x

Anfrage

Sie haben Fragen?

jetzt unverbindlich und kostenlos anfragen

Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

Mikado I Fonds - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> Agrarfonds (1)
>> AIF Genehmigung (29)
>> Anleihen (2)
>> Containerfonds (0)
>> Crowd Investment (1)
>> Direktinvestment (24)
  >> Container (8)
  >> Solar (1)
>> Eisenbahn, Güterverkehr (8)
>> Flugzeuge (3)
>> Genossenschaft (2)
>> Genußrechte, Darlehen u.ä. (9)
>> Immobilien (alle) (23)
  >> Immobilien 6b-Fonds (1)
  >> Immobilien Ausland (3)
  >> Immobilien Inland (5)
  >> Immobilien Konsum (1)
  >> Immobilien USA (2)
  >> Immobilien Zweitm... (1)
  >> Pflegezentren (1)
  >> Projektentwicklung (5)
  >> Wohn,- Gewerbeimm... (1)
>> Medienfonds (1)
>> Namenschuldver. (2)
>> New Energy (20)
  >> Solarfonds Deutsc... (3)
  >> Solarfonds Europa... (8)
  >> Wasserkraft (2)
  >> Windkraft (4)
>> Öl & Gas (1)
>> Portfoliofonds (4)
>> Private Equity (10)
>> Private Placement (2)
>> Ratensparfonds (6)
>> Realimmobilien (3)
>> Rohstoffe, Gold & Silber (19)
>> Schiffsfonds (14)
  >> Schiffe Zweitmarkt (6)
>> Sonstiges (4)
>> Waldfonds (2)
>> Favoriten (30)
>> Vorankündigung (1)
>> Platziert (4035)

MT Conti Alaska
Kategorie: Schiffe Tanker
Emittent: Conti


SUCHE STARTEN
Fonds: Mikado I Fonds
Status des Initiators: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: HGA
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten des Fonds
Beteiligung Mikado I Fonds
Initiators HGA
Kategorie Private Equity
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Ausschüttung z. B. 2018 k. A.
Verfügbar seit November 2006
Substanzquote 89,51%
Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Einkünfte aus Kapitalvermögen

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung
Bei dem Privat Equity-Fonds HGA "Mikado I Fonds" handelt es sich um eine Beteiligung an einer AG & Co. KG mit Sitz in Hamburg, also einer deutschem Recht unterliegenden Kommanditgesellschaft.

Die Beteiligung durch Anleger ist unmittelbar als Kommanditist oder mittelbar als Treugeber möglich.

Die Fonds KG ist eine Dachfondsgesellschaft, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Vermögensanlage selbst noch keine Investition getätigt hat. Es handelt sich bei der Fonds KG deshalb um einen sogenannten "Blindpool". In den folgenden Monaten sollen die ersten Beteiligungen an Private Equity-Zielfonds eingegangen werden.

Die Fondslaufzeit ist bis zum 31.12.2016 vorgesehen. Aufgrund der nicht prognostizierbaren Geschwindigkeit von Investition und Desinvestition der Zielfondsbeteiligungen kann die Fondslaufzeit länger sein. Die Geschäftsführende Kommanditistin kann die Laufzeit maximal zweimal um ein Jahr verlängern. Darüber hinaus entscheidet die Gesellschafterversammlung darüber, ob die Dauer der Gesellschaft verlängert werden soll.
Marktsituation
In Deutschland haben Private Equity-Gesellschaften von 1986 bis 2005 insgesamt rund EUR 32 Mrd. in mehr als 15.000 Unternehmen investiert. Allein im Jahr 2005 waren Private Equity-Gesellschaften mit EUR 21,5 Mrd. an mehr als 5.500 meist kleineren und mittleren Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen beteiligt. Diese erwirtschafteten mit 797.000 Beschäftigten Jahresumsätze in Höhe von EUR 170 Mrd. - deutlich mehr als die hoch subventionierten Branchen Landwirtschaft, Kohlebergbau und Schiffbau zusammen.
Herausragende Merkmale
- Keine langfristige Fremdfinanzierung
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 35% nach Annahme 35% zum 30.06.2007 30% zum 30.06.2008 Die Mindestbeteiligungssumme beträgt EUR 10.000 Ausschüttung: Bonusverzinsung: Anleger, die ihre erste Rate vor Zeichnungsschluss leisten, erhalten als Frühzeichner für diesen Zeitraum eine Bonusverzinsung von 4% p. a. Vorzugsrendite: Die Anleger erhalten bevorrechtigt eine 8%ige Vorzugsrendite p. a., die sich nach der internen Verzinsung auf die Zeit der effektiven Kapitalbindung auf Ebene der Fonds KG bemisst."Catch-up-Regelung" und "Carried-Interest-Regelung": Diese Regelungen führen dazu, dass nachrangig nach den Anlegern etwa 11,1% der den Anlegern bereits zugewiesenen Vorzugsrendite und danach 10 % der den Anlegern zuzuweisenden Bilanzgewinne - jeweils hälftig - der Geschäftsführenden Kommanditistin und der Weiteren Gründungskommanditistin zugewiesen werden. Bei der "Catch-up-Regelung" handelt es sich folglich um eine Aufholungsregelung. Sie führt dazu, dass bei Überschreiten der jährlichen 8%igen Vorzugsrendite die Bilanzgewinnansprüche der Geschäftsführenden Kommanditistin und der Weiteren Gründungskommanditistin aufgeholt werden können, damit schrittweise eine Gleichstellung mit den Anlegern im Rahmen der "Carried-Interest-Regelung" möglich ist.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Der Dachfonds ist als vermögensverwaltende Personengesellschaft konzipiert. Anleger, die die Beteiligung als natürliche Person in ihrem Privatvermögen halten, können die ggf. zukünftig erzielten Veräußerungsgewinne nach gegenwärtiger Gesetzeslage in der Regel noch steuerfrei vereinnahmen, sofern sich die Fonds KG direkt an den Zielfonds beteiligen wird. Zinseinkünfte aus der Anlage von Liquiditätsüberschüssen unterliegen der Zinsbesteuerung. Dividendeneinkünfte aus der Beteiligung an Gesellschaften mit beschränkter Haftung unterliegen dem Halbeinkünfteverfahren.
Finanzierung
Das angestrebte Zeichnungskapital soll EUR 32.000.000 betragen. Abhängig vom Platzierungserfolg kann das Zeichnungskapital auch deutlich darunter oder darüber liegen. Durch eine Zeichnungsgarantie in Höhe von EUR 10.000.000 ist ein Mindestzeichnungsvolumen in entsprechender Höhe gewährleistet. Es wird keine Fremdkapital aufgenommen.

Informationen zum Initiator: HGA
HGA Capital Grundbesitz und Anlage GmbH

"Die HGA Capital Grundbesitz und Anlage GmbH realisiert mit langjähriger Erfahrung vorwiegend immobilienbasierte Anlagekonzepte im Bereich Geschlossener Fonds. Bis Ende 2010 hat HGA Capital 34 Publikumsfonds mit einem Eigenkapital von circa einer Milliarde Euro und einem Inves­titionsvolumen inklusive Objektgesellschaften von über 3,4 Milliarden Euro realisiert. Insgesamt rund 20.000 Anleger sind daran beteiligt. Wei­tere 13 Fonds wurden darüber hinaus als Privatplatzierung aufgelegt.
 
Als 100-prozentige Tochtergesellschaft der HSH Real Estate AG gehört das 1972 gegründete Unternehmen zum HSH Nordbank-Konzern. Als VGF-Mitglied richtet sich die HGA Capital nach den Branchenstan­dards und Selbstverpflichtungen des Verbandes, die über die gesetz­liche Prospektpflicht für Verkaufsprospekte Geschlossener Fonds deut­lich hinausgehen."
 
Quelle - Scope Analysis: Stand Februar 2011



Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.