x

Anfrage

Sie haben Fragen?

jetzt unverbindlich und kostenlos anfragen

Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

"Premium Portfolio" - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> Agrarfonds (1)
>> AIF Genehmigung (29)
>> Anleihen (2)
>> Containerfonds (0)
>> Crowd Investment (1)
>> Direktinvestment (23)
  >> Container (8)
  >> Solar (0)
>> Eisenbahn, Güterverkehr (8)
>> Flugzeuge (3)
>> Genossenschaft (2)
>> Genußrechte, Darlehen u.ä. (9)
>> Immobilien (alle) (23)
  >> Immobilien 6b-Fonds (1)
  >> Immobilien Ausland (3)
  >> Immobilien Inland (5)
  >> Immobilien Konsum (1)
  >> Immobilien USA (2)
  >> Immobilien Zweitm... (1)
  >> Pflegezentren (1)
  >> Projektentwicklung (5)
  >> Wohn,- Gewerbeimm... (1)
>> Medienfonds (1)
>> Namenschuldver. (2)
>> New Energy (18)
  >> Solarfonds Deutsc... (2)
  >> Solarfonds Europa... (8)
  >> Wasserkraft (2)
  >> Windkraft (4)
>> Öl & Gas (1)
>> Portfoliofonds (4)
>> Private Equity (10)
>> Private Placement (2)
>> Ratensparfonds (6)
>> Realimmobilien (3)
>> Rohstoffe, Gold & Silber (19)
>> Schiffsfonds (13)
  >> Schiffe Zweitmarkt (6)
>> Sonstiges (4)
>> Waldfonds (2)
>> Favoriten (43)
>> Vorankündigung (1)
>> Platziert (4035)


SUCHE STARTEN
Fonds: "Premium Portfolio"
Status des Initiators: platziert Mindestanlage: EUR 5.000 Emissionshaus: Lloyd Fonds
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten des Fonds
Beteiligung Premium Portfolio
Initiators Lloyd Fonds
Kategorie Portfoliofonds
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Ausschüttung z. B. 2018 6.28 %
Verfügbar seit 24. August 2007 und Nachtrag 1-4
Substanzquote 97,75%
Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Kurzbeschreibung

Mit dem Lloyd Fonds "Premium Portfolio" wird zugleich in Schiffsbeteiligungen, Immobilien-, Private Equity- sowie sonstige Beteiligungen, z. B. Flugzeugfonds, investiert. Die Investitionen in den Zielgesellschaften stehen bereits fest.
Im Einzelnen haben sich die Emittentinnen seit Prospektaufstellung an den nachfolgend aufgeführten weiteren Zielgesellschaften beteiligt:

Die Erste Lloyd Shipping Beteiligung GmbH & Co. KG:
Mit Zeichnung der Beitrittserklärung am 28. September 2007 mit einem Betrag in Höhe von insgesamt 2.000.000 Euro an der MS "ALMATHEA" Schifffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG (LF 75).

Die Erste Lloyd ImmobilienBeteiligung GmbH & Co. KG:
- Mit Zeichnung der Beitrittserklärung am 27. Juni 2008 mit einem Betrag in Höhe von weiteren 500.000 Euro an der Lloyd Fonds Immobilienportfolio Köln GmbH & Co. KG (LF 73) sowie
- mit Zeichnung der Beitrittserklärung am 27. Juni 2008 mit einem Betrag in Höhe von insgesamt 1.000.000 Euro an der Lloyd Fonds Immobilienportfolio Hamburg / Sylt GmbH & Co. KG (LF 80).

Die Erste Lloyd Private Equity Beteiligung GmbH & Co. KG:
- Mit Zeichnung der Beitrittserklärung am 20. Dezember 2007 mit einem Betrag in Höhe von weiteren 4.500.000 US-Dollar an der Global Partnership I GmbH & Co. KG (LF 67).

Die Erste Lloyd Special Assets Beteiligung GmbH & Co. KG:
- Mit Zeichnung der Beitrittserklärung am 27. Juni 2008 mit einem Betrag in Höhe von insgesamt 2.825.000 Euro an der "Air Fuhlsbüttel” Flugzeugfonds GmbH & Co. KG und der "Air Finkenwerder” Flugzeugfonds GmbH & Co. KG (Lloyd Fonds "Air Portfolio II”, LF 83).

Darüber hinaus plant die Erste Lloyd Immobilien Beteiligung GmbH & Co. KG eine Beteiligung in Höhe von 1.425.000 Euro an der Zweite Lloyd Fonds Hotelportfolio GmbH & Co. KG, die mittelbar an zwei Hotelimmobilien in Berlin und Nürnberg beteiligt ist (Moderne Großstadthotels, LF 95).

Die Anleger beteiligen sich damit indirekt an:
- 14 Schiffen, darunter zwei Rohöl- und Produkten-tanker und zwölf Containerschiffe unterschiedlicher Größen.
- 7 Immobilien in Berlin, Hamburg, Nürnberg, Köln und auf Sylt, darunter vier Hotels und drei Büroimmobilien.
- 3 Flugzeugen, davon ein Langstrecken- und zwei Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge.
- circa 50 Private Equity-Fonds, die ihrerseits in insgesamt mehrere hundert Unternehmen investieren.

Die Anleger beteiligen sich zunächst mittelbar über die Treuhandkommanditistin als Treugeber quotal am Kommanditkapital an den folgenden Emittentinnen:
- Mit 40 % der Beteiligungssumme an der Erste Lloyd Shipping Beteiligung GmbH & Co. KG, Hamburg.
- Mit 20 % der Beteiligungssumme an der Erste Lloyd Immobilien Beteiligung GmbH & Co. KG, Hamburg.
- Mit 20 % der Beteiligungssumme an der Erste Lloyd Private Equity Beteiligung GmbH & Co. KG, Hamburg.
- Mit 20 % der Beteiligungssumme an der Erste Lloyd Special Assets Beteiligung GmbH & Co. KG, Hamburg.

Die Laufzeit der Vermögensanlage orientiert sich an der Laufzeit der Zielgesellschaften. Die bisher von den Emittentinnen gezeichneten Zielgesellschaften haben unterschiedliche prognostizierte Laufzeiten, längstens bis zum 31. Dezember 2025. Die Anleger können die Beteiligungen an den vier Emittentinnen frühestens zum 31. Dezember 2025 kündigen.

Anhand ihres Bewertungssystems beabsichtigt die TradeOn AG, ab 2011 mindestens vierteljährlich transparent Kurse für das Lloyd Fonds "Premium Portfolio” zu stellen. Die TradeOn AG bietet dem Anleger grundsätzlich an, seine Anteile zu diesem Kurs zu kaufen.

Marktsituation
Der Internationale Währungsfonds (im Folgenden: "IWF”), Washington, USA, rechnet vor dem Hintergrund der aktuell weltweit angespannten wirtschaftlichen Situation auch im Jahr 2009 noch mit einem geringen Wachstum der Weltwirtschaft. In den Folgejahren ab 2010 erwartet der IWF eine Trendwende und prognostiziert eine Erholung des Weltwirtschaftswachstums. Seine Wachstumsprognosen hat der IWF mehrfach, zuletzt im Januar 2009, nach unten angepasst. Während das Weltwirtschaftswachstum im Jahr 2007 mit 5,2% angegeben wird, rechnet der IWF für 2008 und 2009 mit einer Verlangsamung auf 3,4% bzw. 0,5%. Für das Jahr 2010 sieht der IWF eine Erholung und geht von einem Weltwirtschaftswachstum von 3,0% aus. Die Erholung soll sich auch nach dem Jahr 2010 fortsetzen. Für den Zeitraum von 2010 bis 2013 erwartet der IWF ein durchschnittliches Wachstum in Höhe von 4,6% p.a. Anpassungen der Wachstumsprognosen sind vor dem Hintergrund der sich aktuell ständig verändernden weltwirtschaftlichen Situation nicht ausgeschlossen. Das Lloyd Fonds "Premium Portfolio” investiert in eine breite Palette von Zielgesellschaften. Für viele der Zielobjekte bestehen langfristige Verträge über die Verwendung bzw. Beschäftigung, in denen feste Einnahmen vereinbart sind.
Herausragende Merkmale
- Investment in attraktive Märkte: Schifffahrt, Luftverkehr, Immobilien und Private Equity - Kein Blindpool: Die Investitionen in Zielgesellschaften stehen bereits fest - Einmal zeichnen, von 11 Fonds profitieren: Indirekte Beteiligung an zwölf Containerschiffen, zwei Rohöl- und Produktentankern, vier Hotels, drei Büroimmobilien, drei Flugzeugen und circa 50 Private Equity-Fonds - Einfacher Einstieg: Beteiligung schon ab 5.000 Euro zuzüglich Agio - Mehr Flexibilität: Ab 2011 beabsichtig die TradeOn AG, mindestens vierteljährlich Kurse für den Fonds zu stellen. Die TradeOn AG bietet dem Anleger grundsätzlich an, seine Fondsanteile zu diesem Kurs zu kaufen.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 100% nach Annahme. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt EUR 5.000. Auszahlung: Liquiditätsüberschüsse werden nach Bildung einer angemessenen Liquiditätsreserve von den Tielgesellschaften an die vier Emittentinnen ausgezahlt. Diese Rückflüsse werden von den Emittentinnen nicht reinvestiert, sondern nach Maßgabe der Bestimmungen des jeweiligen Gesellschaftsvertrages an die Anleger ausgezahlt. Der Investor kann während der Laufzeit mit einem Gesamtrückfluss von 211% rechnen. Die Ergebnisse aus der Beteiligung an der Erste Lloyd Private Equity Beteiligung GmbH & Co. KG wurden dabei nicht berücksichtigt.
Bemerkung zur Ergebnisprognose
Ergebnisprognose für die Anleger (ohne Erste Lloyd Private Equity Beteiligung GmbH & Co. KG). Für diese Emittentin erfolgt keine Prognose der Einnahmen.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die Erste Lloyd Shipping Beteiligung GmbH & Co. KG und die Erste Lloyd Private Equity Beteiligung GmbH & Co. KG haben bzw. sollen sich an Zielgesellschaften beteiligen, die Investitionen in Schiffe und Private Equity tätigen und dadurch planmäßig Einkünfte aus Gewerbebetrieb erwirtschaften. Der Geschäftszweck der Erste Lloyd Immobilien Beteiligung GmbH & Co. KG sieht die Investition in geschlossene Immobilienfonds und die Erzielung von Einkünften aus Vermietung und Verpachtung vor. Die Erste Lloyd Special Assets Beteiligung GmbH & Co. KG soll sich an Zielgesellschaften beteiligen, die Investitionen in sonstige Beteiligungsangebote ,unter anderem Flugzeuge, tätigen und dadurch z. B. sonstige Einkünfte erwirtschaften.
Finanzierung
Das geplante Emissionskapital beträgt EUR 20.000.000 und besteht zu 100% aus Eigenkapital. Gemäß den Gesellschaftsverträgen kann das Emissionskapital aller vier Emittentinnen insgesamt auf bis zu 40 Millionen Euro erhöht bzw. auf 15 Millionen Euro verringert werden.
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.

Informationen zum Initiator: Lloyd Fonds
Lloyd Fonds AG

"Die Hamburger Lloyd Fonds AG hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1995 als eines der führenden Emissionshäuser in Deutschland und Österreich etabliert. Das Unternehmen, das in seinem ersten Jahr genau einen Fonds aufgelegt hat, ist heute ein börsennotiertes und transparentes Emissions­haus mit mehr als 100 Mitarbeitern. Lloyd Fonds ist überwiegend in den Assetklassen Transport und Immobilien aktiv. Interessante Beteiligungs­möglichkeiten sieht das Unternehmen auch in dem Bereich der Erneuer­baren Energien.
 
Mehr als 53.000 Anleger haben in die mittlerweile 100 Be­teiligungsangebote rund 4,6 Milliarden Euro investiert. Die Leistungsbilanz 2009 bilanziert den wirtschaftlichen Verlauf von 97 Geschlossenen Fonds. Die insgesamt 16 bisher aufgelösten Fonds, davon allein 15 Schiffsfonds, la­gen zum Teil deutlich über Plan. Die durchschnittliche Vermögensmehrung betrug unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Fondslaufzeiten 9,5 Prozent p.a. nach Steuern im Vergleich zu geplanten 4,65 Prozent p.a."
 
Quelle - Scope Analysis: Stand Februar 2011



Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.