x

Anfrage

Sie haben Fragen?

jetzt unverbindlich und kostenlos anfragen

Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

Mezzanine Opportunity US I - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> Agrarfonds (1)
>> AIF Genehmigung (29)
>> Anleihen (2)
>> Containerfonds (0)
>> Crowd Investment (1)
>> Direktinvestment (23)
  >> Container (8)
  >> Solar (1)
>> Eisenbahn, Güterverkehr (8)
>> Flugzeuge (3)
>> Genossenschaft (2)
>> Genußrechte, Darlehen u.ä. (9)
>> Immobilien (alle) (23)
  >> Immobilien 6b-Fonds (1)
  >> Immobilien Ausland (3)
  >> Immobilien Inland (5)
  >> Immobilien Konsum (1)
  >> Immobilien USA (2)
  >> Immobilien Zweitm... (1)
  >> Pflegezentren (1)
  >> Projektentwicklung (5)
  >> Wohn,- Gewerbeimm... (1)
>> Medienfonds (1)
>> Namenschuldver. (2)
>> New Energy (19)
  >> Solarfonds Deutsc... (2)
  >> Solarfonds Europa... (8)
  >> Wasserkraft (2)
  >> Windkraft (4)
>> Öl & Gas (1)
>> Portfoliofonds (4)
>> Private Equity (10)
>> Private Placement (2)
>> Ratensparfonds (6)
>> Realimmobilien (3)
>> Rohstoffe, Gold & Silber (19)
>> Schiffsfonds (14)
  >> Schiffe Zweitmarkt (6)
>> Sonstiges (4)
>> Waldfonds (2)
>> Favoriten (30)
>> Vorankündigung (1)
>> Platziert (4043)

CTI 2 D
Kategorie: Namenschuldver.
Emittent: ThomasLloyd


SUCHE STARTEN
Fonds: Mezzanine Opportunity US I
Status des Initiators: platziert Mindestanlage: USD 15.000 Emissionshaus: König & Cie.
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten des Fonds
Beteiligung Mezzanine Opportunity US I
Initiators König & Cie.
Kategorie Immobilien USA
Agio 5.00 %
Währung USD
Status platziert
Ausschüttung z. B. 2018 k. A.
Verfügbar seit Februar 2007
Substanzquote 90,52%
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Besteuerung USA, Progressionsvorbehalt in Deutschland

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Kurzbeschreibung
Anleger können sich mittelbar über die Treuhandkommanditistin oder unmittelbar mit Eintragung ins Handelsregister an der König & Cie. US Real Estate Opportunity GmbH & Co. KG beteiligen.

Das Beteiligungsangebot ist als Dachfonds konzipiert, der in verschiedene wachstumsorientierte US-amerikanische Opportunity- und Mezzanine-Fonds investiert. Die Fondsgesellschaft wird keine Direktinvestitionen auf dem US-amerikanischen Immobilienmarkt eingehen, sondern wird sich nur an ausgewählten Zielfonds beteiligen, die ihrerseits grundsätzlich in Projektentwicklungen mit Entwicklungspotenzial (Opportunity Investments) und Fremdkapitalprodukte (Mezzanine Investments) auf dem US-amerikanischen Immobilienmarkt investieren sollen.

Zum Zeitpunkt der Aufstellung des Emissionsprospektes hat die Fondsgesellschaft Anteile an drei Zielfonds mit einer nominellen Beteiligungshöhe von jeweils USD 10 Mio. gezeichnet. Im Einzelnen handelt es sich dabei um die Beteiligung an dem Opportunity-Fonds Cornerstone Apartment Venture III, LLC (CAV III) und an den beiden Mezzanine-Fonds Babson Mezzanine Realty Investors LP (BMRI) und RREEF Structured Debt Fund, LLC (RREEF SDF).

Die Fondsgesellschaft hat darüber hinaus die Möglichkeit, weitere Zielfonds zu analysieren und bei Erfüllung der der Fondsgesellschaft zu Grunde liegenden Investitionsgrundsätze sowie Prüfungskriterien zu zeichnen. In diesem Zusammenhang kann die Fondsgesellschaft die Einlagen um weitere bis zu USD 15 Mio. erhöhen.

Für die Fondsgesellschaft ist eine Laufzeit bis zum 31.12.2015 vorgesehen. Die persönlich haftende Gesellschafterin kann maximal viermal bestimmen, dass die Dauer der Fondsgesellschaft jeweils um ein Jahr verlängert. Darüber hinaus kann die persönlich haftende Gesellschafterin bestimmen, dass die Dauer der Fondsgesellschaft verlängert, bis die letzte Beteiligung der Fondsgesellschaft an den Zielfonds veräußert oder liquidiert ist. Anleger können die Beteiligung an der Fondsgesellschaft bis zum Ende der Fondslaufzeit in der Regel nicht kündigen.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 40% zzgl. 5% Agio sofort nach Zahlungsaufforderung durch die Treuhänderin; 40% nach Zahlungsaufforderung durch die Treuhänderin, frühestens jedoch am 1. Dezember 2007; 20% nach Zahlungsaufforderung durch die Treuhänderin, frühestens jedoch am 1. Dezember 2008; Die Mindestbeteiligungssumme beträgt USD 15.000. Die Kommanditeinlagen sind von den Anlegern in USD zu entrichten. Auszahlungen: Die Auszahlungen an die Anleger erfolgen in USD. Die bei der Fondsgesellschaft eingehenden Rückflüsse sollen an die Anleger ausgezahlt werden. Rückflüsse aus Beteiligungen an den Zielfonds oder aus anderen Vermögensanlagen können auch reinvestiert werden. Konkrete Prognosen über den Zeitpunkt und die Höhe der Auszahlungen können nicht abgegeben werden, da die Auszahlungen von den flexiblen Kapitalrückflüssen aus den Zielfondsbeteiligungen abhängen.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Der Anleger erzielt aufgrund der gewerblichen Prägung der Fondsgesellschaft und der gewerblichen Tätigkeit der US-amerikanischen Zielfonds größtenteils gewerbliche Einkünfte im Sinne des US-amerikanischen und des deutschen Steuerrechts. Die Einkünfte aus Gewerbebetrieb in den USA sind nach dem DBA (Doppelbesteuerungsabkommen) unter Progressionsvorbehalt von der deutschen Besteuerung freigestellt, soweit sie durch die Betriebsstätten der US-amerikanischen Zielfonds in den USA erwirtschaftet werden. Die Anleger können bei einer Besteuerung in den USA in den Genuss eines Freibetrages in Höhe von derzeit bis zu USD 3.400. Die Besteuerung nach dem Progressionsvorbehalt in Deutschland führt in der Regel zu einer erhöhten Steuerbelastung der Anleger auf ihre in Deutschland steuerpflichtigen Einkünfte. Diese zusätzliche Steuerbelastung ist umso höher, je niedriger der durchschnittliche Steuersatz des jeweiligen Anlegers.
Finanzierung
Es ist beabsichtigt, ein Fondskapital in Höhe von USD 33,35 Mio. zzgl. 5% Agio einzuwerben. Mit Zustimmung der persönlich haftenden Kommanditistin kann das einzuwerbende Fondskapital um weitere bis zu USD 15 Mio. erhöht werden. Die König & Cie. Real Estate GmbH hat eine Platzierungsgarantie über das einzuwerbende Fondskapital in Höhe von USD 33,35 Mio. zzgl. 5% Agio gegenüber der Fondsgesellschaft abgegeben. Die König & Cie. GmbH & Co. KG hat gegenüber der König & Cie. Real Estate GmbH eine Freihalteerklärung abgegeben. Im Falle einer Inanspruchnahme aus der Platzierungsgarantie übernimmt die König & Cie. GmbH & Co. KG die Zahlung der fehlenden Einlagen.

Informationen zum Initiator: König & Cie.

König & Cie. wurde im Jahr 1999 von Tobias König gegründet. Seitdem wurden Investitionen mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 4,2 Milliarden Euro initiiert, darunter 80 geschlossene Fonds. König & Cie. investiert in zukunftsträchtige Wachstumsmärkte. 

Das Unternehmen setzt auf sein weltweites Netzwerk von Kompetenz und Know-how, auf Anlageobjekte besonderer Qualität und auf chancenreiche Marktsegmente. So schaffen wir für unsere Investoren den Return on Investment: sicherheits orientiert, mit hohen Ansprüchen und langjähriger Erfahrung.

König & Cie. beschäftigt ca. 25 Mitarbeiter. Weitere 50 Mitarbeiter sind in verbundenden Unternehmen beschäftigt.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.