy beschichtete Ladetanks, Tankreinigungssysteme wie Crude Oil Washing, Tankheizung für alle Ladetanks und Sloptanks sowie eine Insert-Gas-Anlage. Bei einer Länge von 182,55 m, einer Breite von 27,34 m, einer Tragfähigkeit von ca. 37.000 tdw und einem Tiefgang von 11,21 m fahren sie mit einer Geschwindigkeit von ca. 15 Knoten. Beide Schiffe verfügen über die Eisklasse ICE-1B. Der Kaufpreis für den fünf Jahre alten Doppelhüllentanker MT "King Eric" liegt bei ca. USD 42,69 Mio., der Kaufpreis für den knapp zweieinhalb Jahre alten Doppelhüllentanker MT "King Edward" liegt bei ca. USD 47,19 Mio.
Beschäftigung
Der MT "King Edward" wurde mit der Übernahme durch die Edaward KG für drei Jahre nach Wahl des Charterers, an die Ruby Shipping LLC, Majuro, M.I., eine 100%ige Tochtergesellschaft, der in Stamford, Connecticut (USA) ansässigen Tanker-Reederei OMI Corporation, verchartert. Die Charterraten sind für die drei Jahre der Festcharter mit USD 22.500 pro Tag (netto) fest vereinbart. Die OMI Corporation garantiert über die Dauer der Charter für die Einhaltung der Verpflichtungen des Charterers Ruby Shipping LLC aus dem Chartervertrag. Nach dem Auslaufen der Festcharter wird mit einer Anschlusscharterrate von anfänglich USD 20.900 pro Tag (netto), absteigend bis USD 17.900 pro Tag (netto) zum Ende der Laufzeit kalkuliert. Der MT "Kind Eric" wird seit der Übernahme im "Libra Tankers Pool" beschäftigt. Der Pool wurde im Dezember 2006 von der Scorship Tankers Limited und der Libra Tankers LLC, einer Tochtergesellschaft der OMI Corporation, gegründet. Das Schiff wird durch vertragliche Regelungen an den Ergebnissen des Libra Tankers Pool partizipieren. Die prospektierten Pooleinnahmen basieren auf den erwarteten Einnahmen aus dem Pool und sind für die ersten drei Jahre mit USD 22.500 pro Tag (netto) kalkuliert. Ab Februar 2010 wird anfänglich von einer Pooleinnahme von USD 20.900 pro Tag (netto) absteigend bis USD 17.900 pro Tag (netto) zum Ende der Laufzeit ausgegangen. Ausgehend von 360 Einnahmetagen in jedem Betriebsjahr, sind in den angesetzten Dockungsjahren der großen Klassen jeweils weitere 10 Einnahmetage bei dem jeweiligen Schiff in Abzug gebracht. Für das Jahr 2006 sind ab Übernahme des MT "King Edward" 44 Einsatztage errechnet. Für den MT "King Eric" wird in der Prognoserechnung mit 326 Einnahmetagen im Jahr 2007 kalkuliert.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 50% zzgl. 5% Agio sofort nach Zahlungsaufforderung; 50% am 1. Dezember 2007 Die Mindestbeteiligungssumme beträgt EUR 15.000. Auszahlungen: Für Zeichner des Vorzugskommanditkapitals wird ab dem ersten Monat nach erfolgter Einzahlung durchgängig bis zur Veräußerung der Schiffe eine Auszahlung in Höhe von 6% p.a. kalkuliert, bezogen auf das tatsächlich eingezahlte Vorzugskommanditkapital ohne Agio. Die prognostizierten Auszahlungen in Höhe von durchgängig 6% p.a. werden gegenüber den Standardkommanditisten bevorrechtigt für die laufende Betriebsphase ausgezahlt. Bei Veräußerung der Schiffe erhalten die Vorzugskommanditisten voraussichtlich ebenfalls eine bevorrechtigte Auszahlung bis zur Höhe des Betrages, der eine interne Rendite vor Steuern bei der Edward KG von mindestens 5,7% p.a. bzw. bei der Eric KG von mindestens 6,3% p.a. auf das gebundene Kapital ohne Agio ergibt.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Steuerlich werden aus der Beteiligung gewerbliche Einkünfte erzielt. Beide Schiffsgesellschaften haben im Jahr der Übernahme der Schiffe zur Tonnagebesteuerung optiert. Durch die Pauschale Gewinnermittlung ergeben sich für die Anleger vom Beginn des Schiffsbetriebes an niedrige positive steuerliche Ergebnisse.
Finanzierung
Bei beiden Emittenten ist jeweils von den Gründungsgesellschaftern ein Standardkommanditkapital von zusammengerechnet EUR 120.000 übernommen wurden. Zur Finanzierung des Ankaufs der beiden Produktentanker sollen bei der Eric KG Kommanditbeteiligungen in Höhe von EUR 16,94 Mio. und bei der Edward KG Kommanditbeteiligungen in Höhe von EUR 18,535 Mio. eingeworben werden. Die Scorship Tankers GmbH & Co. KG hat je eine Platzierungsgarantie über das anteilige Emissionskapital der Emittenten abgegeben. Die König & Cie. GmbH & Co. KG sowie die Simon Financial Limited, Monrovia, Liberia (folgend SFL) haben gegenüber der Scorship Tankers GmbH & Co. KG eine Freihalteerklärung abgegeben. Desweiteren hat jede Schiffsgesellschaft mit einer norddeutschen Bank ein langfristiges Schiffshypothekendarlehen abgeschlossen. Dieses wurde von der Edward KG in Höhe von USD 28,96 Mio. mit einer Laufzeit von ca. 14 Jahren und von der Eric KG in Höhe von USD 26,27 Mio. mit einer Laufzeit von ca. 13 Jahren ab Valutierung abgeschlossen.

Informationen zum Initiator: König & Cie.

König & Cie. wurde im Jahr 1999 von Tobias König gegründet. Seitdem wurden Investitionen mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 4,2 Milliarden Euro initiiert, darunter 80 geschlossene Fonds. König & Cie. investiert in zukunftsträchtige Wachstumsmärkte. 

Das Unternehmen setzt auf sein weltweites Netzwerk von Kompetenz und Know-how, auf Anlageobjekte besonderer Qualität und auf chancenreiche Marktsegmente. So schaffen wir für unsere Investoren den Return on Investment: sicherheits orientiert, mit hohen Ansprüchen und langjähriger Erfahrung.

König & Cie. beschäftigt ca. 25 Mitarbeiter. Weitere 50 Mitarbeiter sind in verbundenden Unternehmen beschäftigt.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.