x

Anfrage

Sie haben Fragen?

jetzt unverbindlich und kostenlos anfragen

Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

Maritim Invest XVI - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> Agrarfonds (1)
>> AIF Genehmigung (29)
>> Anleihen (2)
>> Containerfonds (0)
>> Crowd Investment (1)
>> Direktinvestment (23)
  >> Container (8)
  >> Solar (0)
>> Eisenbahn, Güterverkehr (8)
>> Flugzeuge (3)
>> Genossenschaft (2)
>> Genußrechte, Darlehen u.ä. (9)
>> Immobilien (alle) (23)
  >> Immobilien 6b-Fonds (1)
  >> Immobilien Ausland (3)
  >> Immobilien Inland (5)
  >> Immobilien Konsum (1)
  >> Immobilien USA (2)
  >> Immobilien Zweitm... (1)
  >> Pflegezentren (1)
  >> Projektentwicklung (5)
  >> Wohn,- Gewerbeimm... (1)
>> Medienfonds (1)
>> Namenschuldver. (2)
>> New Energy (18)
  >> Solarfonds Deutsc... (2)
  >> Solarfonds Europa... (8)
  >> Wasserkraft (2)
  >> Windkraft (4)
>> Öl & Gas (1)
>> Portfoliofonds (4)
>> Private Equity (10)
>> Private Placement (2)
>> Ratensparfonds (6)
>> Realimmobilien (3)
>> Rohstoffe, Gold & Silber (19)
>> Schiffsfonds (13)
  >> Schiffe Zweitmarkt (6)
>> Sonstiges (4)
>> Waldfonds (2)
>> Favoriten (43)
>> Vorankündigung (1)
>> Platziert (4035)


SUCHE STARTEN
Fonds: Maritim Invest XVI
Status des Initiators: platziert Mindestanlage: EUR 20.000 Emissionshaus: Maritim Invest
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten des Fonds
Beteiligung Maritim Invest XVI
Initiators Maritim Invest
Kategorie Portfoliofonds
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Ausschüttung z. B. 2018 k. A.
Verfügbar seit 22. Mai 2008
Substanzquote 90,95%
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Kurzbeschreibung
Bei dem Beteiligungsangebot Maritim Invest XVI handelt es sich um ein Beteiligungskonzept aus der Fondsserie Maritim Invest. Dieses Beteiligungsangebot vereint attraktive Renditechancen mit spezifischen Sicherheitskomponenten bei nahezu steuerfreiem Ergebnis. Das Kapital wird einerseits in so genannte Zweitmarktbeteiligungen investiert. Dabei handelt es sich in der Regel um Beteiligungen an solchen Schiffsgesellschaften, die bereits seit mehreren Jahren Handelsschiffe im internationalen Seeverkehr betreiben. Andererseits besteht die Möglichkeit, sich auch an anderen Schiffsinvestitionen, wie z.B. Private Placements, Direktbeteiligungen an Schiffen bzw. sonstigen attraktiven Tonnagesteuer-Investitionen, zu beteiligen.

Durch den Ankauf einer Vielzahl von Anteilen an bestehenden Schiffsgesellschaften (mit unterschiedlichen Schiffsgrößen, Schiffstypen, Charterverträgen etc.) wird eine hohe Diversifikation des Portfolios erreicht. Zusätzlich profitiert Maritim Invest XVI von der sehr geringen Korrelation von Schiffsbeteiligungen zu anderen Anlageklassen. Es werden Beteiligungen an Gesellschaften erworben, die zur Tonnagesteuer optiert haben bzw. im Erwerbsjahr optieren wollen. Dadurch kann die aus dem wirtschaftlichen Ergebnis resultierende Vermögensmehrung annähernd steuerfrei realisiert werden.

Die Beteiligungsgesellschaft plant, überwiegend in Anteile an Schiffsgesellschaften mit mittleren und großen Containerschiffen sowie Tankern und Bulkern zu investieren.

Die Anleger beteiligen sich als treugeberische Anleger an der Sechzehnte Maritim Invest Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG.

Die Laufzeit von Maritim Invest XVI ist mit zwölf Jahren ab Vollinvestition geplant. Nach Ablauf dieser Zeit ist vorgesehen, die Schiffsbeteiligungen, die sich noch im Beteiligungsportfolio befinden, bestmöglich zu veräußern. Eine Kündigung der Beteiligung durch den Anleger ist erstmalig zum 31. März 2022 möglich.
Beteiligungsobjekt
Das Kapital wird einerseits über den Zweitmarkt überwiegend in Beteiligungen an Containerschiffen, Tankern und Bulkern investiert, wobei in dem Segment der Containerschifffahrt der Investitionsschwerpunkt bei mittleren und größeren Schiffen liegt. Andererseits können auch andere lukrativ erscheinende Schiffsinvestitionen (z.B. Private Placements, Direktinvestitionen, sonstige attraktive Tonnagesteuer-Investitionen) erfolgen. Die Beteiligungsgesellschaft erwirbt Beteiligungen an Schiffsgesellschaften, die zur Tonnagesteuer optiert haben bzw. im Erwerbsjahr optieren wollen. Angekauft werden Anteile an Schiffsgesellschaften, die in dem von Maritim Invest entwickelten und von der Deutsche Fondsresearch GmbH kontinuierlich aktualisierten und optimierten Bewertungssystem analysiert wurden. Bei der Auswahl der Anteile spielt neben den positiven Zukunftsaussichten insbesondere auch die Qualität der Emissionshäuser und Reeder eine besondere Rolle. Die Entscheidung über die Struktur des Portfolios treffen die Anleger von Maritim Invest XVI vor Investitionsbeginn im Rahmen eines Gesellschafterbeschlusses auf Vorschlag der Geschäftsführung.
Herausragende Merkmale
- Risikostreuung durch diversifiziertes Portfolio von Anteilen an vielen Schiffsgesellschaften - Zwölf Jahre Laufzeit ab Vollinvestition geplant (Prognose) - Zielvorgabe Investitionskriterien: 6-8% durchschnittliche Auszahlungen p.a. zzgl. Kapitalrückführung (ohne Agio) - Fortgeschrittene Entschuldung der Schiffe in den Zielgesellschaften - Weitestgehend steuerfreie Ergebnisse durch die Tonnagesteuer - Kein Unterschiedsbetrag - daher Veräußerungserlöse steuerfrei - Investition in einen etablierten Wachstumsmarkt - Grundsätzlich freie Handelbarkeit der Anteile an Maritim Invest XVI - Sehr geringe Korrelation zu anderen Anlageklassen - Langjähriges Know-how im Schiffsfondsbereich - Aktives und professionelles Beteiligungsmanagement
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: Das Zeichnungskapital ist wie folgt einzuzahlen: 30% zzgl. 5%Agio sofort 35% am 15. Mai 2009 35% am 15. September 2009 Die Mindestzeichnungssumme beträgt EUR 20.000. Zusätzlich ist ein Agio in Höhe von 5% der Zeichnungssumme zu zahlen. Höhere Beträge müssen durch 1.000 teilbar sein. Auszahlung: Die Ergebnisse der aktuellen Leistungsbilanz per 31. Dezember 2007 zeigen, dass die Vorgängerfonds Maritim Invest I bis VIII schon in der Anfangsphase attraktive Auszahlungen erreicht haben. Die Beteiligungsgesellschaft beabsichtigt, Beteiligungen an Schiffsgesellschaften auf der Basis des von Maritim Invest entwickelten Bewertungssystems mit der Zielvorgabe zu übernehmen, dass durchschnittliche Auszahlungen in Höhe von 6-8% p.a. zzgl. Kapitalrückführung (ohne Agio) erwartet werden können. Diesen Auszahlungen stehen auf Basis der Tonnagebesteuerung nur geringe steuerliche Belastungen gegenüber. Die ersten Auszahlungen sind für das Jahr 2010 vorgesehen.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die steuerlichen Ergebnisse der Beteiligungsgesellschaft ergeben sich im Wesentlichen mittelbar aus den steuerlichen Ergebnissen der einzelnen Schiffsgesellschaften. Es ist vorgesehen, Beteiligungen an Schiffsgesellschaften zu erwerben, die bereits zur Tonnagesteuer optiert haben bzw. im Erwerbsjahr optieren wollen. Unter der Voraussetzung des Fortbestandes der Tonnagesteuer kann daher über die gesamte Laufzeit der Beteiligung von niedrigen steuerlichen Ergebnissen ausgegangen werden. Bei der Veräußerung von Beteiligungen an Einschiffsgesellschaften fällt nach derzeitiger Rechtslage keine Besteuerung an. Anleger von Maritim Invest XVI erzielen Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Die Anbieterin dieses Beteiligungsangebotes übernimmt nicht die Zahlung von Steuern für den Anleger.
Finanzierung
Auf Basis des Gesellschaftsvertrages kann das Kommanditkapital von derzeit EUR 15.000 auf insgesamt bis zu EUR 75.000.000 erhöht werden. Dabei ist zunächst vorgesehen, das Kommanditkapital auf bis zu EUR 50.000.000 zu erhöhen.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.