x

Anfrage

Sie haben Fragen?

jetzt unverbindlich und kostenlos anfragen

Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

Playland AG & Co. KG - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> Agrarfonds (1)
>> AIF Genehmigung (29)
>> Anleihen (2)
>> Containerfonds (0)
>> Crowd Investment (1)
>> Direktinvestment (23)
  >> Container (8)
  >> Solar (0)
>> Eisenbahn, Güterverkehr (8)
>> Flugzeuge (3)
>> Genossenschaft (2)
>> Genußrechte, Darlehen u.ä. (9)
>> Immobilien (alle) (23)
  >> Immobilien 6b-Fonds (1)
  >> Immobilien Ausland (3)
  >> Immobilien Inland (5)
  >> Immobilien Konsum (1)
  >> Immobilien USA (2)
  >> Immobilien Zweitm... (1)
  >> Pflegezentren (1)
  >> Projektentwicklung (5)
  >> Wohn,- Gewerbeimm... (1)
>> Medienfonds (1)
>> Namenschuldver. (2)
>> New Energy (18)
  >> Solarfonds Deutsc... (2)
  >> Solarfonds Europa... (8)
  >> Wasserkraft (2)
  >> Windkraft (4)
>> Öl & Gas (1)
>> Portfoliofonds (4)
>> Private Equity (10)
>> Private Placement (2)
>> Ratensparfonds (6)
>> Realimmobilien (3)
>> Rohstoffe, Gold & Silber (19)
>> Schiffsfonds (13)
  >> Schiffe Zweitmarkt (6)
>> Sonstiges (4)
>> Waldfonds (2)
>> Favoriten (43)
>> Vorankündigung (1)
>> Platziert (4035)


SUCHE STARTEN
Fonds: Playland AG & Co. KG
Status des Initiators: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: Gamebridge
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten des Fonds
Beteiligung Playland AG & Co. KG
Initiators Gamebridge
Kategorie Medienfonds
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Ausschüttung z. B. 2018 k. A.
Verfügbar seit 30.09.2006 + 1. Nachtrag
Substanzquote 83,5%
Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Einkünfte aus Kapitalvermögen

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Kurzbeschreibung

Der Zweck der Playland AG & Co. KG ist der Erwerb, das Halten, die Verwaltung und Veräußerung von Geschäftsanteilen an einer Kapitalgesellschaft, deren Unternehmensgegenstand die Herstellung von Computer- und Videospielen oder Filmen und die Schaffung der damit zusammenhängenden Lizenzrechte sowie deren Vermarktung ist.

Als operativ tätige, 100%ige Beteiligungsgesellschaft der Fondsgesellschaft wurde die Playland FZ-LLC mit Sitz in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, gegründet. Playland FZ-LLC wird im Zuge der Entwicklung und Vermarktung von Games Produktionsdienstleistungs-und Auswertungsverträge mit lokalen und internationalen Partnern abschließen. Für die Umsetzung der Games-Projekte stehen dem Management von Playland FZ-LLC erfahrene Berater aus dem internationalen Games-Markt zur Verfügung, die u.a. eng mit Entwicklungsunternehmen (Developern) und Vertriebsunternehmen (Publishern) zusammenarbeiten.

Der Anleger beteiligt sich entweder unmittelbar als Kommanditist oder mittelbar über die Treuhandkommanditistin an der Playland AG & Co. KG.

Die Fondsgesellschaft besteht auf unbestimmte Dauer. Der Anleger kann seine Beteiligung zum 31.12.2014 ordentlich kündigen.

Das öffentliche Angebot beginnt einen Werktag nach Veröffentlichung des vorliegenden Verkaufsprospekts; es endet mit Ablauf des 31. Dezembers 2007. Die geschäftsführende Kommanditistin von Playland ist jedoch zur Verkürzung der Zeichnungsfrist oder auch zu einer Verlängerung bis maximal zum 31.12.2008 berechtigt.

Marktsituation
Der Markt für Games (Computerspiele, Konsolenspiele, Internetspiele, Handyspiele etc.) ist der am schnellsten wachsende Bereich in der expandierenden Entertainment-Branche. Einer aktuellen Studie von PricewaterhouseCoopers zufolge werden sich die Umsätze mit Computerspielen von 2004 bis 2009 mehr als verdoppeln. Die jährlichen Zuwachsraten liegen nach dieser Prognose klar im zweistelligen Bereich und damit weit vor denen der Unterhaltungsindustrie insgesamt, die ihrerseits deutlich schneller wächst als der Gesamtmarkt.
Warnhinweis besonders gründliche Prüfung
TRUE
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: Die Mindestbeteiligung des Anlegers beträgt EUR 10.000 zzgl. 5% Agio. Höhere Beträge müssen durch EUR 1.000 teilbar sein. Die gezeichnete Einlage ist zu dem in der Beitrittsvereinbarung bestimmten Fälligkeitszeitpunkt einzubezahlen. Frühzeichnerbonus: Jeder Anleger erhält zusätzlich einen Bonus in Höhe von 8% p.a., vom Zeitpunkt der Einzahlung seiner Zeichnungssumme bis zum Ende der Zeichnungsfrist (31.12.2008). Auszahlungen: Ab 2009 sind plangemäß die ersten Mittelrückflüsse vorgesehen. 2014 ist nach dem vorliegenden Beteiligungskonzept die vollständige Auszahlung der jeweiligen Erlösanteile (Rückzahlung der Einlage plus Überschüsse) an die Anleger vorgesehen. Gewinnverteilung: Ab dem Wirtschaftsjahr - dieses eingeschlossen -, in dem die Anleger insgesamt einen Betrag in Höhe von 150% ihrer Einlagen zuzüglich der beschriebenen Verzinsung zurückerhalten haben, bis zur Liquidation von Playland, erhält die geschäftsführende Kommanditistin von demjenigen Teil des jährlichen Gewinns, der die genannten 150% zuzüglich Verzinsung überschreitet, einen Gewinn-Vorab von 10%. Über die Vornahme und die Höhe von Auszahlungen an die Gesellschafter und Treugeber entscheidet die geschäftsführende Kommanditistin.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Einkunftsart: Bei der Emittentin handelt es sich um eine vermögensverwaltende Personengesellschaft. Eventuelle Dividendenzahlungen von Playland LLC an Playland unterliegen ab dem 1. Januar 2009, der Abgeltungssteuer von 25% zuzüglich Solidaritätszuschlag. Durch das Unternehmenssteuerreformgesetz 2008 ist auch neu geregelt worden, dass ab dem 1. Januar 2009 Gewinne aus der Veräußerung von Beteiligungen von - nicht wesentlichen - Anteilen an Kapitalgesellschaften im Privatvermögen der Abgeltungssteuer von 25% zuzüglich Solidaritätszuschlag unterliegen. Ab dem 1. Januar 2009 unterliegen auf wesentlich an Playland beteiligte Anleger entfallende Veräußerungsgewinne, unabhängig vom Beitrittszeitpunkt der Anleger, einheitlich dem sog. Teileinkünfteverfahren.
Finanzierung
Das gesamte Investitionsvolumen beträgt EUR 21.000.000 und besteht zu 100% aus Eigenkapital.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.