Pluswertfonds 161 Hahn Bodensee-Center - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigung
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> New Energy
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten

DFI Wohnen 2
Kategorie: 1. AIF Genehmigung
Emittent: DFI


SUCHE STARTEN
Pluswertfonds 161 Hahn Bodensee-Center
Status: platziert Mindestanlage: 20.000 € Emissionshaus: Hahn Fonds
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Stammdaten
Beteiligung Pluswertfonds 161 Hahn Bodensee-Center
Emittent Hahn Fonds
Kategorie Konsum
Agio 5 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 14.06.2013
Substanzquote 88,98 %
Fremdkapitalquote 44,54 %
Einkunftsart Einkünfte aus Kapitalvermögen

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 09721 304 333 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hiermit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Warnhinweis: Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.
Highlights
- Ankermieter: Kaufland, OBI, Media Markt
- Investitionsvolumen: ca. rund 39,3 Mio. Euro
- Eigen-/Fremdkapital: rund 21,3 Mio. Euro/18,0 Mio. Euro
- Dauer der Beteiligung: grundsätzlich unbegrenzt; ordentliche Kündigung durch Gesellschafter der Beteiligungsgesellschaft ist erstmals zum 31.12.2026 möglich
- Anfängliche prognostizierte Auszahlungen: 6 % p. a.; quartalsweise Auszahlung, erste Auszahlung vorgesehen für März 2014
- Mindestbeteiligung: € 20.000,- zzgl. 5 % Agio
- Einkunftsart: Im Wesentlichen Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung 
Das Beteiligungsangebot im Überblick

- Langfristige, indexierte Mietverträge mit bonitätsstarken Mietern, d. h. hohe Ertrags- und Ausschüttungsstabilität (6 Prozent Ausschüttung p. a. - quartalsweise Auszahlung)
- Haupt-/Ankermieter Kaufland, OBI, MediaMarkt (= 75,4 Prozent Mietanteil bezogen auf die prognostizierten Mieteinnahmen zum Jahresende 2013) sowie Cineplex für Multiplex Kino und Mako für Bowling-Center (zusammen 10,5 Prozent Mietanteil bezogen auf die prognostizierten Mieteinnahmen zum Jahresende 2013) haben alle eine vertragliche Betriebspflicht
- Prognostizierter durchschnittlicher Vermögenszuwachs bis 2026 (z. B. 6,03 Prozent p. a. nach Steuern bezogen auf die Zeichnungssumme/den Kaufpreis ohne Agio -bei 30 Prozent Steuersatz). Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Kurzbeschreibung

Den Anlegern wird mit dem geschlossenen Immobilienfonds „Pluswertfonds 161“ seitens der HAHN Fonds Invest GmbH als Anbieterin und Prospektverantwortliche eine Kommanditbeteiligung in Höhe eines Gesamtbetrages von 21.350.000,00 Euro an einem in den Jahren 2002 und 2003 errichteten Einkaufs- und Entertainment-Center im nördlichen Stadtgebiet von Friedrichshafen angeboten.

Das Einkaufs- und Entertainment-Center wurde auf einem rund 64.742 m2 großen Grundstück an der Meistershofener Straße/Ecke
Ailinger Straße in 88046 Friedrichshafen errichtet, das vormals als Messegelände genutzt wurde.

Die Anleger können sich im Rahmen des Angebotes indirekt über die Dr. Wassermann & Partner GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft als Treuhänderin oder direkt als Kommanditisten (Direktkommanditisten) im Wege eines Anteilskaufes an der Kommanditgesellschaft Hahn Bodensee-Center Beteiligungs GmbH & Co. KG, die im Folgenden auch als „Emittentin“
oder „Beteiligungsgesellschaft“ bezeichnet wird, beteiligen.

Die Beteiligungsgesellschaft ihrerseits ist mit 52,24 % der Anteile an der das Objekt haltenden Objektgesellschaft Bau + Grund Projekt Friedrichshafen GbR beteiligt. Die restlichen Anteile an der Objektgesellschaft werden von der Hahn Bodensee-Center Friedrichshafen GmbH & Co. KG gehalten.

Bei dieser Gesellschaft handelt es sich um den von der HAHN Gruppe im Jahr 2003 aufgelegten geschlossenen Immobilienfonds Pluswertfonds 130.

Ausschüttungen

Prognostiziert werden 6 % der Einlage (ohne Agio) p.a. für die Geschäftsjahre ab dem Jahr 2014. Die Auszahlungen sind jeweils anteilig zum Ende eines Quartals geplant. Am Ende der prognostizierten Laufzeit wird ein Anteilswert für die Beteiligung in Höhe von 116,94 % der Einlage (ohne Agio) prognostiziert.

Mit Ausnahme des beim Verkauf ggfs. zum Tragen kommenden Vergütungsanspruchs der HAHN Fonds und Asset Management GmbH resultierend aus den Vereinbarungen des Fondsmanagementvertrages wurden wirtschaftliche und steuerliche Effekte einer tatsächlichen Veräußerung wie z.B. etwaige weitere Kosten im Zusammenhang mit einer Veräußerung oder Gewinnbesteuerungen
nicht berücksichtigt.


Informationen zum Initiator: Hahn Fonds

Die Hahn Gruppe ist seit 1982 als Asset und Investment Manager tätig. Sie ist auf versorgungsorientierte Handels- und Mixed-Use-Immobilien spezialisiert. In der langjährigen Unternehmensgeschichte wurden bereits über 190 Immobilienfonds erfolgreich aufgelegt. Das aktuell verwaltete Vermögen liegt bei über 7 Mrd. Euro.

Mit ihrer Kapitalverwaltungsgesellschaft DeWert Deutsche Wertinvestment GmbH und einer übergreifenden Expertise aus Immobilien und Vermögensmanagement nimmt die Hahn Gruppe bei privaten, semiprofessionellen und professionellen Anlegern ein Alleinstellungsmerkmal in ihrem Marktsegment ein. Dabei steuert und kontrolliert sie die gesamte Wertschöpfungskette der von ihr betreuten Immobilienobjekte an rund 140 Standorten.

Die HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG nimmt als Holding mit Sitz in Bergisch Gladbach die zentrale Leitungsfunktion der Hahn Gruppe wahr. Sie verfügt über drei operative Tochtergesellschaften, von denen zwei ihren Sitz in Bergisch Gladbach haben. Die Kapitalverwaltungsgesellschaft DeWert Deutsche Wertinvestment GmbH zählt die Verwaltung von Alternativen Investmentfonds (AIF) in der Form von inländischen geschlossenen oder offenen Publikums-und Spezial-AIFs, das Portfolio sowie das Risiko Management zu ihren Kernaufgaben.

Die Tochtergesellschaft HAHN Fonds und Asset Management GmbH bündelt die Immobilien-Management-Aktivitäten der Hahn Gruppe, die für die verwalteten Investmentvehikel erbracht werden. Hierzu zählen die Akquisition, das Asset Management, die Projektentwicklung und das Property Management.

Stand 04/2024


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.