Pluswertfonds 147 - SB-Warenhaus Erftstadt - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Pluswertfonds 147 - SB-Warenhaus Erftstadt
Status: platziert Mindestanlage: k. A. Emissionshaus: Hahn Fonds
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Stammdaten
Beteiligung Pluswertfonds 147 - SB-Warenhaus Erftstadt
Emittent Hahn Fonds
Kategorie 6b-Fonds
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 19.02.2009
Substanzquote 90,24%
Fremdkapitalquote 0% (Ebene Fondsgesellschaft)
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Die Anleger beteiligen sich über eine Treuhänderin oder optional als Direktkommanditist im Wege eines Anteilskaufes an der Hahn SBWarenhaus Erftstadt Beteiligungs GmbH & Co. KG. Die Beteiligungsgesellschaft wird 92,65 % der Gesellschaftsanteile an der Hahn SB-Warenhaus Erftstadt GmbH & Co. KG  über die Treuhänderin erwerben. Die Objektgesellschaft wird noch vor dem Erwerb der Anteile durch die Beteiligungsgesellschaft und dem Beitritt der Anleger zur Beteiligungsgesellschaft identitätswahrend in eine GmbH & Co. KG umgewandelt.

Die im Rahmen des prospektierten Beteiligungserwerbs beitretenden Kommanditist/Treugeber können ihre Beteiligung unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von einem Jahr frühestens zum 30.06.2029 kündigen.

Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 100% zzgl. 5% Agio nach Annahme. Die Mindestbeteiligung beträgt EUR 20.000 zuzüglich 5% Agio. Höhere Zeichnungssummen müssen durch EUR 1.000,00 teilbar sein. Auszahlung: Anfänglich 4,25% p.a. auf das eingesetzte Eigenkapital bis ins Jahr 2033 ansteigend auf 7,35%, anteilig zum 30.03., 30.06., 30.09. und 30.12. eines jeden Geschäftsjahres.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die Anleger erzielen über die treuhänderische Beteiligung Einkünfte aus Gewerbebetrieb, und können eine Rücklage nach § 6b, c EStG auf die Immobilie der Objektgesellschaft übertragen. Bei der Konzeption sind die Vorgaben der Finanzverwaltung in Form des Treuhanderlasses und des 5. Bauherrenerlasses (Fondserlass) des BMF vom 20. Oktober 2003 berücksichtigt. Im Falle persönlicher Refinanzierung können steuerlich Anfangsverluste entstehen, die nicht mit anderen positiven Einkünften verrechnet werden können; es würde nur ein Vortrag innerhalb der Beteiligungsgesellschaft erfolgen. Auch soweit die Beteiligungsgesellschaft oder die Objektgesellschaft Zinsen oder sonstige Kapitalerträge vereinnahmt, erzielen die Anleger Einkünfte aus Gewerbebetrieb; eine auf Ebene der Objektgesellschaft einbehaltene Abgeltungssteuer wird auf die persönliche Einkommensteuerschuld angerechnet.
Immobilien
Das Objekt liegt am westlichen Ortsrand von Erftstadt-Liblar in Richtung Lechenich mit guter Verkehrsanbindung an die B 265 sowie an die in unmittelbarer Nähe verlaufende Autobahn A 61/ A 1. Auf dem Grundstück mit einer Größe von 19.369 m² befinden sich ca. 650 Parkplätze. Aufgewertet wird der Standort durch den in direkter Nachbarschaft liegenden Baumarkt und die bestehende Wohnbebauung. Die Gesamtmietfläche beträgt 12.850,00 m². Die Jahresnettokaltmiete beträgt zurzeit EUR 1.664.877,12.
Vermietung
Alleinige Mieterin des Objektes ist die Firma real,- SB-Warenhaus GmbH, eine Tochtergesellschaft der Metro Group. Die Festlaufzeit des Mietvertrages endet am 31.07.2019. Die Mieterin hat das Recht, noch einmal die Verlängerung des Mietvertrages um fünf Jahre zu verlangen. Die Option ist spätestens 18 Monate vor Ablauf der Festmietzeit auszuüben. Der Mietvertrag unterliegt einer Wertsicherungsklausel. Es erfolgt jeweils eine Mietanpassung von 60 % der prozentualen Indexveränderung (Verbraucherpreisindex für Deutschland), wenn sich der Index um 10 % verändert hat.
Finanzierung
Eigenkapital der Investition: EUR 8.800.000,00. Die endgültige Höhe des Eigenkapitals/Kaufpreises steht fest. Nettofremdkapital: Anteiliges Fremdkapital auf Ebene der Objektgesellschaft in einer Höhe von EUR 16.196.563,43 netto, entspricht 92,65 %.
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.

Informationen zum Initiator: Hahn Fonds
Meilensteine der Hahn Gruppe - Stand: Mai 2021

1982 Gründung der Hahn Gruppe
1997 Investmentvolumen von mehr als 1 Mrd. Euro
2002 Neustrukturierung der AG als Holding
Kapitalerhöhung auf 10 Mio. Euro 
2004 Kooperation mit der MEAG (German Superstores Fund)
2005 Verwaltetes Immobilienvermögen von mehr als 2 Mrd. Euro
2008 Gründung des institutionellen Hahn FCP-FIS German Retail Fund mit 750 Mio. Euro Zielvolumen 
2012 Begebung der Hahn-Anleihe über 20 Mio. Euro
2014 Lizenzierung der Kapitalverwaltungsgesellschaft DeWert Deutsche Wertinvestment  
Erster geschlossener Spezial-AIF nach neuem Recht   
2015 Erster geschlossener Publikums-AIF nach neuem Recht 
2016 Offener Spezial-AIF HAHN German Retail Fund II mit 500 Mio. Euro Zielvolumen 
2017 Planmäßige Rückzahlung Hahn-Anleihe
2019 Einstieg in die Assetklasse Mixed-Use mit dem HAHN German Mixed-Use Fund I
2020 Umstieg auf CO2-neutrale Energieversorgung
Erster Unternehmens-Nachhaltigkeitsbericht
2021 Vewaltetes Immobilienvermögen von mehr als 3 Mrd. Euro
Zahlen zur Hahn Gruppe
HAHN AG - Stand 31.12.2020

Unternehmensgründung  1982 
Grundkapital  13 Mio. Euro 
Zahl der Mitarbeiter  160
Immobiliensegment  Einzelhandel   


Zahlen aus dem Bestandsgeschäft - Stand 31.12.2020

Verwaltetes Immobilienvermögen über 3 Mrd. Euro
Verwaltetes jährliches Mietvolumen 179 Mio. Euro
Vermietete Fläche insgesamt 1,5 Mio. m²
Vermietungsleistung in 2020 113.000 m²
Vermietungsquote über 98 Prozent
Anzahl der aufgelegten Investmentfonds   192
Gezeichnetes Eigenkapital Investmentvermögen in 2020 413 Mio. Euro  
Anzahl Privatkunden   3.400




Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.